Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Löwe und Leuchtturm - Der Hafen von Lindau/Bodensee (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 14. Februar 2017
Lindau wehrt sich gegen Bund Naturschutz
Stadt fällt derzeit keine Bäume im Eichwaldbad

Die Stadt Lindau tritt entschieden den Behauptungen seitens des Bund Naturschutz entgegen, sie wolle mit der Fällung der Bäume auf dem Gelände des Eichwaldbades geltendes Recht brechen. Einen entsprechenden Vorwurf bezeichnete Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker als „schlichtweg falsch“.

Er bestätigte die ursprüngliche Absicht, die Bäume noch in der laufenden Fällperiode bis Ende Februar zu fällen, „aber nur, wenn sämtliche Genehmigungen vorliegen und die entsprechenden Gutachten angefertigt sind.“ Betroffen sind laut Fällliste auch nicht, wie der BN behauptet, 30 Bäume, sondern 21. Neun Eichen werden umgepflanzt.

Von den 21 Bäumen, die gefällt werden sollen, haben 15 die Vitalitätsstufe 3. Das heißt, sie sind bereits jetzt stark bis sehr stark gefährdet. Ein weiterer Baum hat sogar nur noch die Vitalitätsstufe 4, ist somit sehr stark beschädigt bis absterbend/tot. Dies geht aus dem Bauzustandsbericht der Garten- und Tiefbaubetriebe der Stadt Lindau (GTL) vom 6. April 2016 hervor. Die Vitalität von Bäumen wird in fünf Stufen von 0 (gesund bis leicht geschädigt) bis 4 (sehr stark geschädigt bis absterbend/tot) eingeteilt.

Auch den Vorwurf, entsprechende Artenschutzgutachten lägen nicht vor, kann die Stadt entkräften: Am 8. Februar 2017 hat eine Kontrolle der betreffenden Bäume stattgefunden. Die Bäume wurden auf vorhandene Höhlen und weitere Quartiermöglichkeiten für beispielsweise Fledermäuse untersucht. Sie wurden mit Hilfe von Ferngläsern nach Habitatstrukturen und Baumhöhlen abgesucht sowie mit Fotos dokumentiert.

Auf eine Untersuchung der Bäume mit Hilfe eines Hubsteigers oder eines Baumkletterers konnte verzichtet werden, da die zu fällenden Einzelbäume kaum Strukturen wie Höhlen oder größere Spalten aufwiesen. Großräumige Höhlen, die als Winterquartier für Fledermäuse geeignet wären, konnten in den zu fällenden Bäumen nicht festgestellt werden.

„Klar ist: Wenn derzeit die Bäume im Landschaftsschutzgebiet nicht gefällt werden können, dann werden wir dies nicht tun“, so Dr. Ecker. Derzeit sind die Arbeiten noch nicht einmal in Auftrag gegeben.

Die Stadtverwaltung werde aber gemäß der Mehrheitsentscheidung des Stadtrats in enger Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde an der Realisierung der Therme weiterarbeiten. Dazu gehören Maßnahmen, die artenschutzrechtliche Probleme verhindern. Dann könnten die Bäume mit einer Ausnahmegenehmigung auch nach dem 28. Februar gefällt werden.

Deshalb erwägt die Stadt die wenigen möglichen Nisthöhlen in den Bäumen zu verschließen. Gleichzeitig müssen an den Bäumen, die erhalten bleiben, zusätzliche Nistmöglichkeiten geschaffen werden. Letztendlich werde den Tieren kein Lebensraum verloren gehen.


Tags:
naturschutz bäume eichwaldbad bodensee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weiße Weihnachten im Allgäu sind gesichert - 20-40 Zentimeter Schnee im südlichen Oberallgäu
Was für ein Unterschied: Vor einem Jahr sorgte der außergewöhnlich trockene Dezember für grüne Verhältnisse in der ...
Lindau: Mehrere Verkehrsunfälle und -fluchten - Winterliche Witterung führt zu Reihe an Unfällen
Zu einer ganzen Reihe an witterungsbedingten Verkehrsunfällen kam es am im Laufe des Samstagnachmittags. LINDAU. Zunächst geriet ein 38-jähriger ...
Schmorbrand auf Baustelle in Lindau am Bodensee - 10.000 Euro Schaden durch technischer Defekt
Auf einer Baustelle in Lindau am Bodensee kam es heute Mittag gegen 13:15 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein Schmorbrand ...
Todesopfer bei Wohnungsbrand in Lindau am Bodensee - Weitere Bewohner können sich ins Freie retten
Zum Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus kam es heute Morgen gegen 05:00 Uhr in Lindau am Bodensee. Dabei kam die 75-jährige Bewohnerin ums Leben. Der ...
Tote bei Flugzeugabsturz zwischen Ravensburg und Wangen - Kleinflugzeug zerschellt bei Landeanflug auf Bodenseeairport
Beim Absturz eines Kleinflugzeugs am Donnerstagabend zwischen Wangen im Allgäu und Ravensburg sind alle drei Passagiere ums Leben gekommen. Nach Medienberichten ...
EV Lindau Islanders mit Verstärkung gegen Selb - Kai Laux kehrt in den Kader des Eishockey-Oberligisten zurück
Zum letzten Mal vor Weihnachten treten die EV Lindau Islanders am Freitag (19:30 Uhr) zuhause an und treffen dabei auf einen Top- Gegner: Zu Gast ist der Tabellendritte ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The BossHoss feat. The Common Linnets
Jolene
 
Kygo feat. Ella Henderson
Here for You
 
Wanda
Columbo
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Winterunfälle im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Flugzeugabsturz Ravensburg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wartehäuschen
 
 
 
Radio einschalten