Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Freitag, 20. Oktober 2017
ÖDP Oberallgäu - Kempten beteiligt sich bayernweit
„Damit Bayern Heimat bleibt " Betonflut eindämmen!“

Die ÖDP Oberallgäu -Kempten  unterstützt das von Grünen, ÖDP und AbL gestartete Volksbegehren „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen!“.

Kreisrat Oberallgäu Michael Finger : „Bayern ist seit Jahren Spitzenreiter beim Flächenverbrauch in Deutschland. Täglich werden 13 Hektar wertvoller Boden betoniert, asphaltiert und versiegelt. Dadurch wird unsere bayerische Kulturlandschaft zerstört, Lebensräume verarmen, die Artenvielfalt wird gefährdet, die Gefahren von Hochwasser und Starkregen verschärfen sich und unsere bäuerlichen Familienbetriebe verlieren wertvolle Böden als ihre Produktionsbasis!“ Mit dem Volksbegehren wird eine gesetzlich verbindliche Obergrenze für den Flächenverbrauch von 5 Hektar täglich eingeführt. Ein erfolgreiches Volksbegehren verschafft den Böden endlich den Schutz, den sie ihrer Bedeutung nach schon immer verdient haben. Aktuell befindet sich das Volksbegehren in der Zulassungsphase. Dafür müssen insgesamt 25.000 Unterschriften gesammelt werden. Dazu findet an diesem Samstag  ein bayernweiter Aktionstag statt. ÖDP-Kreisvorstand Finger : „Die ÖDP ist am Samstag und in den nächsten Tagen  an verschiedenen Ort im Landkreis unterwegs um für das Volksbegehren zu werben und Unterschriften zu sammeln .

Die Bürgerinnen und Bürger können sich zusätzlich auf unserer ÖDP Web-Seite oder der gemeinsamen Aktionsseite im Internet  „http://betonflut-eindaemmen.de/ „ informieren und die Unterstützungslisten runterladen. (PM)

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
betonflut bayernweit kempten allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Möbelgiganten zu stark: Clevermaxx in Kempten schließt - Mömax und Ikea lassen kaum Platz für regionalen Möbeldiscounter
Der regionale Möbeldiscounter "Clevermaxx" in Kempten schließt. Das hat das Mutterhaus "Küchen Mayer" bekannt gegeben und ...
Kindergartenplätze in Kempten - Kinder bitte baldmöglichst anmelden
Die Stadt Kempten bittet alle Eltern, deren Kinder zum September 2018 einen Betreuungsplatz benötigen, ihre Kinder baldmöglichst in der Kindertagesstätte ...
Fast 7.000 Rettungsdienst-Einsätze im Allgäu - Johanniter legen Einsatzzahlen 2017 vor
Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist sowohl in Kempten als auch in Memmingen Teil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes. In Kempten teilen sie sich diese ...
In Kempten versteckt ein Schüler Marihuana - Der 13-Jährige versteckt Rauschgift im Socken
Nicht gut genug war das Versteck, ein Socken, in dem ein 13-jähriger Schüler eine Kleinmenge von Marihuana vor möglicher Entdeckung deponierte. ...
Allgäuer Abgeordnete Gehring würdigt Engagement - Bürgerpreis des Bayerischen Landtags - Leitthema „Bayern leben Europa“
100 Jahre nach der Gründung des Freistaats setzt sich fast jeder Zweite in Bayern ehrenamtlich für das Zusammenleben und unsere Gesellschaft ein – an ...
Jahresrückblick: BRK Bereitschaft Kempten - Arbeitsintensives und erfolgreiches vergangenes Jahr
Am vergangenem Freitag blickten auf der Jahresabschlussversammlung die BRK´ler der Bereitschaft Kempten auf das vergangene Jahr 2017 zurück. Der ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tagtraeumer
Brücken zum Mond
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
Folkshilfe
Mir Laungts
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wintergewitter-Unfälle
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Börwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall A7
 
 
 
Radio einschalten