Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
3.000 Euro-Spende des Memminger Mediencentrum für den Bau eines Balkons auf der Palliativstation des KlinikumMemmingen
(Bildquelle: Foto: Eva Maria Häfele/Pressestelle Klinikum Memmingen)
 
Memmingen - memmingen
Dienstag, 19. Dezember 2017
Memminger Mediencentrum spendet 3.000 Euro
Bau eines Balkons auf der Palliativstation

Die Spende wird in vollem Umfang den schwerstkranken Patienten der Palliativstation des Klinikum Memmingen zu Gute kommen. Denn wie bereits berichtet, sammeln die Palliativstation und der Förderverein des Klinikum Memmingen Spenden für den Bau eines Außenbalkons, auf den bettlägerige Patienten im Krankenbett geschoben werden können. Der Balkon soll es Sterbenskranken ermöglichen, noch einmal die Kraft der Sonne zu spüren und die frische Luft einzuatmen.

Die Spendenbereitschaft der Memminger Bürger und Unternehmer ist überwältigend“, freute sich der Vorsitzende des Klinikfördervereins, Diplom-Volkswirt Thomas Munding (Dritter von links) und bedankte sich herzlich bei der Geschäftsleitung der Memminger Druckerei und Verlags-AG in Vertretung von (von links) Vertriebsleiter Walter Kurz, Vorstand Theo Schuster und Prokurist Bernhard Martin. Laut Munding sind bereits 68.000 Euro an Spenden für das Balkon-Projekt gesammelt worden.

Bereits im Frühjahr soll der rund 100.000 Euro teure und 30 Quadratmeter große Balkon an der Südwestseite der Palliativstation verwirklicht werden, wie Klinikverwaltungsleiter Wolfram Firnhaber (rechts) und Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora (Zweiter von rechts) informierten. „Wir hoffen, dass wir bis dahin das noch fehlende Geld zusammen haben werden.“ Laut Architektenpläne wird der Balkon an die Fassade angehängt und verfügt zum Teil über ein Glasdach.

Mein Mann Tom war krebskrank und lag insgesamt fünf Mal auf der Palliativstation im Klinikum Memmingen“, erzählte bei der Spendenübergabe Heike Kahnert, die durch ihr unermüdliches Engagement im Namen des Klinikfördervereins eine Spendenwelle auslöste. „Mit dem Balkon-Projekt haben wir gemeinsam diesen Sommer begonnen und unser ganzes Engagement und Toms letzte Kraft hineingesteckt. Als Tom dann erfuhr, dass die Architektenpläne fertig gestellt sind und die Ausschreibungen noch dieses Jahr an die Baufirmen hinausgehen werden, hat ihm das noch einmal viel Frieden gegeben und dazu beigetragen, dass er loslassen konnte. Am 21. November ist er ganz friedlich zu Hause gestorben.“ (PM)

 

Spendenkonto:

Verein der Freunde und Förderer Klinikum Memmingen e.V.

Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim

IBAN: DE66 7315 0000 0000 2107 40

BIC: BYLADEM1MLM

Verwendungszweck: „Balkon Palliativstation“

Für Spendenquittungen geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Adresse an.


Tags:
palliativstation klinik balkon allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Radfahrer (13) in Mindelheim angefahren - Jugendlicher ohne Helm unterwegs
Am Freitagnachmittag, gegen 17.00 Uhr wollte eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus der Werner-von-Siemens-Straße in die Allgäuer Straße einbiegen. ...
Schulkinder nahe Wildpoldsried bei Unfall verletzt - Schulbus musste Gefahrenbremsung einleiten
Bei einem Unfall, bei dem auch ein Schulbus beteiligt war, sind am Freitagmorgen zwischen Wildpoldsried und Betzigau im Oberallgäu mehrere Personen verletzt worden, ...
Klinikum Memmingen: Schüler helfen Studenten - Krankenpflegeschüler unterstützen Pflegestudenten im armen Haiti
Unter dem Motto „Schüler helfen Studenten“ unterstützen Krankenpflegeschüler des Klinikum Memmingen Pflegestudenten im armen Haiti, das sich ...
Fenstersturz in Kempten - 20-Jähriger zieht sich Arm- sowie schwere Beckenfraktur zu
In den frühen Morgenstunden des 19.04.2018, wurde die Polizei zu einer verletzten männlichen Person gerufen. Es stellte sich heraus, dass der 20-jährige ...
81-Jährige bei Rollerunfall in Lindenberg verletzt - 18-Jähriger missachtet Vorfahrt
Am Mittwochnachmittag wollte ein 18-jähriger Autofahrer von der Sedanstraße nach links in die Hauptstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt ...
Ausreichendes Blutspendeaufkommen generieren - Eine Auszeit jagt die nächste
Ob Erstspender oder Wiederholungstäter – Lebenretten ist immer angesagt Eine Auszeit jagt die nächste: Nach Ostern mit Grippe folgt Pfingsten. Der ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Walker
Leave a Light On
 
The Strumbellas
Spirits
 
Nickelback
Someday
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
B310 Schulbusunfall Oy
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Berufliches Schulzentrum Lindau
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schüler helfen Studenten/Haiti
 
 
 
Radio einschalten