Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Wildwechsel
(Bildquelle: AllgäuHIT/pixabay)
 
Ostallgäu - Jengen/Weicht
Dienstag, 8. August 2017
Wildwechsel mit traurigem Ende im Ostallgäu
Reh überfahren & hoher Sachschaden

In der Nacht von Montag auf Dienstag fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Auto von Weicht in Richtung Wiedergeltingen, als ihm ein Reh ins Auto lief.

Dieses wurde beim Aufprall getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Immer wieder kommt es gerade in ländlichen Gebieten zu Wildwechsel. Die Polizei rät abends in Waldgebieten mit Fernlicht zu fahren um die Reaktionszeit zu verlängern. Dann sind die Augen der Tiere besser zu erkennen. Taucht Wild am Straßenrand auf, sind jedoch die Scheinwerfer abzublenden. Befinden sich Tiere bereits auf der Fahrbahn, sollte man beim Bremsen Hupen nicht vergessen. 

Weiterhin ist bei einer unweigerlichen Konfrontation mit einem Tier zu beachten auf keinen Fall ein Ausweichmanöver zu starten: Es besteht das Risiko, den Gegenverkehr zu gefährden, im Straßengraben zu landen oder gegen einen Baum zu prallen.

Passiert trotz aller Vorsicht dennoch ein Unfall, müssen sich Autofahrer nach dem Sichern der Gefahrenstelle sofort bei der nächsten Polizei- oder Forstdienststelle melden. Bei Unfällen mit getöteten Tieren dürfen diese auf keinen Fall mit nach Hause genommen werden. Andernfalls riskiert man eine Anzeige wegen Wilderei. Und: Nur mit einer schriftlichen Bestätigung der zuständigen Behörde leisten die Kfz-Versicherungen Schadensersatz am Unfallauto.

(PI Buchloe)

 

 

 

 

 

 


Tags:
wildwechsel reh unterallgäu allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tor unter Alkoholeinfluss angefahren und geflohen - 65-Jährige verliert Vorderreifen
Am Freitagabend, 23.02.2018, kam eine 65-jährige Fahrerin eines Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dabei derart gegen die Einfriedung eines Wohnhauses, ...
PKW überschlägt sich in Bad Wörishofen - Fahrer kommen glimpflich davon
Am Samstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten auf der Staatsstraße 2518 von Türkheim nach Mindelheim. Eine 71-jährige ...
Leicht verletztes Kind bei Verkehrsunfall in Erkheim - Hoher Sachschaden durch Vorfahrtsmissachtung
Donnerstag gegen 15.10 Uhr, befuhr eine 28-jährige Autofahrerin die Schlegelsberger Straße in Erkheim in nördlicher Richtung. An der Kreuzung zur ...
"Blaulicht-Empfang" im Memminger Rathaus - Menschenleben retten, Natur und Sachwerte schützen
Für 25 und 40 Jahre Dienstzeit bei der Feuerwehr ehrte Oberbürgermeister Manfred Schilder beim "Blaulicht-Empfang" im Rathaus erstmals im Beisein von ...
Seniorenwohnheime schreiben schwarze Zahlen - Vollständige Auslastung der Heime
Unterallgäu. In diesem Jahr werden voraussichtlich alle drei Seniorenwohnheime des Landkreises schwarze Zahlen schreiben. Davon geht der Leiter der Heime, Ara ...
Sammlung von Gartenabfällen in Unterallgäuer Gemeinden - Abfallwirtschaftsberatung bittet einige Dinge zu beachten
Holzige Gartenabfälle, die zu Hackschnitzeln verarbeitet werden können, also zum Beispiel Christbäume oder Baum- und Strauchschnitt ohne Grün, werden ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Meghan Trainor
Lips Are Movin
 
Rita Ora
Your Song
 
Dario G
Dream To Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Blaulichtempfang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Baumwettbewerb
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Funkenfeuer-Unglück
 
 
 
Radio einschalten