Oberstdorf zurrt Ski-WM-Baukosten auf 34,9 Mio. fest - Modernisierung wird bei Fördergebern angemeldet | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Heini-Klopfer-Skiflugschanze
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 11. Juni 2018
Oberstdorf zurrt Ski-WM-Baukosten auf 34,9 Mio. fest
Modernisierung wird bei Fördergebern angemeldet

Dem Marktgemeinderat ist die Kostenschätzung zum Bauprogramm der Nordischen Ski Weltmeisterschaften 2021 vorgestellt worden. Die Kostenschätzung beläuft sich auf einen Betrag von 43,0 Mio. Euro und liegt damit deutlich über der vom Gemeinderat am 12.04.2018 beschlossenen Richtgröße. Insofern beschloss das Gremium in seiner jüngsten Sitzung weitere Einsparungen in Höhe von 8,1 Mio. Euro und somit das finale Bauprogramm in einer Höhe von 34,9 Mio. Euro. Dieser Betrag für die Modernisierung der Nordischen Skisportanlagen wird nunmehr bei den Fördergebern angemeldet. Damit hält der Markt Oberstdorf auch den vom Marktgemeinderat am 12.04.2018 beschlossenen Eigenanteil in Höhe von 4 Mio. Euro ein; eine Erweiterung des Bauumfangs wäre nur möglich, wenn von dritter Seite dafür eine vollständige Finanzierung übernommen würde. Vorausgegangen war ein intensiver Planungsprozess, um den Vorentwurf als auch die Kosten vorlegen zu können.

Im Skisprungstadion wird es zukünftig einen Athletenbereich mit Wachs- und Lagerräumlichkeiten geben. Der Anlaufturm der Großschanze erhält zusätzliche Startstufen, ebenso werden die Ausläufe verbessert und eine leistungsfähige Beschneiungsanlage installiert. Die beiden Kleinschanzen werden komplett erneuert und die Standseilbahn zu einem Schrägaufzug modernisiert.

Das Langlaufzentrum Ried erhält ein neues Funktionsgebäude mit Wachs-, Lager-, Umkleide-, Sanitär- und Trainerräumlichkeiten sowie eine Maschinenhalle für die Präparierungsgeräte. Ein kreuzungsfreier Zugang ins Stadion und zu den Strecken erleichtert den parallelen Betrieb zwischen Tourismus und Trainingsbetrieb. Die Langlaufstrecken werden im Bereich des Egli-Hügels und des Burgstallanstieges optimiert. Eine moderne Beschneiungsanlage mit einem weiter südlich gelegenen Schneiteich sichert den Langlaufbetrieb ab und ermöglicht eine hohe Schnee- und Betriebssicherheit. Die Gebäude, Anlagen und Flächen werden hierbei harmonisch in das Landschaftsbild eingebettet. Großer Wert wurde in den Planungen auf einen möglichst geringen Landschaftsverbrauch und Eingriff in die Natur gelegt.

Die Baumaßnahmen dienen nicht nur der Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021, sondern sind insgesamt auf eine langjährige und dauerhafte Nutzung konzipiert, ganz im Sinne einer großen Nachhaltigkeit für den Ort.


Tags:
skiwm nordisch allgäu modernisierung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Night Race der Nordischen Kombinierer in Oberstdorf - Allgäuer Johannes Rydzek mit Titelchancen
Der FIS Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination von Donnerstag bis Samstag in Oberstdorf kann wieder zum Triumph für das deutsche Team um Lokalmatador Johannes ...
Johannes Rydzek gewinnt ersten Sommer Grand-Prix - Oberstdorfer in Oberwiesenthal vorn
Glänzender Auftakt in die Sommer Grand-Prix Serie der Nordischen Kombination für den zweifachen Olympiasieger und Sportler des Jahres, Johannes Rydzek. Der ...
Füracker: Schloss Neuschwanstein wird herausgeputzt - Heimatminister informiert sich vor Ort über die Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten
„Jährlich kommen rund 1,5 Millionen Besucher in das Schloss Neuschwanstein von König Ludwig II. Im Sommer drängen sich im Durchschnitt täglich ...
Logo für Nordische Ski-WM 2021 Oberstdorf vorgestellt - Farben sollen Marktgemeinde und Landkreis wiederspiegeln
Exakt 946 Tage vor dem Start der FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf/Allgäu wurde jetzt das Logo präsentiert, das der ...
Plakatkampagne in Kaufbeuren gestartet - Maßnahmenpaket zur Belebung der Innenstadt gestartet
„Bei uns in Kaufbeuren ist Herzlichkeit die wichtigste Zutat“ oder „Bei uns in Kaufbeuren gehört Entspannung zum Einkaufen“ – ...
Ein Stück bewohnbare Geschichte - Allgäuer Bauernhäuser
Egal durch welche Ecke des Allgäus man fährt, sie sind unübersehbar, die klassischen Gehöfte. Oftmals aufwendig saniert mit Zimmervermietung, ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lena
Wild & Free
 
EMF
Unbelievable
 
Ed Sheeran
Castle on the Hill
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
 
 
Radio einschalten