Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die St.Lorenz-Basilika in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Mittwoch, 12. Februar 2014
Stadt geht gegen Krähenplage vor
Kempten will Vögel per Drohnenangriff vergrämen

Die Stadt Kempten startet einen neuen Versuch, der Krähenplage im Stadtgebiet Herr zu werden. Dazu greifen die Verantwortlichen jetzt zu einer Flugdrohne. Per Luftangriff soll den Vögeln Einhalt geboten werden.

Tierschützer können völlig beruhigt sein, die Krähen sollen nicht getötet, sondern lediglich vergrämt werden. Heißt: Der Bauhof will es den geflügelten Tieren so ungemütlich wie möglich machen und damit erreichen, dass sie in Zukunft nicht mehr im Stadtpark nisten. Dazu soll die Drohne ab kommenden Dienstag morgens Raubvogelgeräusche von sich geben, abends kommen spezielle Lichteffekte zum Einsatz. Die Ufo- Meldestelle in Mannheim wird wohl ihre wahre Freude haben.

Ab dem morgigen Donnerstag beginnt der Bauhof bereits mit einer Räumung der unbeliebten Baum- Untermieter: Die Nester sollen aus den Baumkronen entfernt werden. Allein mit dieser Aktion hatte die Stadt Kempten letztes Jahr keinen Erfolg, daher kommen jetzt die Drohnen zum Einsatz. Das Vorgehen ist mit der Naturschutzbehörde abgestimmt; auch der Landesbund für Vogelschutz ist informiert.

"Wir hoffen, dass das funktioniert. Dann könnten wir die Krähen nicht nur im Stadtpark, sondern, falls notwendig, auch an anderen Orten, an die sie dann vielleicht ziehen, besser zerstreuen", hofft Betriebshofleiter Uwe Gail, der die Idee mit seinem Team entwickelte.

 


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
krähenplage drohne vogel allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Emu-Vogel im unterallgäuer Kammlach zugelaufen - Besitzer über Gemeinde schnell ausfindig gemacht
Die Polizeiinspektion Mindelheim im Unterallgäu wird langsam aber sicher zum Spezialisten für exotische Vögel. Diesmal rief ein Kammlacher bei den Beamten ...
Ein Schwerverletzter bei 60 Winterunfällen im Allgäu - Polizei schätzt Sachschaden auf 200.000 Euro
Im Tagesdurchschnitt müssen die Inspektionen im gesamten Präsidiumsbereich zwischen Allgäu, Bodensee und Neu-Ulm rund 70 Verkehrsunfälle zu ...
Suchaktion am Bregenzer Bodenseeufer - Stürzte ein Mann nach einer Auseinandersetzung ins Wasser?
Am Sonntagabend um 18.00 Uhr hielt sich ein 22-jähriger Mann an der Bregenzer Seepromenade auf. Dort wurde er von einem bislang unbekannten Mann angesprochen und ...
55 Deutschlandstipendien an der Hochschule Kempten - Feierliche Zeremonie mit Förderern im Kornhaus
Kempten. In zahlreiche glückliche Gesichter konnte man am Mittwoch während der Vergabezeremonie der Deutschlandstipendien blicken. Drei der diesjährigen ...
Meistergesang in Memmingen - Ein Vorläufer des Poetry Slam
Regeln galt es zu beachten in Form, Notation, Rhythmik und Melodik, um ein Mitglied der Meistersinger-Gesellschaft werden zu können. Im Rahmen der Tagung ...
Kurse für Drohnenführerschein in Kaufbeuren kommen - Bernhard Pohl: Riesenschritt und Gewinn
Jetzt ist es offiziell: In Kaufbeuren können die Kurse für den Drohnenführerschein mit Flugsicherungs-Know-how starten. Das berichtet der Kaufbeurer ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Walking On Cars
Speeding Cars
 
Mike Posner
I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
 
Flo Rida feat. Robin Thicke & Verdine White
I Don´t Like It, I Love It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Winterunfälle im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Flugzeugabsturz Ravensburg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wartehäuschen
 
 
 
Radio einschalten