Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Arnold Küster, Autor von
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 11. September 2014
ENDSTATION ALLGÄU
Krimi-Lesung in der Kulturwerkstatt

Ein Niederrheiner schreibt Krimis, deren Tatorte in Sulzberg, Kempten oder in Missen liegen? Ein Niederrheiner, den das Werdensteiner Moos als passender Leichenort umtreibt? Das soll funktionieren?
 


Ja, passt scho. Arnold Küsters hatte mit seinem sechsten Roman "Ein Knödel zu viel" deutschlandweit so viel Erfolg, dass der Piper Verlag ihn um eine Fortsetzung bat. Und die hat er abgeliefert: Endstation Allgäu. Das Buch erscheint Anfang Oktober.

Arnold Küsters liest am Mittwoch, 8. Oktober 2014, 20.00 Uhr, in der Kulturwerkstatt Sonthofen aus beiden Büchern. Der Mönchengladbacher Journalist und Schriftsteller, der u.a. für die ARD arbeitet, kommt seit mehr als 25 Jahren regelmäßig ins Allgäu.


Moosbach ist längst zu einem Stück Heimat geworden. Mit seiner Vermieterin Monika Böck verbindet ihn längst eine Freundschaft. "Der ein oder andere Charakter in meinen Büchern existiert tatsächlich", schmunzelt er. Eine besondere Freundschaft verbindet ihn mit dem Gastwirt Martin Mader, der in beiden Büchern eine wichtige Rolle spielt: "Martin steht für ein authentisches Stück Allgäu. Ohne ihn hätte ich meine Liebe zur Landschaft nie so entwickelt."

In seinen beiden Niederrhein/Allgäu-Romanen geht es um Morde, die am Niederrhein und im Allgäu ihren Ursachen und Spuren haben. Aber es geht um viel mehr verrät Küsters: "Es geht auch um die jeweiligen Besonderheiten des Niederrheins und des Allgäus. Und um die Frage, welcher Fußballclub der einzig wahre ist, Borussia Mönchengladbach, oder die Jungs aus München." Und es geht um die alles entscheidende Frage, vor allem in "Endstation Allgäu", wer den besten Schweinebraten macht. "Und: heißt es nun Schweine, oder Schweinsbraten?", philosophiert der Mönchengladbacher. Der so genannte Culture Clash amüsiere mittlerweile ganz Deutschland.

Während in "Ein Knödel zu viel" ein vermeintlich zwielichtiger, vor allem aber toter Unternehmer aus Mönchengladbach in Moosbach in einem abgebrannten Haus gefunden wird, und die Ermittlungen zunächst ins Rotlichtmilieu führen, geht es in "Endstation Allgäu" um eine ahnungslose Journalistin, die einem Interviewpartner von Mönchengladbach aus zu einem ganz besonderen Trip nach Moosbach folgt.

Auch wenn die Handlungsstränge mitunter brutal sind, schließlich kommt Autor aus einer Metzgerei und kennt sich daher mit Blut bestens aus, fehlt nicht der Humor. Der durchaus schräg daher kommt. Dafür sorgen vor allem die Kemptener Kommissare Carsten Jakisch, dessen Vorfahren vom Niederrhein stammen und KHK Robert Mayr. Der kümmert sich mehr um seine Martina, als um die Aufklärung der Morde. Ach, ja, da gibt es dann noch Gisela. Das ist ein Trecker. Von der Firma Schlüter. Aber das ist fast schon wieder eine andere Geschichte.


Tags:
krimi lesung oberallgäu kulturwerkstatt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Trainer Heiko Vogler verlässt den ERC Sonthofen - Vogler will zurück nach Heilbronn zu Sohn und Familie
Nach insgesamt 4 Jahren verlässt Heiko Vogler den ERC Sonthofen. Entgegen seiner mündlichen Zusage zur Vertragsverlängerung, entschied er sich nun ...
Polizeiliche Kriminalstatistik 2017 der KPI Kempten - Entwicklung in den einzelnen Kriminalitätsbereichen
Die Gesamtzahl der Fälle, die durch die KPI Kempten in der Endsachbearbeitung behandelt wurden, sank im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 39 von 1290 auf 1251 ...
Landschaftsschutzverstöße in Oberstdorf - Geparkte Fahrzeuge ohne erforderliche Genehmigung
Am Pfingstmontag wurden insgesamt 3 Fahrzeuge ohne Genehmigung in den Oberstdorfer Tälern festgestellt. Alle Fahrzeuge parkten in den Landschaftsschutzgebieten ohne ...
Thema: "Pflegenotstand ohne Ende …?" in Sonthofen - Diskussion zur Zukunft der Altenpflege in Deutschland
(pm) Die im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU angekündigte Schaffung von 8.000 neuen Stellen für die stationäre Langzeitpflege wirkt im Vergleich zu ...
Unentschieden für den 1.FC Sonthofen beim ASV Neumarkt - Gelungener Abschied für Coach Esad Kahric
Mit einem respektvollen 1:1 (0:1) Unentschieden kehrte der 1.FC Sonthofen nachts um 1.00 Uhr vom ASV Neumarkt zurück und bescherte damit dem scheidenden Coach Esad ...
Maximilian Günther aus Rettenberg in Monaco - Vorschau auf die Kurvenreiche Strecke im Fürstentum
Pink ist im Fürstentum immer gern gesehen. Max Günther freut sich auf die anstehende Rennwoche mit seinem BWT Arden F2 Team in Monte Carlo, wo er noch nie ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Luis Fonsi & Demi Lovato
Échame La Culpa
 
Felix Jaehn feat. Alma
Bonfire
 
Armin van Buuren
This Is What It Feels Like
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1.FC Sonthofen - ASV Neumarkt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
 
 
Radio einschalten