Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Vierschanzentournee: Die prall gefüllte Erdinger Arena in Oberstdorf (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 23. Februar 2015
Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf?
Gemeinsame Bewerbung von Skiverband und Gemeinde

Der Deutsche Skiverband und die Marktgemeinde Oberstdorf bewerben sich erneut um die Ausrichtung der FIS Nordischen Weltmeisterschaften 2021. Die Entscheidung, noch einmal eine Bewerbung abzugeben, teilte DSV-Präsident Dr. Franz Steinle am Rande der Titelkämpfe im schwedischen Falun mit. Nach den viel gelobten Weltmeisterschaften 2005 hatten der DSV und Oberstdorf in den vergangenen sieben Jahren mehrfach vergeblich versucht, den Zuschlag für eine Neuauflage des Oberstdorfer Wintermärchens zu erhalten. Im fünften Anlauf soll es beim FIS Kongress im kommenden Jahr nun endlich klappen.

"Nach der erneuten Absage im vergangenen Jahr haben wir uns natürlich viele Gedanken gemacht und intensive Gespräche geführt, ob eine weitere Bewerbung erfolgsversprechend ist", sagte Dr. Franz Steinle. "Schlussendlich waren es vor allem die vielen positiven Rückmeldungen aus der internationalen Skifamilie, die uns ermutigt haben, noch einmal einen Versuch zu starten. Als Veranstalter von Großsportereignissen genießen Oberstdorf und der DSV nach wie vor einen exzellenten Ruf in der Skiwelt. Außerdem ist Deutschland als Ausrichter einer Weltmeisterschaft von enormer Bedeutung für die zukünftige Entwicklung des Skisports. Dies wurde in den vergangen Monaten von allen Seiten an uns herangetragen, und zwar sehr oft mit der eindringlich formulierten Bitte, unsere WM-Bewerbung nicht aufzugeben. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass wir 2021 wieder die weltbesten Skispringer, Langläufer und Kombinierer bei einer WM in Oberstdorf begrüßen dürfen. Für uns als verantwortlicher Dachverband, aber auch für den Standort Oberstdorf sind diese Weltmeisterschaften von strategischer Bedeutung, wenn es darum geht, den nordischen Skisport nachhaltig weiterzuentwickeln. Die positiven Effekte der WM 2005 sind bis heute spürbar. Deshalb werden wir noch einmal alles dafür tun, um in sechs Jahren wieder Gastgeber sein zu dürfen."

Auch Oberstdorfs Bürgermeister Laurent Mies freut sich über die erneute Bewerbung: "Oberstdorf und der nordische Skisport gehören ganz einfach zusammen! Das haben die tollen Weltcup-Veranstaltungen in diesem Winter wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Nach dem enttäuschenden Abstimmungsergebnis von Barcelona war es für uns als Gemeinde vor allem wichtig, dass die Bürger weiter zu einer WM-Bewerbung stehen. Das ist ganz klar der Fall. Deshalb freuen wir uns, dass der Deutsche Skiverband noch einmal mit uns gemeinsam den Hut in den Ring wirft."

"Eine Garantie, dass wir den Zuschlag erhalten, wird es auch diesmal nicht geben", erklärte Dr. Peter Kruijer, 1. Vorstand des SC Oberstdorf. "Aber ich denke, dass wir im engen Schulterschluss zwischen Gemeinde, DSV und Skiclub gute Chancen haben, die WM endlich wieder ins Allgäu zu holen. Davon würde nicht nur der Skisport in Oberstdorf und in der Region, sondern in ganz Deutschland profitieren. Wir werden als Skiclub mit unserer Veranstaltungs GMBH SVG auf alle Fälle noch einmal alles daran setzen, die FIS-Council-Mitglieder im nächsten Jahr zu überzeugen."


Tags:
skiwm nordisch allgäu sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
DFB-Juniorinnen-Länderspiele im Allgäu - U15-Nationalelf trifft auf Schweizer Mädels-Nati
Auf geht's in die neue Spielzeit: Ende Oktober eröffnen die U 15-Juniorinnen die Saison mit zwei Länderspielen gegen die Schweiz. Die neuformierte Auswahl ...
Schwerer Verkehrsunfall auf der B16 - Zwei Personen mussten von Feuerwehr befreit werden
Am Mittwochmorgen kam es auf der B16 zwischen Steinbach und Stötten am Auerberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Fahrzeuglenkerin kam ...
Allgäuer Polizei stoppt Marihuana-Transporter auf A96 - Württemberger hatten 20 Pflanzen in Österreich gekauft
Auf frischer Tat betroffen wurden auf der A96 zwei Personen, die mit ihrem Pkw verbotenerweise Marihuanapflanzen von Österreich nach Deutschland brachten. Beide ...
Mehrere Verletzte bei Unfall auf B16 bei Stötten - Vier Fahrzeuge beteiligt: Personen eingeklemmt
Bei einem Unfall auf der B16 bei Stötten am Auerberg im Ostallgäu sind am Mittwochmorgen mehrere Personen schwer verletzt worden. Die Strecke wurde komplett ...
Montag morgen Heimspiel gegen Geretsried - EVF zeigt sich von der besten Seite
Erneut ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert am Kobelhang. Gegen den letztjährigen Angstgegner ESC Geretsried gab es ein Wechselbad der Gefühle, und dank eines ...
Großeinsatz wegen Spielzeugpistole in Kaufbeuren - Insgesamt 10 Polizeistreifen im Einsatz
Am Freitag Abend teilte ein besorgter Bürger eine männliche Person mit Schusswaffe mit. Diese befand sich auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes und ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ich & Ich
Universum
 
Bruno Mars
24K Magic
 
Dua Lipa
IDGAF
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten