Rettungshunde in der Fußgängerzone in Kempten - Ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter im Sondereinsatz | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Spürhunde in der Fußgängerzone
(Bildquelle: AllgäuHIT | Regionalverband Allgäu)
 
Oberallgäu - Kempten
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Rettungshunde in der Fußgängerzone in Kempten
Ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter im Sondereinsatz

Im Trubel der vorweihnachtlichen Innenstadt stellen die schlauen vierbeinigen Spürnasen der Allgäuer Rettungshundestaffel der Johanniter für viele Menschen ein echtes Highlight dar. Dieses Jahr sind die zehn bis zwölf Teams aus Hunden und Hundeführern am zweiten und dritten Advents-Samstag (9.12. und 16.12) von 11 bis 17 Uhr in der Kemptener Fußgängerzone unterwegs, um Spenden für ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit zu sammeln. Im letzten Jahr kam es dabei sogar zu einem spontanen Einsatz der Spürhunde. 

„Die Mehrzahl aller Passanten freuen sich und kommen teilweise gezielt, um uns zu sehen und etwas zu spenden“, freut sich German Beinder, der Leiter der JohanniterRettungshundestaffel. Auch ohne Rahmenprogramm seien sowohl Kinder als auch Erwachsene immer wieder begeistert von den klugen und hervorragend geschulten Tieren, die schon viele Vermisste finden und somit Leben retten konnten.

„Im Jahr 2017 hatte die Rettungshundestaffel Kempten/Allgäu bisher 17 Einsätze“, berichtet German Beinder und betont: „Unsere Arbeit basiert auf einer rein ehrenamtlichen Tätigkeit. Alle Teams betreiben die anspruchsvolle Ausbildung und das wöchentliche Training das ganze Jahr hindurch mit großem Engagement und hohem Zeitaufwand. Die Spenden sind für uns eine sehr wichtige Unterstützung. Sie werden beispielsweise für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen (Wanderkompasse, GPS-Geräte u.a.) und besonderer Schutzkleidung oder auch für die zum Teil externe Ausbildung der Hundeführer verwendet.“

German Beinder und seine Kolleginnen und Kollegen werden an den beiden Tagen ausreichend Informationsmaterial über ihre Arbeit dabei haben. „Wir freuen uns immer auf das direkte Gespräch mit den Passanten und Interessenten an der Rettungshundearbeit - und unsere Hunde freuen sich auf eine Extraportion Streicheleinheiten der Passanten“, lächelt er.

Dabei komme es häufig zu netten und außergewöhnlichen Begegnungen. „Letztes Jahr kam ein aufgeregter Vater, dessen kleine Tochter im Menschen-Trubel verloren gegangen war zu uns“, erzählt er. „Sofort schwärmte die Hundestaffel in alle Richtungen aus und nach kurzer Zeit konnte die vermisste Tochter gefunden werden und dem überglücklichen Vater wieder übergeben werden.“ (PM)


Tags:
sprürhunde rettung programm allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Allgäuer Festwoche zur Halbzeit gut besucht - 83.000 Tages- und Abendgäste bis Dienstagabend gezählt
Er zieht noch immer hervorragend: Der Mix aus Wirtschaftsmesse, Ausstellung und Partymeile am Abend. Die Allgäuer Festwoche liegt auch dieses Jahr zur Halbzeit bei ...
Feuerwehr Lindau löscht Brand in Kellerabteil - Kripo vermutet technischen Defekt als Ursache
Am Dienstag wurde der Polizei gegen 14:15 Uhr ein Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in Lindau am Bodensee im Stadtteil Reutin mitgeteilt. Der Brand war ...
Auto rutscht in Kempten durch Schaufensterscheibe - Zum Glück niemand verletzt
In Kempten ist am Dienstagvormittag ein Auto durch die Schaufensterscheibe eines Fahrradgeschäfts gerutscht. Erst halb im Geschäft hängend kam der Wagen ...
Stand-Up-Paddler am Füssener Weißensee in Seenot - Starker Wind verhinderte Rückkehr ans sichere Ufer
Am Montag geriet ein Stand-Up-Paddler auf dem Weißensee bei Füssen in Seenot, als gegen Mittag ein kräftigerer Wind einsetzte und er nicht mehr zum ...
Sonthofen tauscht Parkscheinautomaten aus - Während Umbau gilt die Parkscheibe
Im Frühjahr dieses Jahres beschloss der Sonthofer Stadtrat nach intensiven Beratungen eine neue „Parkgebührenordnung 2018“ sowie den Austausch der ...
Auto rollt in Dietmannsried davon - Fahrzeug überrollt 82-jährige Frau
Eine 82-jährige Rentnerin ist bei einem Unfall mit ihrem Fahrzeug am Sonntag bei Dietmannsried verletzt worden. Sie hatte ihren Wagen geparkt, als das Auto ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Robin Schulz feat. Francesco Yates
Sugar
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
 
 
Radio einschalten