Transfercoup: Lukas Slavetinsky kommt zum ERC Sonthofen - Offensivverteidiger wird auch sportlicher Leiter der Bulls | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Eissporthalle in Sonthofen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 30. Mai 2018
Transfercoup: Lukas Slavetinsky kommt zum ERC Sonthofen
Offensivverteidiger wird auch sportlicher Leiter der Bulls

Der ERC Sonthofen verpflichtet Lukas Slavetinsky von DEL2-Club Towerstars Ravensburg. Dabei wird der 36-Jährige auf und neben dem Eis in die Arbeit rund um den Eishockey-Oberligisten eingebunden. So soll Slavetinsky als Verteidiger zum Einsatz kommen und zudem die gerade erst freigewordene Position des sportlichen Leiters einnehmen. Diese hatte Trainer Heiko Vogler inne, der vergangene Woche seine Zelte beim Oberallgäuer Club abgebrochen hatte. Rund um die Trainerposition laufen Gespräche, spruchreif sei noch nichts, hieß es von ERC-Geschäftsführer Albert Füß zuletzt.

Lukas Slavetinsky begann seine Eishockey-Karriere beim ERC Sonthofen und spielte dort bis zur Knabenmannschaft. Anschließend wechselte er in den Nachwuchs des ESV Kaufbeuren. In der Saison 98/99 debütierte er in der 1. Mannschaft des ESVK, wechselte danach dann aber zum TSV Erding. Über die Stationen Dresdner Eislöwen, Tölzer Löwen und Wölfe aus Freiburg landete er schließlich bei den Hamburg Freezers in der höchsten deutschen  Spielklasse. Nach einer weiteren Saison beim ERC Ingolstadt in der DEL wechselte Lukas über Schwenningen nach Ravensburg. In neun Spielzeiten bei den EVR Tower Stars (heute Ravensburg Towerstars) avancierte er zu einer der wichtigsten Stützen der Ravensburger. Bis auf zwei Spielzeiten 14/15 sowie 15/16 bei den Dresdner Eislöwen spielte der gebürtige Tscheche seitdem ausschließlich für die Towerstars. Besonders seine Offensivqualitäten ließen seine enorme Wichtigkeit bei all seinen Stationen erahnen. In knapp 800 DEL2-Spielen sammelte er 477 Scorer-Punkte, was einer Quote von 0,6 Punkten pro Spiel entspricht.

Der verdiente Lohn ist, dass seine Nummer 50 bei den Towerstars zukünftig nicht mehr vergeben werden soll und sein Trikot unters Hallendach der Eissporthalle Ravensburg kommt.

Neben dem Eis wird Lukas beim ERC den Geschäftsbereich Sport leiten, was unter anderem die Position des sportlichen Leiters beinhaltet. Während seiner Karriere als Eishockeyspieler hat er daneben bereits ein Fernstudium zum Sportmanager abgeschlossen, bei der IHK die Prüfung zum Sportfachwirt absolviert und zuletzt ein Studium der Sportökonomie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, FH Schmalkalden mit Abschluss als Diplom-Sportökonom erreicht, womit er auch alle nötigen Voraussetzungen neben seiner sportlichen Expertise mitbringt.

"Wir heißen Lukas bei den Bulls herzlich willkommen und wünschen ihm ein erfolgreiches Mitwirken beim ERC!", heißt es in einer Pressemitteilung. (pm/AllgäuHIT)

Statistikwerte des neuen Spielers gibt es hier.


Tags:
eishockey sport allgäu slavetinsky



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Segelboote stoßen im bayerischen Bodensee zusammen - Mastbruch aber immerhin keine Verletzten
Am Samstagnachmittag kollidierten vor dem Sportboothafen Nonnenhorn zwei Segelboote. Die beiden Boote aus Österreich segelten und hatten den Wind von verschiedenen ...
Johannes Rydzek gewinnt ersten Sommer Grand-Prix - Oberstdorfer in Oberwiesenthal vorn
Glänzender Auftakt in die Sommer Grand-Prix Serie der Nordischen Kombination für den zweifachen Olympiasieger und Sportler des Jahres, Johannes Rydzek. Der ...
Frau baut Unfall bei Nesselwang mit 1,5 Promille - Mann kommt ebenfalls betrunken zur Unfallstelle
Am frühen Samstagmorgen kam es in Nesselwang zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter. Nach ersten Ermittlungen fuhr die ...
ESV Kaufbeuren siegt im ersten Testspiel zur DEL2 - 3:2- Erfolg gegen Lustenau vor 1.866 Zuschauer
Richtiges Sommer Eishockey bekamen die 1.866 Zuschauer beim ersten Testspiel des DEL2-Clubs ESV Kaufbeuren in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2018/2019 in der ...
Max Holzmann bleibt Co-Trainer beim EV Füssen - Wegen Beruf: Nachwuchs und sportliche Leitung abgegeben
Als hauptamtlicher Nachwuchstrainer und sportlicher Leiter stand Max Holzmann auf Grund seines Wunsches nach beruflicher Veränderung nicht mehr zur Verfügung. ...
EV Lindau Islanders verpflichten Kanadier Milan - Zweiten Importspieler unter Vertrag genommen
Die EV Lindau Islanders haben ihren zweiten Importspieler unter Vertrag genommen. Von den Pensacola Ice Flyers kommt der Kanadier Garrett Milan an den ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Goo Goo Dolls
Give A Little Bit
 
Savage Garden
I Want You
 
Jay Sean feat. Sean Paul
Make My Love Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
 
 
Radio einschalten