Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Symbolbild Fußball
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Memmingen
Freitag, 15. September 2017
Junge Talente beißen sich beim FC Memmingen durch
Jede Krise bietet auch eine Chance

Jede Krise bietet auch eine Chance. Beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen ist die Personalnot seit Wochen groß. Allzu viel Entspannung ist auch vor dem schwäbischen Duell heute um 19.30 Uhr gegen die Bundesliga-Reserve des FC Augsburg nicht in Sicht. Etliche bisherige Stammkräfte fehlten und fehlen wegen Verletzungen, Sperren oder auch weil sie beruflich verhindert waren. Die Lücken füllen die jungen Spieler, von denen es glücklicherweise durch die Nachwuchsförderung etliche gibt. Andere Vereine ohne entsprechenden Unterbau kriegen in ähnlichen Situationen noch größere Probleme. Beim TSV Buchbach muss beispielsweise Stammtorhüter Daniel Maus jetzt als Feldspieler im Angriff ran.

Einige der jungen Leute haben in Memmingen ihre Chance genutzt, als sie früher als gedacht ins Haifischbecken Regionalliga geworfen wurden. Weil zu viele Jungspunde und zu wenig arrivierte Kräfte auf dem Platz standen, lief es anfangs nicht rund. „Die Qualität fehlt“, machte FCM-Trainer Stefan Anderl aus – ohne dass er seinen Talenten zu nahe treten wollte. Aber wenn bei einem FC Bayern die Herzstücke fehlen, ist auch dort die Dominanz dahin. 

Die FCM-Ausbeute zu Saisonbeginn war mager, die Mannschaft hängt im Tabellenkeller. Der 2:1 Pokalsieg gegen den FV Illertissen und das 3:0 im Punktspiel in Pipinsried stimmen aber zuversichtlich.
Die Aufstellung in beiden Begegnungen würden andere schon mal als das „letzte Aufgebot“ bezeichnen. Das tut Anderl nicht, schon aus Respekt vor seinen Spielern. Der Dank kam zuletzt nicht nur in Form von guten Ergebnissen zurück.

Furkan Kircicek (21) entwickelt sich zur Stammkraft, traf in Pipinsried selbst zweimal in Torjägermanier und hat vier Saisontore auf dem Konto. Rosenheims ausgebuffter Danijel Majdancevic (28) hat bislang auch nicht öfter getroffen. Und hinter Kircicek, der im dritten Jahr nach seinem Wechsel aus Kaufbeuren den Durchbruch geschafft zu haben scheint, tut sich noch mehr. Philipp Boyer (21) spielte in den beiden letzten Begegnungen einen ausgezeichneten Außenverteidigerpart. Marco Schad (20) sah kaum einer auf der Sechser-Position im Mittelfeld. Mit Einsatz macht er mögliche technische Defizite weg, bereitete den Kontertreffer zum 3:0 in Pipinsried vor. Auch mit ihm wird weiter zu rechnen sein. Zudem hat der Newcomer der letzten Spielzeit Fabian Lutz (21) zu seiner starken Form zurückgefunden, gleiches gilt für Tim Buchmann (22). 

Das nächste Talent hat Anderl schon im Blick, findet „dass Jannick Rochelt (18) auch ein ganz Guter werden kann“. Der Cheftrainer hat in letzter Zeit nicht nur wegen des personellen Engpasses seiner Truppe öfter die U21 unter die Lupe genommen. Gegen Augsburg II fällt mit Branko Nikolic (25) erneut einer der Erfahrenen aus. Vielleicht eine weitere Chance für einen jungen Spieler. Gerade gegen Illertissen haben die Youngsters gezeigt, dass sie auch einem spielerisch überlegenen Gegner den Schneid abkaufen können. Gegen die FCA-Reservisten soll jedenfalls der Aufstiegstrend fortgesetzt werden. (ass)

 


Tags:
fussball fcmemmingen jungetalente allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Saisonvorbereitungen des ERC Sonthofen abgeschlossen - Persönliche Ziele der Bulls
Die Bulls des ERC Sonthofen haben die Vorbereitung auf die neue Saison erfolgreich abgeschlossen. AllgäuHIT hat mit dem Trainer und sportlichem Leiter Heiko Vogler, ...
FC Memmingen bleibt weiterhin ungeschlagen - Fussball-Ergebnisse aus der Landesliga-Südwest und Bezirksliga-Süd
Der FC Memmingen bleibt in der Fußball-Landesliga-Südwest weiterhin ungeschlagen. Gegen den Bayernliga-Absteiger FC Gundelfingen holte das U21-Team ein ...
Profikarriere für Memminger Torschützen ? - Stefan Schimmer: Torjäger wird zum Gejagten
Wer wie Stefan Schimmer in der Regionalliga bis zur Winterpause 18 Treffer erzielt, weckt naturgemäß Interesse. Nicht nur bei den Gegnern, die in den Spielen ...
Real Madrid Fußballschule zu Gast beim TSV Ottobeuren - Angebot für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien
Der TSV Ottobeuren ist im kommenden Jahr Gastgeber einer besonderen Fußballschule. Denn der spanische Rekordmeister Real Madrid wird im Sommer 2015 durch seine ...
Bundesligaprofi Kevin Volland beim TSV Kottern zu Gast - Marktoberdorfer Fußballprofi bei Aufstiegsfeier dabei
Claudio Parrinello Edelgastronom aus Kempten und Bundesliga Profi Kevin Volland vom TSG 1899 Hoffenheim v.l., trafen sich im Rahmen der Aufstiegsfeier des TSV Kottern im ...
Der 3. Oberstdorfer Fotogipfel beginnt heute - Große Eröffnungsveranstaltung im Oberstdorf Haus
Nach monatelangen Vorbereitungen geht’s heute endlich los mit dem höchsten Fotofestival der Republik, heute beginnt der 3. Oberstdorfer Fotogipfel. Neben den ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rihanna
Love On The Brain
 
Baschi
Oh wie schad
 
Genesis
I Can´t Dance
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwabentag
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundestagswahl 2017
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Rammingen
 
 
 
Radio einschalten