Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 

Prozess wegen versuchten Mordes vor dem Kemptener Landgericht
26.06.2012 - 07:21
Sie wollte sich von ihrem Mann trennen und hätte das beinahe mit ihrem Leben bezahlt.
Der aus dem ostallgäuer Germaringen stammende 36-jährige hatte seine Frau laut Anklageschrift im Badezimmer gefesselt und mehrfach versucht ihr das Genick zu brechen und sie zu ersticken. Nachdem mehrere Versuche scheiterten, ließ er seine Frau schließlich gehen. Diese wandte sich an die Polizei. Der Mann wurde festgenommen.

Schon zuvor hatte sie aus Angst das gemeinsame Sorgenrecht an ihrem kleinen Sohn an ihren Ehemann übertragen. Außerdem wollte er noch Kasse machen: kurz vor der Tat schloss der 36-jährige eine Lebensversicherung über eine halbe Million Euro ab - diese hätte er im Todesfall ausbezahlt bekommen. Für den Prozess sind gleich mehrere Verhandlungstage vorgesehen.

ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
 
Radio einschalten