Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Logo des sam´s days
(Bildquelle: AllgäuHIT/Lina Kiechle)
 
Kempten - Heidenheim
Freitag, 28. Juli 2017
"sam’s day" - Workshoptag zur Integration Heidenheim
Verschiedene Workshops für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren

,Am Montag, den 31.07.2017 findet im Lokschuppen Heidenheim ein Workshoptag für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren statt. Sieben verschiedene Workshops werden in den Kategorien Sport, Art und Music - daher der Name "sam" - angeboten. Finanziert wird das Projekt durch Sponsoren, die beiden Veranstalterinnen Lina Kiechle (20) und Hannah Gärtner (24), sowie über ihre Crowdfunding-Kampagne

Was anfangs ein einfaches Veranstaltungskonzept für die Berufsschule war, wird nun zu einem ersten eigenständigen Projekt. Die beiden angehenden Veranstaltungskauffrauen Lina und Hannah besuchen während ihrer Ausbildung die Berufsschule Günzburg. Im Fach Veranstaltungsorganisation erhielten sie die Möglichkeit, ein vollständiges Veranstaltungskonzept auszuarbeiten. Diese Aufgabe ist im Normalfall mit der schriftlichen Ausarbeitung erledigt. Während der Konzeption entstand jedoch bei Lina und Hannah die Motivation, das Projekt in die Tat umzusetzen.
Beide engagieren sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Projekten. Sich für die Integration von geflüchteten Familien, insbesondere deren Kinder, einzusetzen, ist für sie sehr wichtig.

Das Projekt richtet sich gezielt an Familien aus sozial schwächeren Verhältnissen, da diesen oft die finanziellen Mittel fehlen, es ihren Kindern zu ermöglichen sich kreativ auszuleben. Teilnehmen darf aber natürlich jeder zwischen 12 und 16 Jahren! Ihr Konzept, der sam’s day, verbindet verschiedene Leidenschaften. Der Sport, bei dem man sich auspowern kann. Die Musik, die ein Gefühl der Geborgenheit schaffen kann. Die Kunst, bei der man der Kreativität freien lauf lassen kann. Und der Aspekt, dass all dies die Mauern von Herkunft, Aussehen, Religion, Geschlecht und Sprache einreisen kann. Die Veranstalterinnen hoffen, beim sam’s day zwischen den Teilnehmern spielerisch Brücken bauen zu können und ihnen so ein stabileres Umfeld zu ermöglichen.
Hierbei bekommen sie tatkräftige Unterstützung von Freunden und Bekannten, die die Workshops der verschiedenen Kategorien ehrenamtlich leiten werden.

Angeboten werden insgesamt sieben Workshop-Arten: drei Skateworkshops, ein Hip Hop Workshop, ein Zeichenworkshop, ein Sprayworkshop, ein Cajonworkshop, ein Gitarrenworkshop, sowie ein Rhythmusworkshop. Insgesamt können 50 Kinder und Jugendliche am sam’s day teilnehmen, die im Voraus zum Workshop ihrer Wahl zugeteilt werden. Anmeldungen laufen über die Homepage oder direkt per Mail. Um den Kid’s keinerlei Kosten zu verursachen, wurde zusätzlich noch eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.
Beim Crowdfunding wird Geld über eine Plattform gesammelt. Spender erhalten im Gegenzug ein kleines Dankeschön ihrer Wahl! Vor dem Start einer solchen Kampagne wird ein obligatorisches Pitchvideo gedreht und eine Fundingsumme festgelegt. Erreicht man diese Summe an Spenden nicht im festgelegten Zeitrahmen, wird das Geld nicht ausbezahlt und die Konten der Spender werden nicht belastet. Jedes Jahr werden unzählig viele Projekte über entsprechende Kanäle finanziert. Wer den sam’s day also finanziell unterstützt, tut nicht nur etwas Gutes, sondern erhält zum Beispiel einen Dankesgruß per Video, oder wird sogar von Lina und Hannah bekocht.

Mitmachen lohnt sich! Alle Informationen zum sam’s day und zur Anmeldung unter:
https://samsday-hdh.jimdo.com/
samsday.hdh@gmail.com

Und zur Crowdfunding Kampagne:
https://www.startnext.com/samsday     

(PM)

 

 

 

 


Tags:
workshop heidenheim jugendliche allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Allgäu: Kindern eine Stimme geben! - Motto des Weltkindertages in Deutschland
„Kindern eine Stimme geben!“ – unter dieses Motto stellen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk den diesjährigen Weltkindertag am ...
Streit in Kaufbeuren von Teenagern eskaliert - 16-Jähriger tritt gleichaltrigen in Kaufbeuren auf den Kopf
Am Samstagnachmittag, kam es auf einem frei zugänglichen Sportplatzgelände einer Kaufbeurer Schule zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei ...
Schnuppertraining für Aikido in Kaufbeuren - Kampfkunst, der Körper und Geist schult
Aikido – eine rein defensive Kampfkunst, die Körper und Geist schult. Im Rahmen des Kaufbeurer Festivals der Vielfalt bieten Schnuppertrainings der ...
Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer - Schutzkleidung verhindert schlimmeres
Gestern kam es in der Neugablonzer Straße in Kaufbeuren zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 21-Jähriger wollte mit seinem Auto von der ...
„bergaufland Ostallgäu“ belohnt Bürgerengagement - 11.000 Euro für sechs ausgewählte ostallgäuer Initiativen
Sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen sind über das LEADER 2014 - 2020 geförderte Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ ...
Goodbye Illerbrücke zwischen Blaichach und Burgberg - Erinnerungen an gute Zeiten mit der alten Brücke
Wenn am Freitagabend die Illerbrücke zwischen Blaichach und Burgberg gesprengt wird, heißt es Abschied nehmen. Natürlich ist das Bauwerk in die Jahre ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Adel Tawil
Ist da jemand
 
Matt Simons
Catch & Release
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Alpin-Chalets Oberjoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brückensprengung bei Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eröffnung Allgäuer Festwoche
 
 
 
Radio einschalten