Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Feuerwehrfahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Kaufbeuren/Buchloe/Marktoberdorf
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Unwetter sorgt für Einsätze im Ostallgäu
Verkehrsunfälle und Feuerwehreinsätze

Das Unwetter sorgt im Ostallgäu für Einsätze der Polizei und Feuerwehr in Kaufbeuren, Buchloe, Marktoberdorf und Füssen.

Der Sturm am Dienstag Abend führt zu drei Verkehrsunfällen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Buchloe. Auf der A 96 im Bereich der Anschlussstelle Buchloe-Ost fielen Bäume, bzw. ein Ast auf zwei Pkws, wobei niemand verletzt wurde, aber Sachschaden in Höhe von 1.500, bzw. 3.000 Euro entstand. Wegen einer starken Windböe kam ein 24-jähriger Kaufbeurer Höhe Untergermaringen nach rechts von der B 12 ab. Dabei einstand ein Schaden von 2.500 Euro.
(PI Buchloe)

Die Polizei und die Feuerwehr Kaufbeuren hatten am Dienstagabend aufgrund des starken Unwetters alle Hände voll zu tun und mussten zu mehreren Einsätzen ausrücken. Durch die starken Windböen knickten im Stadtgebiet einige Bäume um und Äste ab und diese blockierten zeitweise die Straßen. Kein Durchkommen war unter anderem an der Oberbeurer Steige und am „Elefantenklo“. Die Bäume mussten durch die Feuerwehr weggeräumt werden.
Zu einem nicht unerheblichen Sachschaden kam es in der Bismarckstraße in Kaufbeuren. Dort riss ein großer Ast ab und fiel auf vier geparkte Pkw. In Steinholz fuhr ein Verkehrsteilnehmer gegen ein Baum der auf der Straße lag. Es entstand lediglich Sachschaden. Trotz des massiven Unwetters kam es glücklicherweise zu keinen Personenschäden. Es entstand lediglich Sachschäden in noch unbekannter Höhe.
(PI Kaufbeuren)

Zahlreiche Einsätze leisteten die Feuerwehren aufgrund des Unwetters im Dienstbereich der PI Marktoberdorf. Zwischen Kraftisried und Betzigau musste ein über der Straße liegender Baum beseitigt werden. In Unterthingau, Ortsteil Osterberg, wurde ein Hausdach großflächig abgedeckt. Die Feuerwehr sicherte die Schadensstelle mittels Folien. Ein Baum blockierte die B 472 zwischen Bertoldshofen und Marktoberdorf. Dieser wurde durch die Feuerwehr Marktoberdorf beseitigt. Ein weiterer Baum lag auf der Straße zwischen Stötten und Buchen. Die Feuerwehr Stötten nahm sich der Beseitigung an. Mehrere Bäume lagen über der Kreisstraße zwischen Thalhofen und Leuterschach. Die Freiwillige Feuerwehr Thalhofen war zur Stelle und sorgte für die Beseitigung. Mehrere Bäume stürzten über die Verbindungsstraße zwischen Sigratsbold und Sulzschneid. Eine Beseitigung durch die Feuerwehr war in der Nacht nicht mehr möglich. Die Ortsverbindungsstraße wurde für den Straßenverkehr gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden heute fortgesetzt.
(PI Marktoberdorf)

Beim Sturm der vergangenen Nacht mussten die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr mehrfach ausrücken.
Gegen 23 Uhr ging im Festspielhaus der automatische Feueralarm los. Es brannte allerdings nicht, sondern die Ursache des Alarms dürfte in einem Wassereinbruch in der Decke des Foyers gelegen haben, der eine große Lache auf dem Boden hinterließ.
Gegen 22 Uhr wurde die Polizei wegen einem auf der Straße von Eisenberg in Richtung Pfronten liegenden Baum informiert. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um ein paar größere Äste, die problemlos zur Seite geräumt werden konnten.
In den Baustellen in Hopferau und in der Ziegelwies wurden mehrere Warnschilder vom Winde verweht.
An einem Parkplatz in Hopfen am See wurde ein Schild vom Wind umgeworfen und beschädigte einen geparkten VW. Die Reparatur dürfte ca. 500 Euro kosten.
(PI Füssen)


Tags:
feuerwehr polizei einsatz unwetter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Hitlergruß bei Versammlung in Kaufbeuren gezeigt - Kaufbeurer Polizei spricht von Einzelfall
Am Donnerstag fanden am Salzmarkt und Obstmarkt in Kaufbeuren zwei angemeldete Versammlungen statt. Beide Versammlungen wurden durch Polizeikräfte geschützt, ...
Fischdieb schlägt im Unterallgäuer Kirchheim zu - Koi-Karpfen im Wert von 3.000 Euro gestohlen
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden aus einem privaten Fischweiher östlich von Kirchheim im Unterallgäu mindestens 20 japanische Koi-Karpfen ...
Exhibitionist in Eichwald bei Bad Wörishofen - Frau wendet sich ab, Mann flüchtet
Am Donnerstag gegen 15:00 Uhr trat ein zirka 35 Jahre alter Mann im Eichwald in Bad Wörishofen einer Spaziergängerin nackt gegenüber. Als sich die Frau ...
LKW-Fahrer verursacht Unfall auf A96 bei Leutkirch - Fahrer schwer verletzt - Sachschaden von rund 50.000 Euro
Ein Schwerverletzter und Sachschaden von rund 50.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der A96 in Fahrtrichtung Memmingen ...
Junger Mann soll Marihuana in Lindenberg verkauft haben - Tatverdächtiger bedroht Zeugen: Untersuchungshaft
Bei entsprechenden Ermittlungen stießen Beamte der Kriminalpolizei Lindau auf einen jungen Mann, der dringend verdächtig ist über mehrere Monate hinweg ...
Wiederholt Einbruchsversuche in Kaufbeurer Kiosk - Verdächtiger lässt Schlüsselbund an Tatort zurück
Zwischen dem 16.07.2018 und dem 18.07.2018 versuchte eine bislang unbekannte Täterschaft wiederholt den Kiosk am Jordanpark am Berliner Platz aufzubrechen. Bei den ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Matt Simons
We Can Do Better
 
Shawn Mendes
There´s Nothing Holdin´ Me Back
 
Jonas Myrin
Day Of The Battle
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten