Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Füssen im Ostallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Ostallgäu - Füssen
Freitag, 4. März 2016
EV Füssen steht im Finale der Bayerischen Bezirksligameisterschaft
Black Bears Freising bieten spannendes Duell

Durch die beiden Halbfinalsiege gegen den TSV Farchant steht das Team von Trainer Thomas Zellhuber im Finale um die Bayerische Bezirksligameisterschaft, und gleichzeitig auch als Aufsteiger in die Landesliga 2016/2017 fest. Obwohl dieser Erfolg ausgiebig gefeiert worden ist, soll nun auch noch der Titel gegen den Sieger der Oststaffel, die Black Bears Freising, eingefahren werden. Dabei kommt es heute Abend um 19.30 Uhr zum Hinspiel in Freising, am Sonntag findet das entscheidende Rückspiel um 14 Uhr in der Halle 1 des BLZ statt. Wie schon im Halbfinale werden die Ergebnisse beider Partien zusammen gezählt, bei Gleichstand des Torverhältnisses gibt es eine zehnminütige Verlängerung und dann eventuell Penaltyschießen.

Die Black Bears Freising sind für Füssen ein relativ unbeschriebenes Blatt. Eigentlich handelt es sich bei ihnen jedoch um einen Landesligisten, die letzten neun Jahre wurden alle in dieser Spielklasse verbracht. Nachdem der BEV das Team nach einer Umstrukturierung letzten Sommer in die Nordstaffel der Landesliga einteilte, zog sich der Verein zurück, und geht nun unter dem Sportclub Eintracht (SE) Freising in der Bezirksliga an den Start. Immerhin siebzehn Spieler blieben dem Verein auch eine Liga tiefer treu, zudem konnten auch noch zwei Spieler aus der Bayernliga verpflichtet werden. Damit waren die Black Bears natürlich favorisiert, und wurden dieser Rolle auch gerecht. 15 Siege aus 16 Spielen der Hauptrunde, das Durchsetzen im Halbfinale gegen den Nordvertreter EHC Straubing und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga – für das Team um den erfahrenen Trainer Franz-Xaver Ibelherr (51) gibt es nach dieser Spielzeit genug zu feiern, egal, wie die Finalpartien ausgehen werden.

Im Gegensatz zum TSV Farchant kann Freising nicht mit großen Namen aufwarten. Das Team hat nur wenig Erfahrung aus Oberliga oder höheren Spielklassen. Dafür hat man jedoch jede Menge Bayern- und Landesliga-Partien absolviert, die Akteure kennen sich in den BEV-Spielklassen bestens aus. Mit Topscorer Felix Kammermeier (28), Markus Waldvogel (31), Johannes Weyer (29), Marcus Mooseder (34) oder Patrick Holler (27) hat man sehr gute Punktesammler aus der Landesliga an Bord. Die Verteidigung um den vor allem im Überzahlspiel sehr gefährlichen Deutsch-Tschechen Pavel Hanke (31) sowie Kapitän Bernhard Weinzierl (33) ist sehr erfahren, hat mit Sascha Aiglstorfer (33) und Stefan Geigenscheder (33) weitere große Stützen. In den bisherigen 18 Saisonspielen gab es nur 31 Gegentreffer, auch ein Mitverdienst des 25-jährigen Johannes Sedlmeier im Tor. Mit Routinier Robert Huber (42) steht ein Spieler im Kader, der in den 90er Jahren auch schon einige Zweitligapartien absolviert hat. Kapitän Weinziel ist der zweite Spieler mit ein wenig Erfahrung aus der 2. Bundesliga.

Insgesamt scheint Freising in der Spitze schwächer besetzt zu sein wie der TSV Farchant, hat als Verein jedoch jahrelang eine Liga höher gespielt und ist schon deswegen ein ernst zu nehmender Gegner. Mit seinen starken Scorern aus der Landesliga werden die Black Bears die EVF-Defensive sicherlich fordern, die Abwehr der Oberbayern wird von den Füssenern, die in den bisherigen 22 Spielen 235 Treffer erzielt haben, aber bestimmt auch auf Herz und Nieren geprüft. Es ist angerichtet für zwei meisterliche Gänge, und wir wünschen allen Anhängern bereits jetzt viel Spaß mit den finalen Eishockeyhappen. (MiL)


Tags:
EVF finale eishockey bezirksliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ersatzgeschwächter EV Füssen - Abschluss mit einem 3:5 in Peißenberg
Auch im letzten Saisonspiel kämpfte der EVF bis zum Schluss, musste sich beim 3:5 (0:1, 2:1, 1:3) in Peißenberg letztendlich aber der individuellen Klasse der ...
ERC Sonthofen mit 5:2-Erfolg gegen Weiden - Saison-Aus für Jennifer Harß nach schwerer Verletzung
Der ERC Sonthofen hat das Spiel der Meisterschaftsrunde in der Oberliga-Süd gegen die Blue Devils Weiden mit 5:2 (3:0; 2:1; 0:1) gewonnen. 598 Zuschauer hatten das ...
ESV Buchloe gerät immer tiefer in den Abstiegsstrudel - Heimniederlage gegen Pfaffenhofen bringt Piraten in Bedrängnis
Buchloe (chs) Die Wolken im Abstiegskampf werden für den ESV Buchloe immer dunkler. Denn durch die 3:4 (0:3, 3:0, 0:1) Heimniederlage am Freitagabend gegen den EC ...
EVF belohnt sich beim 4:6 gegen Geretsried nicht - Füssener Mannschaft verpasst die Playoffs
Die Spielzeit 2017/2018 endet für den EVF am Sonntag in Peißenberg. Durch ein 4:6 gegen Geretsried (1:1, 3:3, 0:2) verpasst die Füssener Mannschaft in ...
Kantersieg in Dorfen sichert Indians den 1. Platz - ECDC Memmingen - ESC Dorfen 9:2
Memmingen/Dorfen (mfr). Der ECDC Memmingen hat sein Auswärtsspiel beim ESC Dorfen klar mit 9:2 gewonnen. Bei den Eispiraten setzten sich die Indians ohne ...
Memmingen trifft auf Dorfen und Waldkraiburg - Indians wollen Tabellenführung klarmachen
Zum letzten Auswärtsspiel vor den anstehenden Play-Offs, in denen sich die Memminger den Klassenerhalt in der Oberliga sichern wollen, steht für die Indians ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ofenbach
Be Mine
 
Bob Sinclar
Love Generation
 
DJ Snake feat. Justin Bieber
Let Me Love You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Baumwettbewerb
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Funkenfeuer-Unglück
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Holzgünz
 
 
 
Radio einschalten