Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
AllgäuStrom Volleys
(Bildquelle: AllgäuStrom Volleys Sonthofen | Gerwig Löffelholz)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 21. November 2016
AllgäuStrom Volleys mit Licht und Schatten
Sonthofer Volleyballerinnen weiterhin auf Tabellenplatz zwei

Die AllgäuStrom Volleys Sonthofen konnten von ihrem Auswärtswochenende in Sachsen mit drei Punkten zurückkehren und belegen weiterhin punktgleich mit Spitzenreiter VC Printus Offenburg den zweiten Tabellenplatz der 2. Volleyball-Bundesliga. Sowohl beim Sieg in Dresden am Samstag (3:0 - 27:25 / 27:25 / 25:19), als auch bei der Niederlage in Grimma am Sonntag (1:3 – 17:25 / 25:23 / 18:25 / 21:25) taten sich die Schützlinge von Andreas Wilhelm zwar schwer ihre Leistung der Vorwoche zu bestätigen, konnten aber erneut ihren Kampfeswillen beweisen.

Leider mussten die Sonthoferinnen das gesamte Wochenende auf ihre erkrankte Top-Angreiferin Hana Kovarova verzichten. Zudem fehlte am Sonntag berufsbedingt Loraine Neumann im Mittelblock. Im Spiel bei den Youngsters des VCO Dresden am Samstag taten sich die Sonthoferinnen dann von Beginn an schwer in die Sätze zu kommen. Dennoch zeigten sie enormes kämpferische Potential, da sie die Sätze Eins und Zwei jeweils nach klarer Führung für Dresden noch zu Satzerfolgen drehten. Im dritten Satz schien dann der Lauf des jungen Sachsen-Teams endgültig gebrochen. Sonthofen mit viel Routine und Erfahrung und einer hervorragenden Marion Mirtl, die zur MVP gewählt wurde, zeigten dass sie das Spiel und die Chance auf die Tabellenführung unbedingt nutzen wollten. Mit 25:19 bezwangen sie die tapfer kämpfenden Dresdner und eroberten zunächst die Tabellenspitze, da Offenburg beim Heimsieg gegen Straubing einen Satz abgeben musste.

Aber dieser Tabellenplatz war am nächsten Tag schon wieder Geschichte. Bei der 1:3-Niederlage bei den heimstarken Tabellendritten VV Grimma mussten sie dem kräftezehrenden Match des Vortags Tribut zollen. „Leider schlichen sich zuviele Fehler in unser Spiel und am Ende spürte man einfach das Spiel vom Vortag.“ so die erneut zur besten Spielerin gewählte Marion Mirtl nach dem Match. Zwar konnten sie und ihre Kolleginnen das Spiel bis zum dritten Satz weitgehend offen halten, mussten sich dann aber der Heimstärke der Gastgeber und dem Fehlenden Quäntchen Glück geschlagen geben. „Aber ein Beinbruch ist das nicht und Grimma war sehr stark an diesem Tag. Unser Kampfgeist hat dennoch gepasst. Jetzt wollen wir das Spiel schnell abhaken und nach vorne schauen.“ fügt die zweifache VBL-Medaillen-Gewinnerin Mirtl an. Und da steht am Wochenende das immer wieder spannende Duell gegen den SV Lohhof an, bei dem Mirtl noch im letzten Jahr auf dem Feld stand. Allerdings ist die Favoritenrolle anders als im letzten Jahr klar bei den Sonthofer Damen. Der SV Lohhof verlor sein Heimspiel gegen Vilsbiburg und steht auf Platz Neun der Liga. Spielbeginn ist am Samstag in der Allgäu Sporthalle um 19:30 Uhr.


Tags:
AllgäuStrom Tabelle Volleyball Sieg Niederlage



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ersatzgeschwächter EV Füssen - Abschluss mit einem 3:5 in Peißenberg
Auch im letzten Saisonspiel kämpfte der EVF bis zum Schluss, musste sich beim 3:5 (0:1, 2:1, 1:3) in Peißenberg letztendlich aber der individuellen Klasse der ...
Alpine Stadtmeisterschaft in Unterjoch - Jetzt anmelden!
Am Sonntag, 4.3.2018 findet in Unterjoch die Alpine Stadtmeisterschaft 2018 statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Meldeschluss ist Mittwoch, 28.2.2018, 18 ...
Sonthofer Volleyballerinnen siegen in Stuttgart - 3:2-Erfolg nach fünf spannenden Sätzen
Die Sonthofer Bundesliga Volleyballerinnen gewinnen in Stuttgart mit 3:2 (28:26 / 22:25 / 23:25 / 25:20 / 15:7) und bestätigen einmal mehr ihre ...
ESV Buchloe holt überlebenswichtige Punkte - Knapper 3:2-Erfolg gegen Moosburg für die Piraten
Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie haben die Buchloer Piraten am Sonntagabend beim Tabellennachbarn in Moosburg drei überlebenswichtige Punkte geholt. Ein ...
ESV Kaufbeuren mit 7:0-Erfolg beim Tabellenführer - Bietigheim muss sich Allgäuer-DEL2-Club geschlagen geben
Der ESV Kaufbeuren feiert einen 7:0-Auswärtserfolg beim Tabellenführer der DEL2 in Bietigheim. Der ESV Kaufbeuren trat am Sonntagabend mit dem selben Personal ...
Spektakuläres Spiel mit unglücklichem Ausgang - ESVK holt bei 4:5 Niederlage gegen Frankfurt 0:2 auf und gibt 4:2 aus der Hand
In einem sehenswerten Spiel, das eigentlich keinen Verlierer verdient gehabt hätte und aus Sicht der 2.554 Zuschauer, egal in welchen Farben, gut und gerne noch ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alessia Cara
Scars To Your Beautiful
 
Folkshilfe
Mir Laungts
 
Kygo feat. Maty Noyes
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Baumwettbewerb
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Funkenfeuer-Unglück
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Holzgünz
 
 
 
Radio einschalten