Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Trainer Stefan Anderl war trotz Niederlage sehr zufrieden mit seinen Jungs.
(Bildquelle: (C) Olaf Schulze)
 
Memmingen
Montag, 1. August 2016
Gute Stimmung beim FC Memmingen trotz erster Heimniederlage
Trainer Stefan Anderl: Es ist eine unfassbar geile Truppe

Trotz der Heimniederlage gegen die SpVgg Unterhaching herrschte beim FC Memmingen gute Stimmung. Die Zuschauer verabschiedeten die Mannschaft mit Applaus, erkannten damit den Einsatz der vorangegangenen 90 Minuten an. „60 davon konnten wir ausgeglichen gestalten“, war Trainer Stefan Anderl vom Auftritt seiner Mannschaft ein Stück weit begeistert: „Es hat riesig Spaß gemacht, wie die Jungs gearbeitet haben. Es ist eine unfassbar geile Truppe“.

Dass der Meisterschaftsfavorit im dritten Spiel den dritten Sieg eingefahren und damit seine Ambitionen untermauert hat, lag an dessen Cleverness und Kaltschnäuzigkeit. Die Zielrichtung beim SpVgg-Trainer Claus Schromm ist klar: „Es wäre schön, wenn am Ende auch noch oben stehen“. Und er räumt ein, dass sich seine Farben „brutal verstärkt haben“.
38 Minuten ließen aber erst einmal die Memminger so gut wie nichts zu, im Gegenteil waren sogar tonangebend. Dann war es freilich ein Pass in die Schnittstelle wie aus dem Lehrbuch, den Ulrich Taffertshofer eiskalt zur Gästeführung ausnutzte. „In solchen Situationen sind wir noch zu grün“, erkannte Anderl, der in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch den zwischenzeitlichen und hochverdienten Ausgleich von Stefan Schimmer erleben durfte. Jamey Hayse, erstmals in der Startelf, konnte eine der ungewohnten Unsicherheiten von Hachings neuseeländischem Nationalkeeper Stefan Marinovic nutzen und Schimmer staubte mit einem Volleyschuss zum 1:1 ab (45. + 1)

Nach dem Wechsel kamen die Hachinger besser ins Spiel und erneut Taffertshofer machte per Kopf aus einer Bigalke-Flanke das 1:2 (53.). Erneut einen Marinovic-Patzer konnten die Memminger dann nicht zum möglichen Ausgleich nutzen. Im direkten Gegenzug fiel vor mit 1.388 Zuschauern ordentlicher Kulisse die Entscheidung. Verteidiger David Anzenhofer rutschte weg, Torhüter Martin Gruber riskierte gegen Steinherr alles und hatte Glück, dass Schiedsrichter Simon Marx hier Vorteil laufen ließ. Debütant Stephan Hain machte für Haching das 1:3 und somit alles klar (73.) und Gruber kam ohne weitere Strafe davon. Ob die Memminger Nummer eins im Dienstagsspiel beim FC Ingolstadt II auflaufen kann, ist dennoch fraglich. Gruber vertrat sich ohne Fremdeinwirkung des Fuß und humpelte vom Platz. Nach erster Diagnose ist zumindest nichts gerissen. Die Ingolstädter Bundesliga-Reserve ist jedenfalls ein Gegner in Schlagweite, wie auch die SpVgg Oberfranken Bayreuth, die Freitag (19 Uhr) in die Memminger Arena kommt. Auch der Gegner für den ersten Auftritt im BFV-Toto-Pokal steht fest. Am Dienstag, 8. August, muss der FCM beim oberbayerischen Kreisligisten FC Bad Kohlgrub antreten.

FC Memmingen: Gruber - Lutz, Anzenhofer (76. Zuka), Schmeiser, Zweckbronner - Hayse (54. Friedrich), Nikolic, Heger, Eisenmann - Salemovic, Schimmer (65. Krogler) - - Trainer: Anderl.

SpVgg Unterhaching: Marinovic - Bauer, Welzmüller, Winkler, Dombrowka – Taffertshofer - Steinherr (83. Nicu), Bigalke, Stahl - Hain (78. Einsiedler), Müller J (14. Piller) – Trainer: Schromm.

Tore: 0:1 (38.) Tafferthofer, 1:1 (45. + 1) Schimmer, 1:2 (53.) Taffertshofer, 1:3 (73.) Hain. - Schiedsrichter: Marx (Großwelzheim). - Gelbe Karten: Zweckbronner, Lutz / Taffertshofer. - Zuschauer: 1.388.


Tags:
FCM niederlage Stefan Anderl stimmung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmingen mit Freundschaftsspiel in Wertach - Einspielen vor dem Regionalliga-Saisonstart
Fußball-Regionalligist FC Memmingen tritt am Samstag um 17 Uhr zu einem Freundschaftsspiel beim Kreisklassisten SSV Wertach an, der sich auf das Gastspiel der ...
Nestlé will ganze Abteilung in Biessenhofen schließen - Kaufbeurer-Linken-Abgeordnete Ferschl spricht von Job-Kahlschlag
Nestlé plant nach Angaben der Kaufbeurer Linken-Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl in Deutschland einen Job-Kahlschlag, es sind bundesweit mehrere hundert ...
Memmingens U16-Fußballer: Aufstieg in Landesliga Süd - Meisterschaft in der B-Jugend-Bezirksoberliga geholt
Ein weiterer Meilenstein für die Nachwuchsarbeit des FC Memmingen: Die U16-Fußballer haben die Meisterschaft in der B-Jugend-Bezirksoberliga geholt und ...
4:0-Testspielsieg zum Trainingsauftakt des FC Memmingen - Supermotiviert nach nur drei Wochen Sommerpause
Im ersten Testspiel am Tag nach dem Trainingsauftakt landete Fußball-Regionalligist FC Memmingen einen deutlichen 4:0 (3:0) Testspielsieg beim ...
Konjunkturumfrage der IHK Schwaben für Lindau - Steigende Auftragsentwicklung, ein stärkerer Außenhandel, Zunahme der Aufträge aus Deutschland
Steigende Auftragsentwicklung, ein stärkerer Außenhandel und eine weitere Zunahme der Aufträge aus Deutschland zeichnen das Stimmungsbild der ...
Für den FC Memmingen geht’s wieder los - Nach 17 Tagen Pause startklar für neue Saison
Genau 17 Tage hatten die Regionalliga-Fußballer des FC Memmingen nach dem geglückten Klassenerhalt über die Relegation Sommerpause. Am kommenden Freitag ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
X Ambassadors
Renegades
 
Bastille
Of The Night
 
Lost Frequencies & Zonderling
Crazy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Raupen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Radtouren im Allgäu
 
 
 
Radio einschalten