Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Spurensuche im Mordfall einer 63-jährigen Rentnerin in Kempten
(Bildquelle: Pöppel/Groll/new-facts.eu)
 
Kempten
Donnerstag, 26. Dezember 2013
Mord an Rentnerin in Kempten
Ermittlungen laufen weiter auf Hochtouren

Nach dem Mord an einer Rentnerin in Kempten sind die Ermittlungen der eingesetzten Ermittlungsgruppe der Polizei noch nicht entscheidend weiter gekommen. Eine Klärung zeichnet sich noch nicht ab, teilten die Beamten heute am zweiten Weihnachtsfeiertag mit.

Am vergangenen Samstag war die 63-jährige verwitwete Rentnerin bei einer Wohnungsöffnung von Polizeibeamten tot aufgefunden worden, nachdem sie aus ihrem Umfeld als vermisst gemeldet worden war. Zur Klärung der Tat wurde bei der Kripo Kempten die Ermittlungsgruppe "Parterre" eingerichtet.

Diese bittet weiterhin um sachdienliche Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Wahrnehmungen im relevanten Zeitraum Mitte bis Ende der 51. Kalenderwoche zwischen Leutkircher Straße, Isnyer Straße und Stadtweiher. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0831/9909-0 entgegengenommen.

AllgäuHIT-Bildergalerie
Spurensuche der Ermittler
 
       
 
       
 
       
 
       

Vorherige Ermittlungsergebnisse:
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten war die Getötete im Laufe des Sonntags in der Rechtsmedizin München obduziert worden. Im Rahmen der gerichtsmedizinischen Untersuchung wurden multiple, vermutlich durch ein Messer verursachte Verletzungen im Bereich des Rumpfs festgestellt. Die durch den / die bisher unbekannten Täter(in) zugefügten Verletzungen waren dabei so schwerwiegend, dass die 63-jährige Frau innerhalb weniger Momente verstarb. Auf Grund der Aussagen der Rechtsmediziner, sowie der bei der Ermittlungsgruppe vorliegenden Erkenntnisse, ist derzeit davon auszugehen, dass die Tat Mitte bis Ende der vergangenen Woche (51. KW) erfolgte.

Am Sonntagnachmittag fand zudem durch rund 30 Kräfte der Bereitschaftspolizei sowie Diensthundeführer eine Absuche der Umgebung des Wohngebäudes statt, in dem sich die Gewalttat ereignet hatte. Im Rahmen der Suchmaßnahmen wurden mehrere Gegenstände sichergestellt, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten.

Diese Gegenstände werden zusammen mit den über 150 Spuren, die im Rahmen der, bis in die Sonntagabendstunden andauernden, Spurensicherung am Tatort sichergestellt werden konnten, heute in das Bayerische Landeskriminalamt gebracht, um dort in den folgenden Tagen untersucht zu werden. Ob sich das Tatwerkzeug unter den sichergestellten potentiellen Spurenträgern befindet, ist derzeit nicht geklärt.


Tags:
mord ermittlungen rentnerin allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verkehrsunfall auf der A96 bei Bad Wörishofen - Flüchtiger Österreicher bei Aichstetten geschnappt
Am Pfingstsonntag, gegen 18.45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem 15-jährigen Bruder die A 96 in Richtung Lindau. Als er einen blauen Pkw ...
Raubüberfall auf Tankstelle in Immenstadt - Täter auf der Flucht - Polizei bitte um Mithilfe
Am Samstagabend, gegen 20.00 Uhr, kam es in Immenstadt zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Ein bislang unbekannter vermummter Täter betrat den ...
Autofahrerin verursacht Verkehrsunfälle und flüchtet - Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden
Eine Autofahrerin gefährdete heute Vormittag mehrere Verkehrsteilnehmer und verursachte Verkehrsunfälle. Im Anschluss flüchtete sie zu Fuß. ...
Münchner Strafverteidiger wird selbst zum Gejagten - TV Dreharbeiten: "Flucht durchs Höllental"
Seit Mitte April entsteht in München und Tirol der Thriller mit dem Arbeitstitel "Flucht durchs Höllental". Hans Sigl spielt in der Hauptrolle einen ...
Bewaffneter Raubüberfall auf Netto-Markt im Unterallgäu - Bargeld erbeutet und unerkannt geflohen
Kurz nach Ladenschluss hat ein bewaffneter Mann am Dienstagabend einen Netto-Markt in Pfaffenhausen im Unterallgäu überfallen. Er erbeutete eine hohen ...
Falscher Polizeibeamter auf frischer Tat festgenommen - Enormer Anstieg der Delikte bei „Falschen Polizeibeamten“
In den ersten vier Monaten des vergangenen Jahres waren diesbezüglich 107 Anzeigen aufgenommen worden. Im Vergleichszeitraum des aktuellen Jahres wurden bereits 322 ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Felix Jaehn feat. Alma
Bonfire
 
Armin van Buuren
This Is What It Feels Like
 
Ed Sheeran
Shape of You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1.FC Sonthofen - ASV Neumarkt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
 
 
Radio einschalten