Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Akustik-Trio FRONTM3N
(Bildquelle: BigBOX Allgäu)
 
Kempten
Montag, 5. Dezember 2016
Drei Rocklegenden in neuer Konstellation auf Tour
Akustik-Trio FRONTM3N am 27.01.17 in der kultBOX

1994 lernten sie sich als sie zusammen mit Sir Cliff Richard spielten kennen, freundeten sich an und sind bis heute, ohne sich oft persönlich zu sehen, trotzdem eng miteinander verbunden - neuerdings als Akustik-Trio FRONTM3N: Pete Lincoln, Mick Wilson und Peter Howarth.

Ja! - Diese drei Namen kommen den meisten bekannt vor, denn alle drei Musiker sind nicht nur Sänger sondern Frontmänner – FRONTM3N eben – ihrer drei eigenen erfolgreichen Bands „The Sweet“ (Pete Lincoln), „10cc“ (Mick Wilson) und „The Hollies“ (Peter Howarth).

Am 01.12.16 besuchten die drei Weltstars Kempten, um im Zusammenhang mit ihrem Konzert am 27.01.17 in der kultBOX im bigBOX HOTEL eine Pressekonferenz für lokale Medienvertreter zu geben. Gut gelaunt plauderten die Sänger dabei mit den Reportern, scherzten untereinander und erklärten, was ihnen an FRONTM3N so wichtig ist und wie es zur Gründung kam:

Wie kam es zu der Formation von FRONTM3N?

Pete Lincoln: Wir haben uns vor 22 Jahren als wir alle drei mit Sir Cliff Richard spielten kennen gelernt, seitdem sind wir befreundet. Wir sind Freunde, die sich gerne mögen aber sich nur ein oder zwei Mal pro Jahr in Nordschweden oder Australien – meist am Rande unserer Auftritte - treffen.

Mick Wilson: Vor einigen Jahren spielte ich ein akustisches Solo-Konzert, dort hörte mich ein gemeinsamer Bekannter von Peter und mir, der vorschlug, ein akustisches Konzert mit uns beiden zu veranstalten. Peter und ich kamen dann auf die Idee, dass wir auf jeden Fall Pete auch mit dazu nehmen sollten, denn mit ihm würde es eine noch bessere Band mit drei harmonisch wunderbar passenden Stimmen werden. So war die Idee geboren für FRONTM3N.

Peter Howarth: Das Projekt hat dann in der Vorbereitung etwas Zeit benötigt – so etwa zwei Jahre (lacht).

Pete Lincoln: Ja, unsere Terminpläne in Einklang zu bringen, war schon schwierig (lacht).
Peter Howarth: Wie auch immer, über die Zeit ist die Idee zu FRONTM3N immer wieder aufgetaucht, sie war nie ganz weg, obwohl wir alle so viel zu tun hatten. Es brauchte einfach ein bisschen Druck und Input von außen, um die Idee in die Tat umzusetzen.

Mick Wilson: Unseren ersten Auftritt als FRONTM3N hatten wir dann im Januar 2016 - und es war toll!

Wie viele Shows haben Sie als Akustik-Trio nun bereits zusammen gespielt?

Pete Lincoln: Bisher waren das drei Konzerte, die wir zusammen gegeben haben. Die Terminfindung für die Shows war zunächst auch etwas schwierig…es wurde zum Beispiel bei unserem zweiten Konzert, das wir als FRONTM3N zusammen gespielt haben, gleich unsere Live-DVD aufgezeichnet. Das war sehr spannend…

Freuen Sie sich, dass die FRONTM3N-Tour Sie in viele deutsche Städte, u.a. nach Kempten führen wird?

Pete Lincoln: Ja, natürlich! Wir freuen uns schon sehr darauf. Ihr Deutschen seid tolle Zuhörer! Auch mit meiner Band „The Sweet“ habe ich schon oft festgestellt, was für ein fantastisches Publikum es in Deutschland gibt! Wir haben so viele treue Fans hier…

Peter Howarth: Auch „The Hollies“ haben sehr loyale Fans hier in Deutschland. Die Deutschen lieben Live-Musik – und deshalb möchten wir mit FRONTM3N für dieses wunderbare Publikum spielen!

Was erwartet die Besucher des FRONTM3N-Konzertes am 27.01.17 in der kultBOX in Kempten? Wie hört sich die Musik von FRONTM3N an?

Pete Lincoln: Wir spielen die besten Songs unserer drei Bands – neu arrangiert, in Akustik-Versionen!

Peter Howarth: FRONTM3N stehen vor allem für harmonischen Gesang unterlegt mit klaren, akustischen Arrangements. Durch die Konzentration auf unsere Stimmen und Gitarren zeigt sich eine ganz neue Qualität der Songs, die sich nur ohne die Produktion „drum herum“ richtig entfalten kann! Mit FRONTM3N haben wir einen ganz eigenen Sound – ganz anders als der unserer Bands!

Mick Wilson: Besonders schön ist für uns bei den Konzerten auch die intime Atmosphäre in der wir dann jeweils mindestens zwei Stunden spielen dürfen! Jeder von uns spielt bei den Konzerten auch ein Stück solo, die anderen Songs machen wir zu dritt.

 

Karten für das Konzert am 27.01.17. in der kultBOX sind auf www.bigboxallgaeu.de, in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt (Isny, Marktoberdorf, Memmingen, Sonthofen, Allgäuer Bilderdienst im Fenepark, Lindaupark) der Allgäuer Zeitung (Tel. 0831 206 55 55), der Schwäbischen Zeitung unter tickets.schwaebische.de und Tel. 0751 295 55777, auf www.eventim.de oder in der ticketBOX telefonisch unter 0831 – 57055 33 erhältlich. Auch der ticketDIRECT Service der bigBOX Allgäu ist hier möglich (Wählen Sie Ihre gewünschten Plätze, bezahlen Sie bequem per Kreditkarte oder PayPal und erhalten Sie Ihre Tickets per E-Mail zum selbst Ausdrucken oder Sichern auf Ihrem Smartphone.)


Tags:
kultBOX Rock Legenden Tour



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
DAV lädt zu Infoveranstaltung über Alpine Bergnamen - Die Geschichte der Bergnamen und ihre Bedeutung für das Zurechtfinden auf alpinen Wegen
Die altansässige alpine Bevölkerung hatte für Orte und Punkte, die für ihre Lebensweise unwichtig waren, keine Namen. Namen erhielten vor allem ...
Ulli Leiner tritt bei Landtagswahl 2018 nicht mehr an - Sulzberger-Grünen-Abgeordneter bleibt Kreissprecher
Der Landtagsabgeordnete der Grünen Ulli Leiner aus Sulzberg wird bei der Landtagswahl 2018 nicht mehr für den Bayerischen Landtag kandidieren. Dies teilte der ...
Tourismusdialog Schwaben in Sonthofen - Veranstaltung der bayerischen Tourismuswirtschaft
Am 20. Oktober 2017 findet der Tourismusdialog Schwaben in Sonthofen statt. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer spricht gemeinsam mit Vertretern ...
Am Samstag Bunkerrundgang durch Neugablonz - Ehemalige Schutzbunker im Mittelpunkt einer Stadtführung
Am Samstag, 21. Oktober 2017 stehen ehemalige Schutzbunker im Mittelpunkt einer Stadtführung durch den Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Die Teilnehmer sehen bei der ...
ESV Kaufbeuren besiegt Bietigheim in der Verlängerung - erdgas schwaben arena wird zum Tollhaus
Ein temporeiches Spiel vor 2.369 Zuschauern gewann der ESV Kaufbeuren letztlich verdient in der Verlängerung, nachdem man das erste Drittel etwas verschlafen hatte. ...
Tödliches Unglück am Stuiben bei Oberstaufen - 65-jähriger Ostallgäuer bei Bergtour abgestürzt
Am Sonntagmittag ereignete sich auf dem Stuiben im Oberallgäu ein tödlicher Bergunfall. Eine vierköpfige Bergwandergruppe war vom Immenstädter ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lemo
So wie du bist
 
The Chainsmokers
Paris
 
ZAYN & Taylor Swift
I Don´t Wanna Live Forever
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kripo Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Autounfall Türkheim
 
 
 
Radio einschalten