Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Der Hafen in Lindau am Bodensee (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 17. Juli 2018
Haug und Miller bleiben bei den EV Lindau Islanders
Bayerische Bodenseetruppe erhält Oberliga-Lizenz

Gute Nachrichten für die EV Lindau Islanders. Nicht nur, dass die Lindauer vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) die Lizenz für die Oberliga Süd ohne Auflagen bekommen haben. Mit Philipp Haug und Marco Miller bleiben dem EVL zwei langjährige Leistungsträger erhalten.

Offen bleibt, ob die Oberliga Süd mit zwölf oder nur mit elf Vereinen an den Start geht. Der SC Riessersee gilt aktuell noch als Wackelkandidat. Schafft es der Traditionsverein, eine Planinsolvenz einzuleiten und infolgedessen einen akzeptablen Haushaltsplan einzureichen, kann er in der Oberliga an den Start gehen, darf allerdings nicht an der Meisterrunde teilnehmen, sondern müsste nach Ende der Vorrunde in die Verzahnung. Bei einer Insolvenz im herkömmlichen Sinne, die eine Neugründung des Vereins nach sich zieht, müsste der SCR in der Bezirksliga anfangen. Das ist der Unterschied zwischen den beiden Insolvenztypen „Die Sicherung bei der Planinsolvenz hat der DEB vor einiger Zeit in seine Regularien aufgenommen, einerseits um Wettbewerbsverzerrung zu verhindern, andererseits aber um Vereinen in Schieflage die Chance zu geben, weiter existieren zu können“; sagt EVL- Präsident und DEB Vize- Präsident Marc Hindelang. „Die Wettbewerbsverzerrung bestünde zum Beispiel in einer laufenden Saison darin, dass Gehälter vom Arbeitsamt übernommen werden, während alle anderen Vereine diese selbst finanzieren müssen.“ In einer solchen Situation sei schon einmal ein Verein aufgestiegen, weshalb der DEB diese Bremse eingebaut habe und faktisch sei man bereits seit 1. Juni in der neuen Wettkampfsaison.

„Also gelten diese Regeln und das ist gut so. Hier wird niemand bevorzugt behandelt. Riessersee hat die Chance, seine Situation zu regeln und den anderen Oberligisten entsteht dadurch weder ein sportlicher noch ein wirtschaftlicher Nachteil.“ Im Gegenteil hätten die Lindauer Zuschauer nun den ganz großen Anreiz, einen der bekanntesten deutschen Vereine live zu erleben.

Die anderen Oberliga- Teilnehmer sind die Selber Wölfe, Star Bulls Rosenheim, EV Regensburg, EV Landshut, Memmingen Indians, Höchstadter EC, EHC Waldkraiburg, EC Peiting, ERC Sonthofen und EV Weiden

Weiter mit dabei auf Lindauer Seite sind Philipp Haug und Marco Miller. Haug wird dabei schon in seine sechste Saison bei den Islanders gehen. Der 1 Meter 92 große Abwehrhüne ist seit 2013 eine feste Institution an der blauen Linie und weist die Gegner nicht nur durch seine enorme Reichweite in die Schranken. „Philipp zählt zu den ganz besonderen Charakter- Spielern, die ein erfolgreiches Team braucht, er ist sportlich und menschlich für uns unverzichtbar“, sagt EVL- Vorsitzender Bernd Wucher. Sascha Paul, der sportliche Leiter des ergänzt: „Er ist das größte Kämpferherz des Teams und aus der Kabine und unserer Defensive nicht wegzudenken!“ Der 31jährige frisch gebackene Familienvater hat bereits 208 Spiele für den EVL absolviert, wurde 2015 mit den Lindauern Bayrischer Meister und 2017 sowie 2018 Vize- Meister.

Ebenfalls an Bord bleibt bei den Islanders Marco Miller. Lange war dies aufgrund einer ungeklärten beruflichen und privaten Situation unklar, nun steht fest: Miller läuft eine weitere Saison für die EV Lindau Islanders auf. „In der Hoffnung dass es klappt, hatten wir zu Marco immer Kontakt“, sagt Sascha Paul. „Für uns ist Marco ein wichtiger Bestandteil der regionalen Philosophie, dazu ist er sportlich als Allrounder, der in Sturm wie Abwehr gleichermaßen eingesetzt werden kann, wichtig für uns. Mit seiner positiven Art ist er einer, der die Islanders DNA in sich trägt und dazu auch eine Identifikationsfigur geworden. Mit seinen nun 29 Jahren und seiner Erfahrung ist er für das dieses Jahr sehr junge Oberligateam enorm wichtig und soll auch bei der Integration der 2000er Juniors-Generation ein wichtiger Faktor sein.“ Der gebürtige Ravensburger (225 Zweitliga- Einsätze für die Towerstars) spielt seit 2013 für Lindau und geht nun ebenfalls in seine sechste Saison beim EVL.

Während die Zusammenstellung des Kaders in den finalen Zügen ist und auch die Besetzung der zweiten Importspieler- Position unmittelbar bevorsteht, bereitet Paul – zusätzlich Assistenz- Coach von Chris Stanley - das Team mit schweißtreibenden Trainingseinheiten auf die Eissaison vor. Die Vorbereitungsspiele und der Oberligaspielplan werden ebenso bis Ende Juli stehen und der EVL wird dann, nach dem Sommertheater, mit dem Dauerkartenverkauf bis Mitte August beginnen. Weitere Informationen dazu gibt es am kommenden Montag (20 Uhr) bei der Jahreshauptversammlung der EV Lindau Islanders.

Der aktuelle Kader der Islanders: Torhüter: David Zabolotny, Abwehr: Marius Breuer (EV Ravensburg), Antony Calabrese (Huntsville Havoc), David Farny (Augsburger EV), Tobias Fuchs, Philipp Haug, Dominik Ochmann (Moskitos Essen), Martin Wenter, Sturm: Andreas Farny, Jan Hammberbauer (Luchse Lauterbach), Adrian Kirsch, Simon Klingler, Kai Laux, Marco Miller, Santeri Ovaska (Deggendorfer SC), Christian Schmidt (Moskitos Essen), Filip Stopinski (Orlik Opole).

Abgänge: Sascha Paul (Sportlicher Leiter EV Lindau Islanders), Dylan Quaile, Jeff Smith Nils Velm, Sebastian Koberger (unbekannt), Miroslav Jenka (Augsburger EV), Philipp Gejerhos, Michal Mlynek (ECDC Memmingen), Florian Lüsch (Selber Wölfe), Tim Brunnhuber (EVR Towerstars).


Tags:
sport bodensee eishockey oberliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen kassiert Niederlage und siegt am Sonntag - Licht und Schatten zum Ende der Vorbereitung
Der ERC Sonthofen hat am letzten Vorbereitungswochenende vor dem Start der neuen Saison in der Oberliga-Süd Licht und Schatten erlebt. Am Freitag unterlagen die ...
FC Memmingen kassiert erste Heimniederlage - Trainer Baierl: Haben uns einschläfern lassen
Erstmals in dieser Saison ist der FC Memmingen in der Regionalliga Bayern ohne Torerfolg geblieben. Die Folge war mit 0:2 (0:0) im Verfolgerduell gegen den bis dato ...
Trunkenheitsfahrt und Widerstand in Lindau - Autofahrer war ohne Licht unterwegs
Ein aufmerksamer Lindauer Bürger teilte der hiesigen Polizei mit, dass er einen Pkw- Fahrer ohne Licht bemerkte. Durch die Fahrweise schien offensichtlich, dass der ...
ECDC Memmingen mit letztem Vorbereitungsspiel - HC Landsbergkommt an den Hünerberg
Zwei Tage nach dem Auswärtsspiel in der Lechstadt, empfängt der ECDC Memmingen am Sonntag den HC Landsberg zum letzten Test vor dem Start der Oberliga-Saison. ...
Hubschraubereinsatz für die Bahnstrecke München-Lindau - Nicht ganz Alltäglicher Baueinsatz
Die Elektrifizierungsarbeiten für die Bahnstrecke München-Lindau führen am kommenden Mittwoch zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz. Ein teilweise ...
ESV Kaufbeuren gegen DEL2 Meister Bietigheim Steelers - Die ersten zwei Punktespiele der DEL2
Kaum sind die ersten zwei Punktspiele der DEL2 Saison 2018/2019 Geschichte, geht es für die Joker am Freitagabend auch schon mit einem Auswärtsspiel beim ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Red Hot Chili Peppers
Snow ((Hey Oh))
 
Pink
Whatever You Want
 
Calvin Harris
My Way
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
 
 
Radio einschalten