Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Freiwillige Abgabe gegen Busjahresticket in Kaufbeuren
(Bildquelle: pressestelle@kaufbeuren.de)
 
Ostallgäu - Kaufbeuren
Mittwoch, 15. März 2017
Kaufbeuren - Führerschein gegen Jahresticket
Stadt bietet Senioren 1 Jahr kostenloses Busfahren gegen freiwillige Führerscheinabgabe

Ab 1. Mai 2017 können Seniorinnen und Senioren in Kaufbeuren, die sich am Steuer ihres Autos nicht mehr wohl fühlen, ihren Führerschein gegen ein kostenloses Jahresticket für den öffentlichen Kaufbeurer Nahverkehr eintauschen.

Dieses Angebot basiert auf einem Beschluss des Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausausschusses des Stadtrates in seiner Sitzung vom 7. März 2017. Die Stadt Kaufbeuren will älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit diesem Angebot die Entscheidung, nicht mehr selbst Auto zu fahren, etwas leichter machen.

Wer als Kaufbeurer Bürgerin oder Bürger das 63. Lebensjahr vollendet hat, kann ab 1. Mai freiwillig auf seine Fahrerlaubnis verzichten – und kommt dafür ein Jahr lang in den Genuss eines kostenlosen Umwelt-Abos für Senioren der Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal. Damit können alle Busse im Stadtgebiet ein Jahr lang kostenlos genutzt werden. Die Kosten dafür tragen die Stadt Kaufbeuren und die Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal. Der freiwillige Verzicht auf die Fahrerlaubnis ist nur möglich, wenn noch keine Maßnahme zur Entziehung der Fahrerlaubnis getroffen wurde.

Seniorinnen und Senioren, die das Angebot annehmen möchten, kommen bitte mit ihrem Führerschein und ihrem Personalausweis zur Führerscheinstelle der Stadt Kaufbeuren (im Erdgeschoss des Rathaus-Altbaus, Kaiser-Max-Straße 1). Dort wird dann geprüft, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind. Gegen Vorlage dieser Bestätigung wird im Service-Center der VG Kirchweihtal ein Umwelt-Abo für Senioren ausgehändigt, das für ein Jahr gültig ist. Die Führerscheinstelle der Stadt Kaufbeuren weist darauf hin, dass nach Abgabe des Führerscheins keine Berechtigung mehr besteht, ein Auto zu fahren. Nach Ablauf des Umwelt-Abos erhält man den Führerschein auch nicht wieder zurück. Es sei denn, man lässt sich die Fahrerlaubnis neu erteilen. Eine Neuerteilung erfolgt allerdings nur, wenn die sogenannte Fahreignung gegeben ist, also wenn beispielsweise keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen.

Das Angebot soll zunächst für ein Jahr getestet werden. Es stehen in diesem Zeitraum circa 70 Umwelt-Abos für Senioren zur Verfügung, die kostenlos vergeben werden können. Wer überlegt, seinen Führerschein abzugeben, kann sich gerne in der Führerscheinstelle der Stadt Kaufbeuren informieren, Tel.: 08341/437-622. (PM)

 

 

 

 


Tags:
führerscheinabgabe senioren busfahrticket allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
EV Füssen mit weiteren Personalentscheidungen - Füssener Nachwuchsgoalies komplettieren Torhüter-Team des EVF
Der Eissportverein Füssen hat die wichtige Position zwischen den Torpfosten mit zwei weiteren Verpflichtungen vervollständigt. Neben dem bereits feststehenden ...
Die Johanniter geben Tipps für Angehörige - Wenn die Eltern Hilfe brauchen
Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen. Das wünschen sich viele Menschen.Zahlreiche ...
Heiko Vogler verlängert zwei Jahre beim ERC Sonthofen - Harß, Rau, Stanley und Sill bleiben - Bulls präsentieren neue Verteider
Heiko Vogler steht auch in der nächsten Saison hinter der Bande beim ERC Sonthofen. Der Eishockey-Oberligist konnte den Erfolgstrainer zwei weitere Jahre an sich ...
Eisbären Oberstdorf: Coach Klaus Forster macht weiter - Zielstrebiger in die Saison 2017/2018
Die Verantwortlichen der Eisbären Oberstdorf freuen sich auch in der Saison 2017/2018 mit Coach Klaus Forster zusammen arbeiten zu können. Nach ein paar ...
EV Füssen startet in die Bayernliga - Verstärkung durch "alten" neuen Torhüter Andreas Jorde
Verstärkung für den EVF auf der Position des Torhüters: Mit Andreas Jorde kehrt ein waschechtes Eigengewächs an den Kobelhang zurück, das hier ...
Neue Pflegeleitung in der Seniorenresidenz Blaichach - Robert Ohlendorf tritt in die Fußstapfen von Pablo Perez
Neuer Pflegedienstleiter in der Seniorenresidenz Blaichach ist Robert Ohlendorf (2. von links). Der 29-jährige tritt in die Fußstapfen von Pablo Perez (2. von ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Adam Lambert
Ghost Town
 
Darius & Finlay vs. Tom Broijn
San Francisco
 
Alvaro Soler
El Mismo Sol
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Verkehrsunfall 22.05
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernhofbrand Kempten
 
 
 
Radio einschalten