Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Der Innenhof der neuen Realschule
(Bildquelle: Klaus Mauz)
 
Memmingen
Mittwoch, 29. Juli 2015
Ein Bildungscampus in Memmingen entsteht - Realschulen eingeweiht
Staatliche und städtische Realschule in neuem Licht

Auf dem ehemaligen Schlachthofgelände entsteht durch die neue Staatliche Realschule, die Sporthallen und die neue Städtische Realschule ein neuer Bildungscampus als eigenständiger Ort. Dieser ist geprägt durch kompakte Baumassen und differenzierte Außenräume.

Diesem Leitgedanken folgend ist die Städtische Sebastian-Lotzer-Realschule analog zur Staatlichen Realschule ebenfalls als kompakter Baukörper mit gleicher Typologie, kurzen Wegen und guter Orientierbarkeit konzipiert. Die Offenheit von Eingangsbereich und Pausenhalle setzt sich über einen großen Luftraum in die Obergeschosse fort. Die großzügige Haupttreppe ist als Ort der Begegnung und Kommunikation das funktionale und symbolische Herzstück der Schule. Die Unterrichtsräume in den Obergeschossen verlaufen ringförmig um den Innenhof, der sich im Erdgeschoss unter dem aufgeständerten Klassentrakt hindurch zu den offenen Pausenflächen erweitert.

Die Einzigartigkeit, dass zwei Realschulen an einem Standort errichtet werden, bietet jedoch die Chance für einen Wettbewerb der beiden Schulen. Dieser findet in der Verschiedenheit der Gestaltungsansätze seine Entsprechung. Ausgehend von dem Gedanken, dass Lernen durch Neugier und durch die Änderung der Betrachtungsperspektive beflügelt wird, entsteht das Leitmotiv „Es ist nichts wie es scheint“. Beim Menschen hat Neugier einen forschungs- oder verstandesmäßigen Anteil und gleichzeitig einen emotionalen bzw. motivierenden. Der erstere in seiner reinsten Form wird Wissbegierde genannt. Durch Verfremdung und Abstraktion räumlicher und materieller Motive wird Neugier und Begierde nach Wissen des Einzelnen geweckt.

Unterschieden nach Bewegungszonen und Zonen der Konzentration und Ruhe, werden die Materialien unterschiedlich gefärbt. In den Unterrichtsräumen sind diese mit warmem Weiß durchgefärbt, die Unterschiedlichkeit der Materialien Beton, Holz, Kunststoff offenbaren sich erst auf den zweiten Blick.

Die Reflexion des kräftigen Purpur der Fußböden in den Bewegungsräumen von Wänden und Decken lassen diese selbst in Purpur erscheinen und sind erst bei genauerer Betrachtung als Silber lasierte Betonoberflächen wahrnehmbar.

Die horizontal gegliederten Fassaden bilden nicht nur einen Kontrast zur vertikalen Gliederung der Fassaden der Staatlichen Realschule, sondern lösen durch die unregelmäßigen Fensterbänder die eindeutige Wahrnehmung einzelner Geschosse auf.

Individuelle Motive, weiß auf Gläser gedruckt, sind das Ergebnis eines Kunstprojektes. Aus unterschiedlicher Distanz offenbaren sie sich, transportieren das Thema Lernen nach außen und prägen somit das äußere Erscheinungsbild, das Gesicht der Schule.


Tags:
schule neubau einweihung realschule



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neue Frauenbeauftragte in Kempten - Weiterer Ausbau der familiengerechten Hochschule
Weiterer Ausbau der familiengerechten Hochschule sowie die Frauenförderung auf wissenschaftlicher und studentischer Ebene im Fokus Kempten. Dr. Veronika Schraut, ...
Wandlung der Dörfer im Unterallgäu und Ostallgäu - Ein Werkzeugkasten, um die Ortsentwicklung positiv zu steuern
Die Unterallgäuer Dörfer haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Der Trend zu weniger, aber größeren landwirtschaftlichen Betrieben ...
Neue Pflegekräfte in Klinik Immenstadt - Immenstädter Klinik beteiligt sich erstmals an Projekt "Triple Win"
Sie haben ihre Entscheidung nicht bereut. Danijela Latinovic aus Novisad (Nordserbien) und der Bosnier Drasko Majkic sind nach Deutschland gegangen und arbeiten jetzt ...
Allgäu: Weltmädchentag - Gebildete Mädchen können sich wehren
Weltweit werden Mädchen diskriminiert und benachteiligt. Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer weltweit anlässlich des heutigen Weltmädchentags ...
Memminger Künstler Walcher malte für Rathausgalerie - Porträt von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht enthüllt
Oberbürgermeister Manfred Schilder und der Memminger Künstler Bernd Walcher enthüllten im Beisein der Witwe Angela Kennerknecht, ihrer Schwiegereltern ...
Stadträte in Memmingen wurden ausgezeichnet - Kommunale Dankurkunden für jahrzehntelanges Engagement
Die Stadträte Helmut Börner, Gerhard Neukamm, Karl Stand-hartinger und Wolfgang Zettler wurden am 09.10.2017 im Rahmen der Stadtratssitzung durch ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alma
Chasing Highs
 
Leo Aberer
Everything is Possible
 
Andreas Bourani
Auf uns
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Autounfall Türkheim
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnhausbrand in Scheidegg
 
 
 
Radio einschalten