Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Feuerwehr
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 21. März 2017
Wasserbett bei Beziehungsstreit in Sonthofen zerstört
Feuerwehr muss Wasser aus Wohnung pumpen

Ein Wasserbett ist bei einem Beziehungsstreit im oberallgäuer Sonthofen in die Brüche gegangen. Zwar floss das Wasser in die extra dafür vorgesehene Wanne, die bei solchen Betten üblich ist, trotzdem rückte am Ende die Feuerwehr zu der Wohnung in der Jahnstraße aus.

Der Mann soll das Wasserbett während seines Wutanfalls zerstört haben. Auch die sonstige Einrichtung wurde beschädigt. Freunde des Paares hatten schließlich die Einsatzkräfte alarmiert. Diese verhinderten, dass das Wasser vom zweiten Obergeschoss ins darunterliegende floss. Auch die Polizei war mit einer Streife vor Ort. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Er musste die Nacht bei einem Freund verbringen. Rund eine Stunde nach der Alarmierung waren die Feuerwehr-Kräfte mit ihrer Arbeit am Ende. Der Auslöser des Streits, der ein feuchtes Ende nach sich zog, ist nicht bekannt. Die Frau hatte sich bereits bei Ausbruch des Wutanfalls bei einer Freundin einquartiert.

 

 


Tags:
wasserbett beziehungsstreit feuerwehr allgäu


© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Killers
Bones
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
Ellie Goulding
On My Mind
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer LKW-Unfall auf der BAB 96
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Verkehrsnfall bei Markt Rettenbach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verletzte bei Gottesdienst
 
 
 
Radio einschalten