Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Sport 1 Live-Übertragung
(Bildquelle: BFV/Sport1)
 
Memmingen
Donnerstag, 6. Juli 2017
FC Memminger Eröffnungsspiel live im Fernsehen
Regionalliga-Eröffnungsspiel des FC Memmingen gegen den TSV 1860 München wird übertragen

Das Regionalliga-Eröffnungsspiel zwischen dem FC Memmingen und dem TSV 1860 München wird am 13. Juli live im Fernsehen übertragen. Der Bayerische Fußballverband (BFV) und die anderen Regionalverbände haben zudem bis 2021 mit dem Sender Sport1 eine umfangreiche Kooperation abgeschlossen, die für eine große TV-Präsenz der vierten Liga vom Allgäu bis nach Lübeck sorgt.

Das Spiel aus der Memminger Arena wird mit großen Aufwand übertragen. Neben 90 Minuten Fußball gibt es auch einige Geschichten rund um diese besondere Begegnung, verspricht Aufnahmeleiterin Tanne Brodel. Wegen der Fernsehübertragung wurde der Anpfiff von ursprünglich 20 auf 19 Uhr vorverlegt. Der Grund ist das Flutlicht. Die gerade zehn Jahre alt gewordene Anlage verfügt in Memmingen „nur“ über eine Lichtstärke von 400 Lux. Standardmäßig sind heutee mindestens 800 bis 900 Lux. Nachdem das Fernsehen mittlerweile in HD-Qualität sendet, sind dafür sogar 1.200 Lux erforderlich. Sport 1 wird mit der Berichterstattung bereits um 18.30 Uhr beginnen und will mit Interviewpartnern auch viele Hintergründe einfangen. Moderatorin wird Nele Schenker sein, Reporter Oliver Forster.

Der Technikaufwand ist groß. Die Vorbereitungen laufen in Absprache mit dem FC Memmingen schon seit gut zwei Wochen. Neben dem erhöhten sonstigen Aufwand rund um diesen Abend, kommen auf Verein und Stadt damit auch medial noch weitere Herausforderungen zu, die alle organisiert werden müssen. Fünf Kamerastandorte sind geplant, das entspricht nahezu schon der Qualität bei Bundesliga-Spielen. „Das ist für uns eine Riesensache“, rechnet der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann in der ansonsten fußballlosen Zeit am 13. Juli mit einer guten Einschaltquote. Bisher sorgten bei Regionalliga-Übertragungen 250.000 Zuschauer im Schnitt für gute Werte, in der Spitze waren es sogar knapp 800.000. Das ist eine Quote, die durch die Beteiligung von 1860 München durchaus übertroffen werden könnte. Für alle Fans, die keine Karten bekommen haben, ist die Liveübertragung mehr als sein Trostpflaster. Die Begegnung war nämlich in kürzester Zeit ausverkauft. Der FC Memmingen betont, dass es keinerlei Karten mehr gibt und die Tageskassen geschlossen bleiben. Es sei also völlig sinnlos, sich ohne Ticket auf den Weg zu machen. Aber dank Sport1 können dennoch alle zumindest am Bildschirm dabei sein.

Neben den Vorbereitungen hinter den Kulissen wird beim FCM natürlich auch sportlich weiter fieberhaft gearbeitet. In einem Testspiel unter der Woche fuhr die Truppe von Cheftrainer Stefan Anderl einen 4:1 (2:0) Erfolg beim Bayernligisten TSV 1865 Dachau ein. Die FCM-Treffer erzielten in der ersten Halbzeit die Neuzugänge Renè Schröder und Simon Ollert, nach der Pause per Doppelschlag Jamey Hayse und Achim Speiser. Anderl setzte abermals in beiden Hälften zwei nahezu komplett unterschiedliche Mannschaften ein, so dass hier noch keine Rückschlüsse auf die Startelf für die Punkterunde gezogen werden konnten. Die Generalprobe steigt nun am Samstag (17 Uhr) beim österreichischen Regionalligisten FC Hard.

Die Pressemitteilung des Bayerischen Fußballverbandes zu den TV-Übertragungen finden Sie hier: http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/neuigkeiten/2017_204645_sport1_bis_2021_regionalliga_live_218342.html


Tags:
sport fußball regionalliga fcmemmingen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weihnachtsspendenaktion des Landkreises Oberallgäu - Förderverein Prosport erhält 4.650 Euro
Bei der alljährlichen Weihnachtsspendenaktion des Landkreises Oberallgäu, hat Landrat Anton Klotz bei Geschäftspartnern des Landkreises um Spenden ...
Discolauf in der Eissporthalle Sonthofen - Für tolle Musik, Stimmung und warme Getränke ist gesorgt
Endlich gibt es wieder in der Eissporthalle am Schulzentrum in der Hindelanger Straße Freitags, wenn der ERC auswärts antreten muss, einen Discolauf. Der ...
Alpine Stadtmeisterschaft in Unterjoch - Jetzt anmelden!
Am Sonntag, 4.3.2018 findet in Unterjoch die Alpine Stadtmeisterschaft 2018 statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Meldeschluss ist Mittwoch, 28.2.2018, 18 ...
Rettungsdienst in Lindau setzt auf Ehrenamt - Brauereibesichtigung als Dankeschön
Rettungsdienst im Landkreis Lindau setzt auf ehrenamtliche Mitarbeit Anlässlich der Jahresauftaktfeier der Rettungswache Lindenberg trafen sich haupt- und ...
ERC Sonthofen mit 5:2-Erfolg gegen Weiden - Saison-Aus für Jennifer Harß nach schwerer Verletzung
Der ERC Sonthofen hat das Spiel der Meisterschaftsrunde in der Oberliga-Süd gegen die Blue Devils Weiden mit 5:2 (3:0; 2:1; 0:1) gewonnen. 598 Zuschauer hatten das ...
Postfahrzeug hängt nahe Missen in der Luft - Spezialfirma muss Fahrzeug bergen
Am Donnerstag gegen 14.40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr bei Missen-Wilhams im Oberallgäu, an dem ein 57-jähriger Mann mit seinem ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo feat. Maty Noyes
Stay
 
Klingande
Jubel
 
Avicii
Waiting For Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Baumwettbewerb
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Funkenfeuer-Unglück
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Holzgünz
 
 
 
Radio einschalten