Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
ALLGÄUHIT - ARTIKEL VERSENDEN
Für den Ausbau der B12
Ostallgäuer Landrätin übergibt offenen Brief
Diese Funtkion wird bald zur Verfügung stehen!
Maria Zinnecker und Alexander Dobrindt
(Bildquelle: Landratsamt Ostallgäu)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Donnerstag, 10. März 2016
Für den Ausbau der B12
Ostallgäuer Landrätin übergibt offenen Brief

„Die B 12 ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen des Allgäus und sie muss von Buchloe bis Kempten vierspurig ausgebaut werden“: Im Namen des Wirtschaftsforums Ostallgäu hat Landrätin Maria Rita Zinnecker persönlich einen offenen Brief mit dieser Forderung an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt übergeben.

Zinnecker nutzte die Gelegenheit, im Rahmen eines persönlichen Gesprächs den von zahlreichen hochkarätigen Ostallgäuer Unternehmern und gleichzeitig Mitgliedern des Wirtschaftsforums unterzeichneten Brief an Dobrindt zu überreichen. Ziel des Schreibens ist es, Dobrindt davon zu überzeugen, sich für die Aufnahme des vierspurigen Ausbaus der B 12 in den neuen Bundesverkehrswegeplan einzusetzen. „Der vierspurige B 12-Ausbau ist das vorrangigste Verkehrsprojekt im gesamten Allgäu und muss jetzt in den Plan, nur dann kann es bald vorangehen“, sagt Zinnecker, die auch die Allgäuer Bevölkerung nachdrücklich dazu aufruft, sich beim öffentlichen Beteiligungsverfahren einzubringen.

„Mehr Sicherheit, mehr Entlastung und mehr Möglichkeiten“

Im Brief an den Bundesverkehrsminister legen die Vertreterinnen und Vertreter des Wirtschaftsforums mit sachlichen, fachlichen und wirtschaftlichen Argumenten ausführlich dar, warum ein vierspuriger Ausbau unumgänglich ist. Bei der Verkehrsinfrastruktur im Landkreis herrsche „enormer Nachholbedarf“. „Weltweit agierende Unternehmen bräuchten jedoch optimale Rahmenbedingungen“, schreiben Landrätin und Wirtschaftsforum. Außerdem sei die B 12 in ihrer jetzigen Form eine der gefährlichsten Bundesstraßen, auf der in den vergangenen Jahren eine Reihe äußerst schwerer Unfälle passiert ist. Zudem stiegen die Nutzungszahlen (aktuell rund 16.000 Fahrzeuge täglich) stetig an. Landrätin Zinnecker: „Ein vierspuriger Ausbau bringt mehr Sicherheit, mehr Entlastung und mehr Möglichkeiten ins Allgäu.“

Am 16. März wird Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans in Berlin vorstellen. Danach findet ein öffentliches Beteiligungsverfahren statt. Zahlreiche Ostallgäuer Unternehmer, Berufspendler und Bürger hoffen, dass der vierspurige Ausbau der Bundesstraße dabei im sogenannten „vordringlichen Bedarf“ festgeschrieben und so zeitnah umgesetzt wird. Mit seinem offenen Brief möchte das Wirtschaftsforum alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen, aktiv ihre Stimme für den elementaren Infrastrukturausbau zu geben. Der Link zur Öffentlichkeitsbeteiligung ist derzeit noch nicht freigeschaltet. Hierüber wird das Landratsamt die Öffentlichkeit in Kürze gesondert informieren.

 

 


Tags:
offenerbrief b12 verkehr dobrindt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendlicher Dieb am Kemptener Illerdamm gestoppt - 16-jähriger mit gestohlenem Rad und Autoschlüsseln unterwegs
Am Mittwochnachmittag fiel ein 16-jähriger Kemptner auf, welcher am Illerdamm mit einem Fahrrad in Schlangenlinien vor einem Streifenwagen fuhr. Der Jugendliche ...
Meilenstein in Memmingen: Eine Million WizzAir Fluggäste - Mit WizzAir flogen nun eine Million Passagieren zum AllgäuAirport
Was am 7. August 2009 begann, führte am heutigen Mittwoch (29.6.) zu einem echten Meilenstein in der Geschichte der Fluggesellschaft Wizz Air und des Flughafen ...
Achtjähriger in Leutkirch von Pkw angefahren - Pkw-Fahrerin übersah den Jungen
Zum Glück nur leichte Schürfungen erlitt ein Achtjähriger am Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Memminger ...
Schülerbeförderung: Fahrtkostenerstattung durch den Landkreis Ostallgäu - Bis 31.Oktober besteht die Möglichkeit Kosten erstattet zu bekommen
Bis zum 31. Oktober 2016 haben Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen die Möglichkeit, die für ihren Schulweg entstandenen Kosten im ...
Folgenschwerer Verkehrsunfall in Hohenschwangau - Trike außer Kontrolle fährt zwei Personen um
Auf dem Parkplatz gegenüber einer Schule an der Colomanstraße in Hohenschwangau ereignete sich am Dienstagmittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer ...
Dr. Gerhard Ecker tritt für Parkraumkonzept in Lindau ein - Lindau kämpft mit erhöhtem Verkehrsaufkommen
Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker tritt für ein Parkraumkonzept für Lindau ein. Die Verwaltung wird einen entsprechenden Antrag in die öffentliche ...
© 2016 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Photograph
 
Rufus & Chaka Khan
Ain´t Nobody
 
Kygo feat. Maty Noyes
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B19 bei Fischen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergwelten in Schwarzweiß
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bildergalerie Sennerei Gunzesried
 
 
 
Radio einschalten