Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl (FREIE WÄHLER)
(Bildquelle: FREIE WÄHLER)
 
Kaufbeuren
Freitag, 6. Februar 2015
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter im Gespräch mit Finanzminister Söder
Pohl fordert mehrere Dinge für Kaufbeuren

Zu einem intensiven, fast einstündigen Vier-Augen-Gespräch traf sich der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (FREIE WÄHLER) mit dem bayerischen Finanzminister Dr. Markus Söder im Landtag. Söder, dessen Haus auch für Heimat und damit regionale Strukturpolitik zuständig ist, wird in Kürze sein Konzept zu Behördenverlagerungen im Freistaat vorstellen.

Pohl, der sich seit Jahren um Kompensationsmaßnahmen für die Schließung des Bundeswehrstandortes bemüht, sieht insbesondere drei wichtige Handlungsfelder, wo Kaufbeuren geholfen werden muss: "Wir brauchen in Kaufbeuren einen Hochschulzweig, der zu uns passt und positive Impulse für die regionale Wirtschaft und die Ansiedlung neuer Unternehmen setzt. Der Ableger der Finanz-FH ist gut, stärkt aber die heimische Wirtschaft nicht. Der High-Tech-Standort der Bundeswehr dagegen war und ist für viele Unternehmen in der Region ein wichtiger Motor. Hier brauchen wir ganz dringend Ersatz."

An zweiter Stelle sieht der Kaufbeurer Abgeordnete die anstehenden Behördenverlagerungen: "Bei den Landesbeschäftigten liegen wir weit unter dem Durchschnitt in Bayern. Während Kempten über nahezu alle zentralen Behörden in der Region verfügt, besitzt Kaufbeuren kaum ein Amt, dessen Zuständigkeit über Kaufbeuren und das Ostallgäu hinausreicht. Ich habe dem Finanzminister mehrere Vorschläge unterbreitet, die Söder nun prüfen wird."

Der dritte Schwerpunkt liegt bei der Verkehrsanbindung. Das Thema des vierspurigen Ausbaus der B12 kam aber nicht zur Sprache, da hier die Zuständigkeit beim bayerischen Innenministerium und insbesondere in Berlin liegt.

Pohl zieht ein überaus positives Fazit seines Gesprächs: "Der Minister zeigte sich sehr aufgeschlossen. Insbesondere mein Argument, dass Kaufbeuren ein immenses Potenzial hat und bis in die 80iger Jahre hinein zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands gehörte, hat ihn beeindruckt. Er hat mehrfach betont, dass er sich für Kaufbeuren engagieren und seinen Beitrag leisten will, der Stadt eine gute Zukunft zu ermöglichen. Nachdem wir bislang von vielen Seiten nur warme Worte bekommen haben, habe ich nun den Eindruck, dass wirklich etwas vorangeht", lobt Pohl den Finanzminister.

Das Bild im Anhang zeigt den stellv. Vorsitzenden der FW-Fraktion im bayerischen Landtag, MdL Bernhard Pohl. Über eine redaktionelle Berücksichtigung würden wir uns freuen. Für etwaige Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

(PM)


Tags:
politik söder pohl landtag



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Hilfe für bayerische Bodenseeobstbauern - Jetzt Anträge für das Frosthilfeprogramm stellen
Ab sofort können die bayerischen Obstbauern und Winzer, denen die Fröste im April schwere Ertragseinbußen beschert haben, einen finanziellen Ausgleich ...
Ulli Leiner tritt bei Landtagswahl 2018 nicht mehr an - Sulzberger-Grünen-Abgeordneter bleibt Kreissprecher
Der Landtagsabgeordnete der Grünen Ulli Leiner aus Sulzberg wird bei der Landtagswahl 2018 nicht mehr für den Bayerischen Landtag kandidieren. Dies teilte der ...
Bernhard Pohl und Marlene Preißinger sollen es richten - Nominierungsversammlung der Freien Wähler in Kaufbeuren
Der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl von den Freien Wählern strebt eine dritte Amtsperiode im Bayerischen Landtag an. Seine Parteikollegin Marlene Preißinger ...
Schwimmbadsanierungen im Oberallgäu dringend notwendig - „Alle Kinder sollten schwimmen lernen!“
Im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten sind derzeit die Freibäder in Immenstadt und Thalkirchdorf von der Schließung bedroht und zehn von ...
Schwimmbadsanierungen im Unterallgäu - Jedes zweite zehnjährige Kind kann nicht schwimmen
Im Landkreis Unterallgäu und der Stadt Memmingen sind derzeit vier von insgesamt neun Bädern sanierungsbedürftig (Freibäder Memmingen und Mindelheim, ...
Windräder im Allgäuer Apfeltrang vorerst vom Tisch - Verwaltungsgericht Augsburg gibt Gemeinde Recht
Mit Spannung war die mündliche Verhandlung beim Verwaltungsgericht Augsburg von allen Beteiligten erwartet worden, am Ender freuten sich die Windkraftgegner. Das ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Lochis
Lieblingslied
 
Dua Lipa
Hotter Than Hell
 
Rihanna
Love On The Brain
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Autounfall Türkheim
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnhausbrand in Scheidegg
 
 
 
Radio einschalten