Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
v.l.n.r Laura Gimmler, Stefanie Böhler, Denise Herrmann, Katrin Zeller, Nicole Fessel und Monique Siegel
(Bildquelle: Skisport- und Veranstaltungs GmbH)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Sonntag, 23. März 2014
Loipen-Finale mit vielen Titeln, Pokalen und Medaillen
Böhler und Bing werden in Oberstdorf Deutsche Meister

Über 230 deutsche Sportler waren zum letzten großen Wettkampf der nun zu Ende gegangenen Langlaufsaison nach Oberstdorf angereist. Eigentlich war das hochkarätige Stelldichein vom Veranstalter, dem Skiclub Oberstdorf auf den WM-Loipen im Ried geplant, angesichts  der momentanen Wetterlage musste die Durchführung der Wettbewerbe aber ins rund zehn Kilometer entfernte Schneeloch "Rohrmoos" verlegt werden.

Hier bot sich den Teilnehmern nicht nur eine attraktive Laufstrecke sondern auch ein volles Langlauf-Programm. Denn nicht nur die Deutschen Titelkämpfe der Damen und Herren standen an, sondern auch das Finale des DSV-Jugend-Cups und die Deutschen Seniorenmeisterschaften. Je nach Alter und Geschlecht wurden die Meistertitel auf einer bestens präparierten 5 Km Runde im Massenstartrennen in der Skatingtechnik über zehn, 15, 20 oder 30 Kilometer vergeben.

Den Sieg bei den Damen holte sich über die 15-Kilometer Distanz Stefanie Böhler vom SC Ibach. Laura Gimmler, das 20-jährige Nachwuchstalent vom SC Oberstdorf, konnte als Einzige in der letzten Abfahrt Böhler folgen, musste sich dann aber im Endspurt der Bronzemedaillen-Gewinnerin von Sotchi knapp geschlagen geben. Den dritten Platz sicherte sich Denise Hermann, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal vor Katrin Zeller (SC Oberstdorf). Teamkollegin Nicole Fessel landete mit einem Rückstand von 17.4 Sekunden auf Platz fünf.

Bei den Herren war fast die komplette deutsche Elite am Start. Olympiateilnehmer Tim Tscharnke und Thomas Bing gingen als Favoriten an den Start. Auf den ersten Runden war das Feld lange geschlossen, aber Runde für Runde mussten einige Favoriten aufgrund der kräftezehrenden Verhältnisse abreißen lassen. In der letzten Runde setzten sich dann die Weltcupstarter Thomas Bing (Rhöner  WSV) und Andreas Katz (SV Baiersbronn) vom übrigen Feld ab. Den Meistertitel sicherte sich im spannenden Zielsprint  Andreas Katz in 1:22:16.1 Stunden vor Thomas Bing (+ 3,0 Sekunden).  Johannes Rydzek vom SC Oberstdorf konnte nur in den ersten Runden mithalten. Runde um Runde verlor er auf die Langlaufspezialisten und landete im Ziel mit einem Rückstand von knapp über 10 Minuten auf Sieger Thomas Bing auf Platz 18.

Ergebnis im Überblick:
U 18 w, 15km: 1. Katharina Hennig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) 41:29.7, 2. Antonia Frabel (WSV Asbach) 41:30.1, 3. Katherine Sauerbrey (SC Steinbach Hallenberg) 42:07.2  

J 16 w, 10 km: 1. Katharina Baum (SZ Brend) 28:44.5, 2. Mara Niedling (SWV Goldlauter) 28:50.2, 3. Juliane Frühwirth (SV Motor Tambach-Dietharz) 28:54.0

U 20 w, 15km: Julia Belger (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) 39:58.6, 2. Nadine Herrmann (Bockauer SV) 41:27.1, Sarah Schaber (TSV Buchenberg) 41:49.1

Damen, 15km: 1. Stefanie Böhler (SC Ibach) 38:24.7, 2. Laura Gimmler (SC Oberstdorf) 38:27.6, 3. Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) 38:32.3

Männer, 30 km: 1. Thomas Bing (Rhöner WSV) 1:22:16.1, 2. Andreas Katz (SV Baiersbronn) 1:22:19.1, 3. Andy Kuehne (WSC Erzgebirge Oberwiesethal) 1:22:21.8

U 20 m, 30 km: 1. Marius Cebulla (SWV Goldlauter) 1:26:08.3, 2. Lukas Groß (PSV Schwarzenberg) 1:28:38.4, 3. Janik Werner (SC Aising-Pang) 1:28:45.5

U 18, 20 km: 1. Eric Vosshage (WSV Schmiedefeld) 57:15.7, 2. Sebastian Eichelsbacher (SC Münchsberg) 57:18.3, Martin Bergmann (SWV Goldlauter) 58:04.3

J 16 m, 15 km: 1. Chris Ole Sauerbrey (SC Steinbach Hallenberg) 44:39.8, 2. Josef Fässler (SC Scheidegg) 44:52.3, 3. Paul Schoenewald (WSV Asbach) 44:55.9

Deutsche Seniorenmeisterschaft, Freie Technik:
Herren, Senioren (41), 30.0 km: 1. Gafal Peter SK Berchtesgaden 1:52:48.4

Herren, Senioren (46), 30.0 km: 1. Debertin Dirk Eintracht Braunschweig 1:39:08.3, 2. Langer Bernhard SC Monte Kaolino Hirschau 1:41:12.4, 3. Schindler Dr. Hermann WSV Oberhof 05 1:42:34.0

Herren, Senioren (51), 30.0 km:1. Schneider Bernhard SV TU Ilmenau 1:38:50.2, 2.Trebing Immo SV Agenbach 1:46:03.7,3. Rogge Dr. Richard SKG Gersfeld 1:50:32.9

Herren, Senioren (56), 30.0 km: Haas Erwin RC Allgäu 1:47:30.4, 2. Saller Ludwig SV Kollnburg 1:52:20.3

Herren, Senioren (61), 20.0 km: Milz Karl SV Eglofs 1:12:49.4, 2.Hanzlik Holger SV 90 Jöhstadt 1:13:13.8, 3. Hartwig Hubert SV TU Ilmenau 1:17:05.5

Herren Senioren (66), 20.0 km: Ilgner Josef SV St. Georgen 1:18:39.5, 2. Höfler Ludwig Concordia Burggen 1:27:20.0, 3. SCHmitt Karlheinz SC Moosham 1:28:49.0

Damen, Senioren (41), 15.0 km: 1.Kölbel Sandra VSC Klingenthal 1:03:00.9

Damen, Senioren (46), 15.0 km: 1. Jährling Susanne Skizunft Stockach 58:15.3

Damen, Senioren 56), 15.0 km: 1. Meyer Dr. Monika SV TU Ilmenau 1:02:56.8, 2. Chalupar Angelica VfL Buchloe 1:19:51.3


Tags:
langlauf langdistanz deutscheMeisterschaft loipe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Oberstdorf zurrt Ski-WM-Baukosten auf 34,9 Mio. fest - Modernisierung wird bei Fördergebern angemeldet
Dem Marktgemeinderat ist die Kostenschätzung zum Bauprogramm der Nordischen Ski Weltmeisterschaften 2021 vorgestellt worden. Die Kostenschätzung beläuft ...
20 Millionen Euro für Balderschwang und Obermaiselstein - Geld fließt in Zentrum Naturerlebnis Alpin und weitere Projekte
Ein Skigebietszusammenschluss zwischen dem Riedbergerhorn und Grasgehren im Oberallgäu wird zunächst nicht beantragt. Das ist am Freitagvormittag in der ...
Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin ist tot - Beliebter Rathauschef wurde 59 Jahre alt
Der Bürgermeister von Bad Hindelang, Adalbert Martin ist tot. Er verstarb nach schwerer Krankheit am Sonntag zu Hause in Rauhenzell bei Immenstadt. Einen seiner ...
Oberstdorf: Deutschen Meisterschaften im Langlauf - Verena Veit und Celine Meyer sind Deutsche Jugend/Juniorenmeisterinnen
In Oberstdorf fanden vom 23.02. bis 25.02. die Deutschen Meisterschaften im Langlauf statt. Wettkampftag Sprint In der Altersklasse U16 weiblich kommen alle 3 SCO ...
Marco Maier vom SK Nesselwang hat Starterlaubnis zurück - Zitterpartie mit Happyend
Zitterpartie mit Happyend (21. Januar 2018) Marco Maier bekommt seine Starterlaubnis zurück und ist beim Weltcup von Oberried dabei. Derweil setzt ein Virus im ...
Stöcke als Rhythmus-, Gleichgewichts- und Anschubhilfe - Tipps zum perfekten Ski- oder Langlaufstock
Auch wenn beim Skifahren sonst echte Beinarbeit gefragt ist – um in Fahrt zu kommen, Schwung zu holen oder das Gleichgewicht optimal zu  ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shawn Mendes
Stitches
 
Robbie Williams
Be A Boy
 
Kygo feat. Conrad Sewell
Firestone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten