Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild CO2
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Ostallgäu
Freitag, 13. Oktober 2017
Klimaneutraler Postversand im Landratsamt Ostallgäu
4,4 Tonnen CO2 eingespart

4,4 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 hat das Landratsamt Ostallgäu 2016 durch klimaneutralen Postversand eingespart. Seit 2013 ist das Landratsamt zertifizierter Partner der Deutschen Post im Klimaschutzprogramm „GoGreen“. Im Vorjahr wurden rund 230.000 Briefe CO2-neutral verschickt.

2013 wurden 1,7 Tonnen CO2 kompensiert und 2014 knapp 4,7 Tonnen. Zusammen mit den 6,9 Tonnen in 2015 und den 4,4 Tonnen in 2016 hat das Landratsamt nun insgesamt 17,7 Tonnen CO2 eingespart. 

Ein Zertifikat über die eingesparte CO2-Menge erhielt Landrätin Maria Rita Zinnecker nun aus den Händen von Deutsche-Post-Vertriebsmanager Arnold Biberger.

Zinnecker: „Das Ostallgäu ist ein Klimaschutz-Landkreis und wir freuen uns über jeden Erfolg und jede Einsparung zugunsten der Umwelt. 17,7 Tonnen weniger CO2-Ausstoß sind wahrlich kein Pappenstiel.“


Klimaschutzprojekte in Deutschland und aller Welt

Im Programm „GoGreen“ werden von der Post Maßnahmen zur Verminderung des CO2-Ausstoßes ergriffen. Darüber hinausgehende Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte in Deutschland, Afrika, Indien, Südamerika und weiteren Ländern weltweit rechnerisch ausgeglichen. Zertifiziert und kontrolliert wird das Programm von der unabhängigen „Société Générale de Surveillance“.  (PM)

 

 

 

 

 


Tags:
klimafreundlicherpostversand co2 landratsamt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ausstellung: Selbsthilfegruppen in Sonthofen eröffnet - Ergänzung zum professionellen Versorgungssystem
Noch bis 19. Oktober gibt es im Landratsamt in Sonthofen eine Ausstellung über die Selbsthilfegruppen im Oberallgäu zu besichtigen. Diese Gruppen sind eine ...
Ostallgäu veröffentlicht Grundstücksmarktbericht - Erstmals hat Gutachterausschuss Bericht veröffentlicht
Erstmals hat der Gutachterausschuss des Landkreises Ostallgäu einen Grundstücksmarktbericht veröffentlicht. Der Bericht bietet zahlreiche Informationen ...
Malwettbewerb im Unterallgäu - Wissenswertes über Wespen und Hornissen erfahren
Einen Blick in das Nest lebender Hornissen durften vier Grundschüler im Garten der Unterallgäuer Wespenberater Jan-Erik Ahlborn und Bettina Thauer werfen. ...
Förderung des Familienzentrums in Oberstaufen - Neubau, Umbau oder Sanierungen vornehmen
Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer hat in Oberstaufen sozialen Einrichtungen unter die Arme gegriffen und finanzielle Hilfen in Aussicht gestellt. ...
Bürger befreit in Füssen Katze aus Lebendfalle - Ermittlungen: Vermutung von Wilderei
Am 02.10.2018 meldete ein Bürger der Polizei, dass er seine seit zwei Tagen vermisste Katze aus einer Lebendfalle befreit habe. Die Falle war im Stadtgebiet ...
Zweifacher Polizeieinsatz in Wiedergeltingen - Selbstentzündung von Elektroschrott
Zweimal musste die Polizei Bad Wörishofen heute zu einem Entsorgungsfachbetrieb ausrücken, nachdem die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Liam Payne & Rita Ora
For You (Fifty Shades Freed)
 
Julian le Play
1000 KM
 
Namika
Je ne parle pas français
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten