Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Viraler Hit im Netz: Beste Audi-Werbung, die eigentlich eine Hilfsaktion war
(Bildquelle: facebook)
 
Ostallgäu - Günzach
Donnerstag, 12. Januar 2017
Vier Millionen Views für Ostallgäuer Audi-Video
Konzern lädt Helfer nach Oberstdorf ein

Drei Audis ziehen einen Sattelschlepper eine Steige bei Günzach im Ostallgäu hinauf. So geschehen beim Wintereinbruch Anfang Januar in unserer Region. Der Fahrer des Sattelschleppers lädt das Video bei facebook hoch. Dort haben es schon über 4,2 Millionen Menschen angesehen. In der Audi-Zentrale in Ingolstadt dürften die Sektkorken knallen für diese Werbeidee, die eigentlich gar keine war.

Es ist echte Hilfsbereitschaft, die drei Allgäuer in dieser Nacht zeigen. Wintereinbruch im Allgäu: Es hat geschneit, die Straße ist glatt. Ein Sattelschlepper sitzt an der Steige im Ostallgäu fest, kommt nicht mehr vorwärts. Also befestigen die drei Audi-Begeisterten Seile bzw. Gurte von Audi zu Audi und schließlich zum LKW. Anschließend geben sie ordentlich Gas. Mit geballter Kraft bringen sie den Sattelschlepper schließlich in Bewegung und ziehen ihn die Steige bei Günzach hinauf. Anschließend lädt der LKW-Fahrer ein Video der Aktion im sozialen Netzwerk hoch. Dort wird der Film ein viraler Hit. Bis heute haben über 4,2 Millionen Menschen das Video gesehen, es gibt über 38.000 Kommentare und mehr als 28.000 Mal wurde der Eintrag bisher geteilt.

Bessere Werbung hätte es für Audi nicht geben können, zumal diese wegen der drei nicht gecasteten Ostallgäuer authentisch ist und keinesfalls aus dem Stift einer Mediaagentur entstammt. Umso schöner zu sehen, dass es diese Form der Hilfsbereitschaft noch gibt und genau deshalb kommt der Beitrag in den sozialen Netzwerken auch so gut an.

Und Audi? In der Zentrale in Ingolstadt dürfte die Marketingabteilung in Feierlaune ausgebrochen sein. Schließlich lassen die "Herren der Ringe" ansonsten Autos für teures Geld eine Schanze hinauffahren, mit dem Hinweis, dies doch bitte nicht nachzumachen. Umso erfreulicher jetzt diese Geschichte und die ist dem Konzern einen Ausflug wert. Die drei Fahrer wurden von Audi ins naheliegende Oberstdorf eingeladen. Dort durften sie neueste Generation Quattro austesten. Schließlich sind die oberallgäuer Marktgemeine und der Automobilkonzern durch ihre Engagements im Wintersport stark miteinander verbunden. Oberstdorf wird im Winter praktisch zum "Home of quattro". Und den drei Helfern in der Not hat es gefallen. Sie waren aber auch schon vorher echte Audi-Fans.


Tags:
audi ostallgäu marketing wirtschaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
23-jähriger Pfrontener prallt in Gegenverkehr - Nasse Fahrbahn - überhöhte Geschwindigkeit
Eineinhalbstunden gesperrt war die Staatsstraße 2520 in der Berger Kurve am Mittwochabend wegen einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Auto-Fahrer ...
Autofahrer weicht Fuchs aus und prallt gegen Baum - 22-Jähriger aus Kempten leicht verletzt
Ein 22-Jähriger befuhr mit seinem Pkw den Adenauerring, als vor ihm ein Fuchs die Fahrbahn überquerte. Der 22-Jährige wich nach rechts aus und verlor ...
Ryanair verbindet Allgäu Airport mit Bulgarien - Zwei Mal wöchentlich von Memmingen aus nach Burgas fiegen
Ryanair verbindet den Allgäu Airport mit Burgas in Bulgarien. Das hat die Fluglinie heute bekanntgegeben. Zwei Mal pro Woche soll die Flugverbindung ab März ...
Bodensee-Obstbauern erhalten Hilfe vom Freistaat - Finanzielle Entschädigung für Ernteausfälle beschlossen
Aufatmen am Bodensee: Die Bayerische Staatsregierung hat ein Hilfsprogramm für die bayerischen Obstbauern und Winzer beschlossen. Diese haben heuer aufgrund eines ...
Ressourceneinsparung durch Künstliche Intelligenz - Hochschule Kempten meldet Lastprognoseverfahren zum Patent an
Fernwärmenetze erreichen Gesamtlängen von mehreren 100 km. Dies ist eine erhebliche Herausforderung für die optimale Versorgung der Leitungsnetze. ...
Verkehrsunfall mit leicht verletztem Rentner - Personenschaden bei Kollision in Breitenbrunn
Am frühen Dienstagabend befuhr ein 85-jähriger Pkw-Fahrer die Bahnhofstraße in östliche Richtung, als ihm ein 35-Jähriger mit einem ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Yvonne Catterfeld feat. Bengio
Irgendwas
 
Sunrise Avenue
Nothing Is Over
 
Luke Christopher
Lot To Learn
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mountainbiketraining
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Alpin-Chalets Oberjoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brückensprengung bei Blaichach
 
 
 
Radio einschalten