„Soziale Stadt Kempten-Ost“ - Bürgerveranstaltung am Samstag, 21. Juli 2018 | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Mittwoch, 18. Juli 2018
„Soziale Stadt Kempten-Ost“
Bürgerveranstaltung am Samstag, 21. Juli 2018

Die Stadt Kempten (Allgäu) lädt zur Präsentation und Diskussion der bisherigen Ergebnisse zum geplanten Fördergebiet „Soziale Stadt Kempten- Ost“ am Samstag, 21. Juli 2018 ab 11 Uhr ein. Nach der Präsentation der Ergebnisse werden zusätzlich Quartiersspaziergänge angeboten, um konkrete Vorschläge und Maßnahmen gemeinsam vor Ort zu diskutieren. Die Veranstaltung findet im Pfarrsaal St. Ulrich, Schumacherring 65, 87435 Kempten statt.

Am Tag der Städtebauförderung im Mai 2017 hatten die Bewohnerinnen und Bewohner des Gebietes Kempten-Ost (Wohngebiete Auf dem Bühl, Auf dem Lindenberg, entlang des Augartenweges und der Füssener Straße) erstmals die Möglichkeit, ihre Wünsche für die Zukunft ihres Wohnumfeldes zu äußern. Rund 150 Bewohnerinnen und Bewohner haben den Infostand der Stadtverwaltung vor der Kirche St. Ulrich besucht und ihre Ideen und Anregungen mit Vertretern der Stadt Kempten (Allgäu) und Experten der empirica ag sowie den Stadtplanern des Büros UmbauStadt diskutiert.

 

In den darauffolgenden Monaten fand eine Haushaltsbefragung in Kempten-Ost statt, an der sich jeder fünfte Haushalt im Gebiet beteiligt hat. Durch eine Eigentümerbefragung, Vor-Ort-Begehungen und eine Vielzahl an Gesprächen mit lokalen Akteuren konnte das Expertenteam weitere Informationen und Anregungen gewinnen.

 

Die Ergebnisse der Untersuchungen liegen nun vor und werden am Samstag, 21. Juli 2018 im Pfarrsaal St. Ulrich der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Das genaue Programm der Bürgerveranstaltung:

 

11:00 Uhr Begrüßung durch Frau Bürgermeisterin Sibylle Knott

11:10 Uhr Präsentation der bisherigen Ergebnisse

12:15 Uhr Quartiersspaziergänge

Quartiersspaziergang Bühl in Begleitung von Herrn Oberbürgermeister Thomas Kiechle: Treffpunkt ist an der Ecke Auf dem Bühl 89/Bad Dürkheimer Weg um 12.15 Uhr

Quartiersspaziergang Auf dem Lindenberg: Treffpunkt ist der Vorplatz der Kirche Sankt Ulrich (Ullrichstraße 16) um 12.15 Uhr

13:30 Uhr Pause

14:00 Uhr Zusammentragen der Ergebnisse der Quartiersspaziergänge in Arbeitsgruppen

14:45 Uhr Vorstellung der Ergebnisse der Quartiersspaziergänge und weiteres Vorgehen

15:00 Uhr Ende

 

Mit dem Förderprogramm „Soziale Stadt“ soll eine nachhaltige Entwicklung des Bereichs Kempten-Ost im Bereich zwischen Iller, Engelhaldepark, Bahnhof Kempten-Ost und dem Bühl angestoßen werden. Das Projekt enthält Maßnahmen zur Aufwertung von Straßen, Freiflächen und Gebäuden. Neben baulichen Aufwertungen steht das Miteinander und Zusammenleben im Quartier ebenfalls im Fokus.

 

Im Herbst sollen die vorbereitenden Untersuchungen abgeschlossen werden. Diese sind Voraussetzung, um eine finanzielle Förderung für die verschiedenen Vorhaben über das Programm „Soziale Stadt“ zu erhalten. Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich für ihren Stadtteil engagieren, umso besser kann die Umsetzung der Maßnahmen gelingen. Unter dem Motto: „Zukunft Kempten-Ost: Mach mit!“ sind deshalb alle herzlich eingeladen mitzudiskutieren und sich einzubringen. (PM)

 


Tags:
sozialestadtkemptenost bürgerveranstaltung bauförderung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Freistaat Bayern unterstützt Hindelang und Sonthofen - 290.000 Euro Städtebauförderung für Bad Hindelang und Sonthofen
Mit insgesamt 290.000 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm unterstützt der Freistaat Bayern in diesem Jahr die Gemeinde Bad Hindelang und die ...
120.000 Euro Städtebauförderung für Lindenberg - Baumaßnahmen im Innenstadtbereich werden bezuschusst
Eine Förderung in Höhe von 120.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“ erhält auch in diesem Jahr ...
Städtebauförderung für Oberstdorf und Immenstadt - Förderung in Höhe von 870.000 Euro
Eine Förderung in Höhe von 870.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“ erhalten der Markt Oberstdorf ...
Städtebauförderung: 930.000 Euro fürs Oberallgäu und Lindau - Beißwenger: Gelder sind Anstoßwirkung für Investitionen
Insgesamt 930.000 Euro fließen in diesem Jahr aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm „Ort schafft Mitte“ in die Landkreise Lindau ...
330.000 Euro Städtebauförderung für Bad Hindelang, Sonthofen und Oberstdorf - Ortskerne, Ortsteile und Kaserne profitieren
Aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm „Ort schafft Mitte“ fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr die Gemeinden Oberstdorf und Bad ...
240.000 Euro Städtebauförderung für Bodolz, Wasserburg und Scheidegg - attraktive Ortszentren als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens
Aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm „Ort schafft Mitte“ fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr die Gemeinden Bodolz, Wasserburg ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Eff
Stimme
 
Ariana Grande
No Tears Left To Cry
 
Silbermond
Leichtes Gepäck
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
 
 
Radio einschalten