Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Stadtrat Franz Nusser (CSU-Ortsvorsitzender), Dr. Thomas Jahn (MU-Kreisvorsitzender) und Ralf Werner Barth.
(Bildquelle: Quelle: Privat)
 
Ostallgäu
Donnerstag, 11. Oktober 2018
Mittelstands-Union Ostallgäu zum Thema Lohn-Optimierung
Debatte um den Spitzensteuersatz

Unter dem Motto „Mehr Netto vom Brutto!“ konnte die Mittelstands-Union Ostallgäu den Geschäftsführer der CoNav Consulting GmbH & Co. KG, Herrn Ralf Werner Barth zu einem Vortrag zum Thema Lohn-Optimierungsmodelle begrüßen. Dr. Thomas Jahn, Kreisvorsitzender der Mittelstands-Union und Landtagslistenkandidat der CSU führte in die steuerpolitische Thematik ein:

„Die sogenannte kalte Steuer-Progression hat dazu geführt, dass heute bereits gut verdienende Facharbeiter oder einfache Führungskräfte den Spitzensteuersatz bezahlen.“ Die Debatte um den Spitzensteuersatz sei bislang irreführend gewesen. Entscheidend sei nicht nur wie hoch der Spitzensteuersatz ist, sondern ab welchem Jahreseinkommen dieser zu bezahlen sei. Die Mittelstands-Union als Wirtschaftsvereinigung der CSU fordere daher gemeinsam mit der CSU nicht nur die sofortige und vollständige Abschaffung des „Soli“, sondern auch einen Einkommenstarif „auf Rädern“, der jährlich an die Inflationserwartung anzupassen sei, damit sich Leistung wieder lohnt.

Wie man im Hochsteuerland Deutschland die gesetzlich bereits vorhandenen Lohn-Optimierungskonzepte zur Senkung von Lohnnebenkosten effektiv einsetzen kann, erläuterte anschließend Ralf Werner Barth. In dem von Barth bemühten Beispielsfall habe ein Arbeitgeber monatliche Gesamtkosten von ca. 250,00 Euro aufzuwenden, wenn sein Mitarbeiter eine Gehaltserhöhung von 100,00 Euro (netto) erhalten soll. Ralf Werner Barth zeigte in seinem Vortrag auf, welche interessanten Gestaltungsspielräume es für die Optimierung von Löhnen und Gehältern gibt und wie sie auch praktisch, z.B. mit Hilfe einer Bezahlkarte für Mitarbeiter eingesetzt werden können. „Wer den Einsatz gesetzlicher Bausteine konsequent nutzt, erhöht die Netto-Löhne der Mitarbeiter deutlich und steigert im Ergebnis sogar die Liquidität seines Unternehmens“, so Barth. Gerade in Zeiten in denen gute Mitarbeiter schwer zu finden sind, könnten Lohnoptimierungskonzepte auch gezielt der besseren Mitarbeiterbindung dienen. Barth sprach von einer „Win-Win-Situation“ und betonte, dass seine Firma auch für die steuerliche Umsetzung und die gesetzeskonforme Realisierung Sorge trage: „Alle zum Einsatz kommenden Konzepte haben einen intensiven juristischen Prüfungsprozess durchlaufen“, so Barth zum Abschluss. (pm)


Tags:
Lohn Optimierung Mittelstands-Union Debatte



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Nach der Landtagswahl: Allgäuer Abgeordnete stehen fest - CSU und Freie Wähler stärker vertreten
Zwei Tage nach der Landtagswahl in Bayern stehen die regionalen Landtagsabgeordneten fest, die aus dem Allgäu in den Bayerischen Landtag entsandt werden. Das geht ...
Montag morgen Heimspiel gegen Geretsried - EVF zeigt sich von der besten Seite
Erneut ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert am Kobelhang. Gegen den letztjährigen Angstgegner ESC Geretsried gab es ein Wechselbad der Gefühle, und dank eines ...
ESV Buchloe gewinnt torreiches Spiel gegen den EV Pfronten - Piraten fahren zu Hause die ersten Punkte ein
Buchloe (chs) Mit einem verdienten 9:5 (2:1, 5:3, 2:1) Erfolg über den EV Pfronten haben die Buchloer Piraten nach der Auftaktniederlage am Freitag in Burgau im ...
Der erste Spatenstich in Steinheim - Sanierungsmaßnahmen am Zehntstadel
Den offiziellen Spatenstich zum Start der Sanierungsmaßnahmen am Zehntstadel in Steinheim eröffnete Oberbürgermeister Manfred Schilder mit den Worten: ...
Kaufbeurer beim DEL2 Punktspiel in Bad Tölz - 0:1 Führung in der sechsten Spielminute
Kein gutes erstes Drittel spielten die Kaufbeurer gestern Abend beim DEL2 Punktspiel in Bad Tölz und gingen aus diesem trotz alledem mit einer 0:1 Führung in ...
Erster Spatenstich durch Dr. Markus Söder in Memmingen - Bayerns Ministerpräsident startet den Flughafen Ausbau
Am Airport Memmingen beginnen nun die Arbeiten Erster Spatenstich aus prominenter Hand: Für den Ausbau des Flughafen Memmingen griff Bayerns Ministerpräsident ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben
Bad Ideas
 
Robbie Williams
Lovelight
 
Ed Sheeran
Galway Girl
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten