Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Rettungshubschrauber über dem Allgäu (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kleinwalsertal
Freitag, 27. Januar 2017
Urlauber an Gehrenspitze im Kleinwalsertal verunglückt
Skifahrer stürzt 20 Meter über Felsvorsprung ab

Im Kleinwalsertal ist am Donnerstagnachmittag ein Skifahrer an der so genannten Gehrenspitze nahe der Kanzelwand verunglückt. Er war über einen Felsvorsprung abgestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus im oberallgäuer Immenstadt.

Gegen 16:30 Uhr bestiegen zwei deutsche Urlauber den Grad von der Bergstation der Kanzelwandbahn Richtung Gehrenspitze. Auf halber Strecke auf dem Grad schnallte sich der 30-jährige Wintersportler seine Alpinski und sein 32-jähriger Begleiter sein Snowboard an. Beide fuhren danach in den Westhang, die sogenannte "Rote Wand" ein. Der voraus fahrende 30-jährige Skifahrer stürzte daraufhin über einen 20 Meter hohen Felsvorsprung ab; der hinterher fahrende 32-jährige Snowboardfahrer konnte einen Absturz gerade noch verhindern.

Er konnte sich an einem dünnen Baum festhalten. Mit seinem Handy verständigte er einen Bekannten; dieser alarmierte die Rettungskräfte. Die beiden deutschen Wintersportler wurden vom Rettungshubschrauber Gallus 1 mittels Tau geborgen. Der abgestürzte Schifahrer wurde wegen Verdachts auf Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert. Sein Begleiter, der Snowboardfahrer, trug keine Verletzungen davon.


Tags:
absturz gehrenspitze kanzelwand allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Absturz in den Bodensee: Ursachenforschung geht weiter - Weitere Suchmaßnahmen an Absturzstelle geplant
Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs in den Bodensee vergangene Woche Dienstag geht die Ursachenforschung weiter. Der Pilot und seine Begleiterin waren bei dem ...
Hubschrauber-Bergung im Kleinwalsertal - 29-Jährigen aus Klettersteig gerettet
Am 12.08.2017, um 16.20 Uhr stieg ein deutsches Ehepaar in Riezlern bei der Kanzelwand in den 2-Länder Klettersteig ein. Im Bereich der Seilbrücke fand ...
Bergungsteam findet sterbliche Überreste - Untersuchungen zur Absturzursache dauern an
Die Bergungsmaßnahmen, des am Dienstag abgestürzen Flugzeugs nahe der Insel Mainau, dauerten bis Mittwoch gegen 18.00 Uhr an. Insgesamt waren ...
Nach Absturz am Bodensee: Flugzeuginsassen verschollen - Flugzeugwrack bricht bei Bergung auseinander
Nach dem Absturz eines einmotorigen Flugzeugs nahe der Insel Mainau im Bodensee sind die beiden Insassen (75, 76) weiter verschollen. Inzwischen steht fest, dass die ...
Flugzeugabsturz nahe der Insel Mainau - Vermutlich keine Überlebenden - Suchmaßnahmen vorläufig abgebrochen
Mittlerweile wurden die aufgrund von Starkwind unterbrochenen Bergemaßnahmen an der Unglücksstelle nahe der Insel Mainau wieder aufgenommen. Ein ...
Mainau: Geschäftsreiseflugzeug stürzt in den Bodensee - Flugunfalluntersucher aktuell vor Ort
Ein einmotoriges Geschäftsreiseflugzeug ist am heutigen Dienstagmittag, gegen 12.00 Uhr, nordöstlich der Insel Mainau auf Höhe Litzelstetten in ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
R. Kelly
Share My Love
 
The Ceasers
Jerk It Out
 
Seal
The Right Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eröffnung Allgäuer Festwoche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BOSCH iBooster2
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Urkunden Übergabe für die Ehrenamtliche Funktionäre
 
 
 
Radio einschalten