Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Die aus Obergünzburg (Ostallgäu) stammende Barbara Lochbihler
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Obergünzburg
Mittwoch, 7. Januar 2015
Obergünzburger Europaabgeordnete kommentiert Abgeordnetenbesuch
Asylpolitik erneut ein Thema

Morgen kommen die Bundestagsabgeordneten der CSU in Wildbad Kreuth zu ihrer alljährlichen Fraktionstagung zusammen. Barbara Lochbihler, außen- und menschenrechtspolitische Sprecherin der Grünen im Europäischen Parlament, kommentiert:

„Es ist schon erstaunlich, wie ein paar Abgeordnete einer Regionalpartei ihre Klausurtagung alljährlich mit zwei oder drei Scheinaussagen zum Medienereignis hochstilisieren – und dies als Politik zu verkaufen versuchen. Öffentlichkeitswirksam wird da die Begrenzung der Asylverfahren auf drei Monate gefordert, dabei steht das längst im Koalitionsvertrag der Bundesregierung. Auch verlangt die CSU schnellere Abschiebungen, dabei sind die verfassungsrechtlichen Voraussetzungen unmissverständlich: Jeder Asylbewerber hat das Recht auf eine Einzelprüfung seines Antrags, ebenso wie auf das Einlegen von Rechtsmitteln. Eilige Abschiebeverfahren stehen diesem Grundrecht diametral entgegen.
Die einzig wirksame Maßnahme zur Beschleunigung der Asylverfahren wären mehr Kapazitäten beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Statt aber auf Bundesebene für eine Stärkung des BAMF einzutreten, wettert die CSU lieber auf Landesebene für schnellere Abschiebeverfahren. Innenminister Joachim Herrmann beklagte sogar jüngst, die Politik sei mit der Identität des deutschen Volkes und der deutschen Nation allzu leichtfertig umgegangen. Allein der Wortschatz spricht Bände.
Das Ziel ist offensichtlich: Einmal mehr möchte die CSU in aller Öffentlichkeit in gute und böse Ausländer aufteilen, bestehende Vorurteile bedienen und so rechts wie möglich um Zustimmung werben. Migranten werden da schnell zu Armutsflüchtlingen, Asylbewerber zur Bedrohung für das Sozialsystem, Fakten und Inhalte zur Nebensache.
Umso gewagter ist es da, wenn der Vorsitzende des Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, der CSU-Politiker Manfred Weber, nun ausgerechnet die Grünen für das Erstarken von PEGIDA verantwortlich macht. Seit Jahren ist es vor allem die CSU, die mit ständiger Pauschalisierung rechtes Gedankengut in den politischen Mainstream erhebt und salonfähig macht. Kein Vorurteil ist zu flach, keine politische Strategie zu populistisch. Und jetzt sollen die Grünen für PEGIDA verantwortlich sein? Das mag kreativ sein. Mit der politischen Realität hat es allerdings nichts zu tun.
Die politische Realität aber spielt in Wildbad Kreuth ohnehin nur eine Nebenrolle. Alle Jahre wieder.“

(PM)


Tags:
asyl europaparlament bundestag allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Das Allgäu: Eine Region auf der Überholspur - Zukunft deutet weiter auf volle Auftragsbücher hin
Einzigartige Berglandschaften, international bekannte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein oder Milchkühe, die entspannt auf Almen grasen – ...
Bundespolizei in Lindau stark gefordert - Unerlaubte Einreisen - gefälschte Dokumente - Fahndungstreffer
Am Donnerstag (5. Juli) hat die Lindauer Bundespolizei eine Schleusung aufgedeckt, mehrere unerlaubte Einreisen verhindert, einen Fahrer ohne gültigen ...
Jugendlicher in Sonthofen beim Drogenhandel erwischt - 16-Jähriger Schüler bei der Staatsanwaltschaft angezeigt
Gestern Nachmittag teilte ein Bewohner des Asylbewerberheimes im Salzweg mit, dass er einen Jugendlichen beobachtete, wie dieser offensichtlich versuchte Drogen zu ...
Gerd Müller (CSU) fordert mehr Verantwortung - Mit Knowhow in Krisenregionen und dem afrikanischen Kontinent helfen
Gerd Müller (CSU), Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fordert von Deutschland und Europa, mehr Verantwortung in Krisenregionen und ...
Asylstreit: Dr. Gerd Müller gegen Ende der Fraktionsgemeinschaft - CSU-Bundesminister aus Kempten bezieht Stellung
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) hat Stellung im Asylstreit innerhalb der Union bezogen. Der Allgäuer sagte, dass er klar gegen ein Ende der ...
24-Jähriger mit Rauschgift in Memmingen erwischt - Erst Anfang Juni wegen Rauschgifthandels aus der Haft entlassen
Zwei aus dem Senegal stammende Männer kontrollierten die Beamten der Lindauer Schleierfahnder Mittwochmorgen am Bahnhof Memmingen: Ein 24-jähriger abgelehnter ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nathan Trent & J-MOX
Secrets
 
Leo Aberer
Everything is Possible
 
Alvaro Soler
La Cintura
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten