Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Symbolbild Sessellift
(Bildquelle: Pixabay)
 
Oberallgäu - Rettenberg
Montag, 26. Februar 2018
Investorenprozess für die Grüntenlifte in Rettenberg
Recht einen Skibetrieb am Grünten zu führen, liegt bei der Grüntenlifte Betriebs-GmbH

Florian Zistler von PLUTA kann den Investorenprozess für die Grüntenlifte in Rettenberg/Kranzegg starten. Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten ist es dem vorläufigen Insolvenzverwalter gelungen, dass dieser wichtige Schritt im Verfahren durchgeführt werden kann. Die Voraussetzungen für einen Investorenprozess sind nun gegeben, damit ein Investor alle erforderlichen Vermögenswerte erwerben und einen Skibetrieb am Grünten führen und ausbauen kann.

Sanierungsexperte Zistler kann eine Gesamtlösung nur durch einen gemeinsamen Investorenprozess mit der Gesellschafterfamilie Prinzing erzielen. Denn Eigentümer der Liftanlage ist die Einzelfirma der Familie. Wichtige Dienstbarkeiten, also z.B. das Recht einen Skibetrieb am Grünten zu führen, und weiteres Betriebsvermögen liegen bei der Grüntenlifte Betriebs-GmbH.

„Ich freue mich, dass wir endlich den Grundstein für weitere Schritte legen konnten. Das Gebiet verfügt über großes Potenzial sowohl für den Sommer- als auch den Wintertourismus. Eine langfristige Lösung ist wichtig für die Region. Die Rahmenbedingungen sind nicht einfach, daher müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen“, so PLUTA-Anwalt Zistler. Er führte bereits in den vergangenen Wochen zahlreiche Gespräche mit Interessenten.

Der vorläufige Insolvenzverwalter und die Einzelfirma Prinzing haben mit Genehmigung des Insolvenzgerichts die MAP AG mit der Begleitung des Investorenprozesses beauftragt. Die MAP AG unterstützt Insolvenzverwalter und Banken im süddeutschen Raum seit Jahren in diesem Bereich. So berieten und begleiteten die Experten bereits die Verkäufe für die E.V.G. Ein- und Verkaufsgenossenschaft eG Erkheim und den Berggasthof Buronhütte in Wertach.

Das Amtsgericht Kempten hatte mit Beschluss vom 2. November 2017 den Sanierungsexperten Zistler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Grüntenlifte Betriebs-GmbH in Rettenberg/Kranzegg bestellt. Das Unternehmen ist Liftbetreiber am Grünten und bietet eine Doppelsesselbahn, sechs Schlepplifte, ein Übungslift sowie ein Förderband. Die Grüntenlifte erschließen damit ein Skigebiet mit rund 20 Kilometer Pisten. (PM)

 

Über PLUTA:

PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien, Italien und Polen. Über 90 Juristen und 40 Kaufleute, darunter viele Rechtsanwälte und Steuerberater mit Mehrfachqualifikationen als Wirtschaftsprüfer, Diplomkaufmann oder Buchprüfer, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, Focus, Legal 500, Who’s Who Legal, Best Lawyers und Global Restructuring Review belegen. Weitere Informationen unter www.pluta.net

 

 


Tags:
grüntenlifte investorenprozessstartklar lösungen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Spirituosenverordnung: Müller denkt an kleinere Brenner - Abgeordnete: Wir haben zukunftsfeste Lösungen gefunden
Nach der Abstimmung am Donnerstag zur Überarbeitung der EU-Spirituosenverordnung im Europaparlament zeigt sich die Kemptener Europaabgeordnete Ulrike Müller ...
Alpen: Große Lawinengefahr im Allgäu - Selbstauslösungen und Auslösungen durch Wintersportler möglich
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine große Lawinengefahr. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt am Montagmorgen bekannt gegeben. ...
Skisaison der Grüntenlifte im Allgäu endgültig abgesagt - Eigentümer-Familie und Investoren nicht einig
Der Skibetrieb der insolventen Grüntenlifte Betriebs-GmbH in Rettenberg/Kranzegg im Oberallgäu kann in der laufenden Wintersaison leider nicht stattfinden. Das ...
Erhebliche Lawinengefahr abseits der Pisten im Allgäu - Selbstauslösungen an Steilhängen möglich
In den Allgäuer, Ammergauer und Lechtaler Alpen herrscht eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat die Bayerische Lawinenwarnzentrale in München bekannt gegeben. ...
Zeitwende im Wohnungsbau - Experten fordern intelligente Lösungen für mehr Wohnraum
Die Baubranche boomt: Experten fordern intelligente Lösungen für mehr Wohnraum – und mehr Unterstützung von der Politik Immer strengere ...
Finanzspritze vom Bund für die Stadt Kaufbeuren - Projekt "Zukunft jetzt - gemeinsam Lösungen finden" wird unterstützt
„Mit 153.000 Euro unterstützt der Bund die Stadt Kaufbeuren in den nächsten drei Jahren dabei, das Projekt ‚Zukunft jetzt – gemeinsam ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
Bauch und Kopf
 
David Guetta feat. Kelly Rowland
When Love Takes Over
 
Wincent Weiss
Regenbogen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B300 bei Heimertingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Raupen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
 
 
Radio einschalten