Hochschule Kempten: Teamarbeit im 3-Nations Project - Studierende aus drei Ländern entwickeln gemeinsam neue Geschäftsideen | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Studierende aus 3 Nationen präsentieren Geschäftsideen im Digitalen Gründerzentrum Allgäu
(Bildquelle: ©Allgäu GmbH)
 
Kempten
Freitag, 4. Mai 2018
Hochschule Kempten: Teamarbeit im 3-Nations Project
Studierende aus drei Ländern entwickeln gemeinsam neue Geschäftsideen

Insgesamt neun internationale, studentische Startup-Teams pitchen ihre Geschäftsideen vor Publikum und stellen sich dem Feedback einer Expertenjury. Damit fand ein Entrepreneurship-Projekt der Hochschule Kempten mit zwei ausländischen Hochschulen seinen Abschluss.

Seit Oktober 2017 haben sich Studierende des Masterstudiengangs Internationale Unternehmensentwicklung (Global Business Development) der Hochschule Kempten mit Kommilitonen der University of Ulster, Nordirland sowie der Lapland University of Applied Science, Finnland im „3-Nations Project“ einer besonderen Herausforderung gestellt. 

hre Aufgabe lautete, in gemischten Teams neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und detailliert auszuarbeiten. Nach ersten Projekteinheiten in Finnland und Nordirland im vergangenen Herbst begegneten sich die Studierenden im Pressekontakt: Dipl. Betriebswirtin (FH) Sybille Adamer Telefon 0831 2523-494 Telefax 0831 2523-106 sybille.adamer @hs-kempten.de Referentin für PR & Kommunikation Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Postanschrift: Postfach 1680 87406 Kempten (Allgäu) Campus: Bahnhofstraße 61 87435 Kempten (Allgäu) Telefon 0831 2523-0 Telefax 0831 2523-104 post@hs-kempten.de www.hs-kempten.de www.facebook.com/hs.kempten www.twitter.com/hskempten www.youtube.com/hskemptentv Seite 2 darauffolgenden halben Jahr ausschließlich virtuell. Die finale Arbeitswoche fand Ende April im digitalen Gründerzentrum in Kempten statt. Die unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven der internationalen Studierenden sorgten für kreative Ideen und Lösungen. Abschließend präsentierten sie verschiedene digitale Plattformen, u. a. zur besseren Vergabe von Arztterminen, zur schnellen und unkomplizierten Lösung von IT-Problemen, zur Förderung von Startups, zur Freizeitgestaltung für Geschäftsreisende und zum Erfahrungsaustausch für Studierende im Auslandssemester. Außerdem wurden ein Roboter zur Erkennung kranker Hühner in der Geflügelindustrie sowie stylishe Schuhe mit selbstanpassender Sohle vorgestellt.

Der Expertenjury gehörten Christian Dosch(Leiter Allgäu Digital), Noel Ferguson (Employee Intelligence), Roland Hötzl (Abtura Beteiligung GmbH) sowie Prof. Dr. Stefan Wind (Fakultät Informatik, Hochschule Kempten) an. Sie zeigten sich begeistert von den aufwendigen Pitches mit animierten Filmen, interessanten Prototypen und Templates.

„Die virtuelle Teamarbeit in internationalen Arbeitsgruppen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Darauf wollen wir unsere Studierenden mit Projekten wie diesem vorbereiten. Darüber hinaus werden die Internationalisierungsbestrebungen der Hochschule Kempten intensiv weiterverfolgt, so Studiengangskoordinatorin und Projektverantwortliche Professorin Dr. Katrin Stefan. (PM)


Tags:
hochschulekempten projekt geschäftsideen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Thomas Kreuzer erhält Ehrensenatorwürde in Kempten - Verleihung findet am Hochschultag 2018 statt
Die Hochschule Kempten ernennt den CSU-Landtagsfraktionsvorsitzenden und langjährigen Vorsitzenden des Hochschulkuratoriums, Thomas Kreuzer, MdL, zum Ehrensenator. ...
Allgäuer Johanniter starten Jugendgruppe in Memmingen - Erstes Gruppentreffen im September geplant
Die Allgäuer Johanniter starten wieder eine Jugendgruppe in Memmingen. Mitmachen kann jeder zwischen 6 und 16 Jahren, der Spaß an Gemeinschaft und einer ...
Energiesparprojekt in Mindelheimer Schule voller Erfolg - 2.000 Euro im Rahmen von Fifty-Fifty ausgeschüttet
Das Energiesparprojekt „fifty-fifty“ war wieder ein voller Erfolg. 50 Prozent der eingesparten Kosten für Gas, Wasser und Strom bekommt die Mittelschule ...
2,3 Millionen Euro für Schulinfrastruktur um Memmingen - Barrierefreiheit und energetische Maßnahmen im Mittelpunkt
Aus Fördermitteln des Kommunalinvestitionsprogramms Schulinfrastruktur (KIP-S) sollen in diesem Jahr Vorhaben in der Stadt Memmingen in Höhe von 946.000 Euro ...
Grünes Klassenzimmer im Ostertal bei Gunzesried - Bayerische Staatsforsten schaffen Natur-Lehrraum im Naturpark
Für die Schüler der Naturparkschulen heißt es ab sofort: Auf ins neue „grüne Klassenzimmer“. Sonthofens Staatsforsten-Chef Jann Oetting ...
Kempten wird Bayerisches Zentrum Pflege Digital - Hochschule soll Freistaat in diesem Bereich voranbringen
Moderne Technik kann alten und kranken Menschen dabei helfen, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in ihrem gewohnten Umfeld zu führen. „Die ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mousse T. vs. The Dandy Warhols
Horny As Dandy
 
Ed Sheeran
Happier
 
Tagtraeumer
Tagtraeumen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
 
 
Radio einschalten