Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Stotz und Krafcyk unterstützen auch in der nächsten Saison die Indians
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Dienstag, 21. April 2015
Stotz und Krafcyk bleiben beim ECDC Memmingen
Verein freut sich über Erhalt wichtiger Positionen

Der Kader von Eishockey-Bayernligist ECDC Memmingen nimmt weiter Formen an. Wenige Tage nach der Bekanntgabe von Alexander Wedl als neuem Chefcoach kann nun Vollzug mit zwei Leistungsträgern vermeldet werden: Verteidiger Marc Stotz und Stürmer Alexander Krafczyk bleiben den GEFRO-Indians auch kommende Saison erhalten.

Echte Indianer, die mit dem ECDC was erreichen wollen, sind bei Obmann Sven Müller derzeit schwer gefragt. Umso mehr freut es den Memminger Sportchef, dass Verteidiger Marc Stotz jetzt gleich für zwei weitere Jahre die Zusage bei den Rot-Weißen gab. Trotz mehrerer Angebote, zum Teil von höherklassigen Vereinen, bleibt die Nummer 14 dem Halbfinalisten treu und wird auch in der neuen Saison eine tragende Rolle in der ECDC-Defensive übernehmen. Ausgebildet im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren kam Stotz über die Stationen Peiting und Landsberg im Januar 2011 an den Hühnerberg. Nun geht der gebürtige Memminger in seine fünfte komplette Saison für die Indianer, für die er mittlerweile schon deutlich über 150 Pflichtspiele absolviert hat. In der letzten Spielzeit kam der Verteidiger in 37 von 38 möglichen Partien auf 7 Punkte und 63 Strafminuten. „In Marc steckt aber noch mehr und er will das mit uns gemeinsam abrufen. Er ist auch für die Fans inzwischen nicht mehr wegzudenken und deshalb freuen wir uns riesig, dass er weitere zwei Jahre bleibt“, so Obmann Müller.

Im Januar 2013 zu den Indians gestoßen, geht Alex Krafczyk ab September in seine dritte komplette Saison am Hühnerberg. Der 26-Jährige wurde im Nachwuchs in Königsbrunn ausgebildet und etablierte sich dort im BEL-Team der Pinguine. Nach deren Ende wechselte der 1.87 m große Stürmer in die Maustadt, wo er rasch mit starkem Körperspiel und nicht nachlassendem Einsatz auf sich aufmerksam machte. In insgesamt 96 Pflichtspielen für die GEFRO-Indians erzielte er starke 65 Scorerpunkte – 24 davon allein in der letzten Spielzeit, womit sich Memmingens Nummer 96 in den Top-5 der teaminternen Scorerwertung wiederfand. Trotz hartnäckiger Blessuren, die sich über einen langen Zeitraum der Saison hinzogen, absolvierte Krafczyk 35 Pflichtspiele, in denen ihm zehn Tore und 14 Assists gelangen. „Alex gibt immer Vollgas. Auf ihn können wir uns blind verlassen“, sagt Obmann Müller, der sich in zahlreichen Gesprächen mit weiteren Spielern und potenziellen Neuzugängen befindet. Daraus resultierende Ergebnisse werden zeitnah in den kommenden Wochen bekannt gegeben.


Tags:
sport eishockey spieler ecdcmm



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Hitlergruß bei Versammlung in Kaufbeuren gezeigt - Kaufbeurer Polizei spricht von Einzelfall
Am Donnerstag fanden am Salzmarkt und Obstmarkt in Kaufbeuren zwei angemeldete Versammlungen statt. Beide Versammlungen wurden durch Polizeikräfte geschützt, ...
Haug und Miller bleiben bei den EV Lindau Islanders - Bayerische Bodenseetruppe erhält Oberliga-Lizenz
Gute Nachrichten für die EV Lindau Islanders. Nicht nur, dass die Lindauer vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) die Lizenz für die Oberliga Süd ohne ...
Schwertransport kracht in Betonsäule in Pfronten - Statik muss nach Unfall geprüft werden
Am Montagabend geriet ein 50-jähriger Schwertransportfahrer in der „Babel“ Kurve im Ostallgäuer Pfronten mit seinem 3,90 Meter breiten Tieflader zu ...
Autofahrer erfasst Motorradfahrer bei Mellatz - Biker (54) schwer verletzt in Klinik gebracht
Am Montagabend wollte ein 28-jähriger Konstanzer in Mellatz vom Pfannerweg nach links auf die Staatsstraße 2383 in Richtung B32 einfahren. Ein an der Kreuzung ...
Kinder nach Sportunterricht in Kempten vermisst - Glücklickes Ende der Suchaktion am späten Montagabend
Am Montagvormittag wurden zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren in Kempten im Allgäu als vermisst gemeldet, nachdem diese nach dem Sportunterricht nicht wieder ...
Strausberg-Trophy am Sonntag in und um Sonthofen - 32 Teams kämpfen um den Titel
Am Sonntag, den 22.Juli um 10 Uhr findet der Teamwettbewerb „Strausberg-Trophy“ des RSV Allgäu Outlet Sonthofen statt. Jedes Team besteht hierbei aus 3 ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Adventure Of A Lifetime
 
Revolverheld
Lass uns gehen
 
Calvin Harris & Dua Lipa
One Kiss
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten