Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 

Opfer nach Schusswechsel in Durach noch immer in Lebensgefahr
09.07.2012 - 15:37
Nach der Schießerei gestern Abend im oberallgäuer Durach schwebt das 43-jährige Opfer noch immer in Lebensgefahr.
Der Ex-Mann seiner inzwischen ehemaligen Lebensgefährtin hatte ihm mit einer Waffe ins Gesicht geschossen. Anschließend fuhr er zu der Frau und bedrohte sie und ihre Mutter mit der Waffe und hinderte sie am Verlassen der Wohnung. Währenddessen feierte die Familie im Garten den 5. Geburtstag der aus der früheren Beziehung mit dem Opfer stammenden Tochter. Letztendlich hat sich der Tatverdächtige ohne Gegenwehr den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Kempten ergeben.

Eine scharfe Pistole, mutmaßlich die Tatwaffe, konnte am Tatort in Durach sichergestellt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte sie der Beschuldigte illegal in Besitz. Der 49-jährige Schütze wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten, unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Mordes, dem Haftrichter vorgeführt.

 
Radio einschalten