Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Symbolbild Funkenfeuer
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Kempten
Dienstag, 9. Januar 2018
Funkenfeuer in Kempten meldepflichtig
Anmeldungen bis zum 8. Februar

Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz weist darauf hin, dass die Durchführung von Funkenfeuern meldepflichtig ist.

Das Abbrennen von Funkenfeuern am Sonntag, 18. Februar 2018, im Stadtgebiet Kempten (Allgäu) ist bis spätestens 08. Februar 2018 unter Angabe der Verantwortlichen, von Ort und Zeit (Stunde) der Stadt Kempten (Allgäu), Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Rottachstraße 2, Telefon 0831 / 2525-787 oder 540210-102 oder per Mail unter der Adresse gz.abuk@kempten.de  zu melden.

Die gleiche Anzeigepflicht gilt auch für die Durchführung von Rosenfeuern am 11. März 2018. Die Meldung hierfür wird bis spätestens 05. März 2018 erbeten. 


Tags:
mafia festnahme münchen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kleintransporter überschlägt sich in Mindelheim - Oliven und Öl auf A96 in Richtung München
Kurz nach Mitternacht befuhr ein 49-jähriger mit seinem Kleintransporter die A96 in Richtung München als an seinem Fahrzeug der linke hintere Reifen platzte. ...
Falscher Polizeibeamter auf frischer Tat festgenommen - Enormer Anstieg der Delikte bei „Falschen Polizeibeamten“
In den ersten vier Monaten des vergangenen Jahres waren diesbezüglich 107 Anzeigen aufgenommen worden. Im Vergleichszeitraum des aktuellen Jahres wurden bereits 322 ...
Erneut ein schadensträchtiger Callcenter-Betrug - Allgemeine Warnmeldung der Polizei zum Thema „Falsche Polizeibeamte“
Stark ansteigende Fallzahlen im Bereich des Phänomens „Falsche Bedienstete“ sind derzeit im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West ...
Jährliches Sicherheitsgespräch in der Stadt Kempten - Kempten nach wie vor eine Sichere Stadt
Am Donnerstag, den 19. April 2018, fand auf Einladung der Stadt Kempten das jährliche Sicherheitsgespräch bei der Stadt Kempten mit Vertretern des ...
Drogengeschäfte um Immenstädter Gemeinschaftsunterkunft - Drei Personen sollen mit Marihuana gehandelt haben
Nach mehrmonatigen Ermittlungen wegen illegaler Drogengeschäfte hat die Polizei Immenstadt am Donnerstag die dortige Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft ...
Betrüger in Leuterschach - Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus
Am Montagvormittag wurde eine Frau von einer Person angerufen, die sich als Angehöriger der Polizeiinspektion in Marktoberdorf ausgab. Der Anrufer versuchte sie ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Juli
Wir beide
 
Nickelback
Song On Fire
 
Felix Jaehn feat. Polina
Book Of Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Radtouren im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ESV Buchloe, Spieler
 
 
 
Radio einschalten