Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Das Logo der Islanders
(Bildquelle: EV Lindau)
 
Bodensee - Lindau
Samstag, 18. März 2017
Die EV Lindau Islanders stehen im Finale
Dritter Sieg gegen TEV Miesbach

Die EV Lindau Islanders stehen im Finale um die Bayrische Meisterschaft. Durch ein 8:3 (2:0, 4:2, 2:1) fuhren die Lindauer vor 815 Zuschauern den dritten Sieg gegen den TEV Miesbach ein und entschieden die Halbfinal- Serie mit 3:0 für sich.

Wir wollten es heute entscheiden und das ist uns zum Glück auch gelungen“, lobte EVL- Traienr Dustin Whitecotton sein Team, das alles umgesetzt habe, „was wir eingefordert haben.“ Dies waren in erster Linie Konzentration, Leidenschaft und erneut eine unwiderstehliche Abschlussstärke im Powerplay. Wieder fielen fünf der acht Treffer in Überzahl – gleichzeitig gelang es den Lindauern auch in diesem Spiel komplett ohne Gegentreffer in Unterzahl zu bleiben.

Es dauerte dann auch nur sechs Minuten bis die Ambitionen der Islanders deutlich formuliert wurden. Nach ausgeglichener Anfangsphase war es Zdenek Cech, der gleich die erste Überzahlsituation zugunsten der Gastgeber zum 1:0 verwertete. In der Folge kontrollierten die Lindauer die Partie, auch wenn Miesbach immer dann gefährlich wurde, wenn der TEV schnell umschalten konnte. Hier bereiteten die starken Athanassios Fissekis und Felix Feuerreiter den Lindauern immer wieder Schwierigkeiten.

Den nächsten Treffer erzielten dennoch die Islanders. Der in den Play-Offs immer stärker aufspielende Simon Klingler sorgte mit einem Schuss in die kurze Ecke für den 2:0 Pausenstand.

Danach wurde es wild und die 815 Zuschauer im Eichwald bekamen im Mitteldrittel einen offenen Schlagabtausch serviert. Zunächst brachte Feuerreiter die Gäste auf 2:1 heran (24.). Diesen Treffer konterte Troy Bigam weniger als eine Minute später mit dem 3:1. Auch auf den zweiten Treffer von Fissekis, der eine Unachtsamkeit der Lindauer Hintermannschaft nutzte (28.), hatten die Islanders nur zwei Minuten später eine Antwort, als Cech ein weiteres Überzahlspiel zum 4:2 nutzte. Dennoch war der TEV nun drin in diesem Spiel und hatte gleich zweimal die erneute Chance zum Anschluss, was Korbinian Sertl aber verhinderte.

Die Entscheidung in diesem Spiel brachte dann eine doppelte Überzahl kurz vor der Pause, die die Islanders perfekt nutzten. Zunächst war es der überragende Zdenek Cech, der nach 38 Minuten mit zwei Mann mehr zum 5:2 traf. Die verbleibende einfache Überzahl nutzte dann Andreas Farny 57 Sekunden später zum 6:2.

Im Schlussabschnitt ließen die Lindauer dann nichts mehr anbrennen und die Versuche der Gäste, das Resultat zu verbessern zunächst ins Leere laufen. Einmal rettete die Latte für Sertl, kurz danach wurden die Fans Zeugen des schönsten Treffers an diesem Abend. In Unterzahl blockte Philipp Haug einmal mehr einen Schuss, den Farny aufnahm und Jeff Smith auf die Reise schickte. Der Stürmer lief alleine auf TEV Goalie Ewert zu und überwand ihn mit einem Kunstschuss durch die Beine zum 7:2 (47.). Kurios, dass nur zwei Minuten später auch die Gäste durch einen Kracher von Tom-Patrick Kimmel einen Unterzahltreffer erzielten. Den wiederum korrigierte dann Simon Klingler mit einem Überzahltor zum 8:3 Endstand.

Damit konnten die Lindauer zum dritten Mal in Folge in den Play- Offs den TEV Miesbach ausschalten. „Miesbach war wie immer in den letzten Jahren ein schwer zu spielender Gegner, der uns immer dazu zwingt an unsere Leistungsgrenze zu gehen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Begegnungen nächstes Jahr in der Oberliga“, sagt Sebastian Schwarzbart.

Zunächst warten die Islanders aber auf ihren Finalgegner. Aktuell hat in der anderen Halbfinal- Serie der EHC Waldkraiburg die Nase gegen den ECDC Memmingen vorn und kann am Sonntag in Memmingen den Finaleinzug klarmachen. Es ist dabei kein Geheimnis, dass man in Lindau natürlich ein Derby- Finale bevorzugen würde – auch weil man dann ab Freitag Heimrecht hätte. Titelverteidiger Waldkraiburg wäre aber auch ein Garant für hochklassige Spiele. Gegen die Löwen müsste der EVL aber aufgrund der Zwischenrundenplatzierung zunächst auswärts antreten. 


Tags:
Finale EVLindau Islanders Erfolg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Buchloe empfängt am Sonntag den HC Landsberg - Das erste Heimspiel vor der Brust
Gleich zweimal war der Eishockey Bayernligist ESV Buchloe am vergangenen Wochenende zum Auftakt in der Vorbereitung auswärts am Start. Nun wartet an diesem ...
Publikumslauf in der Eissporthalle in Sonthofen - Eiszeiten können angemieten werden
Ab Sonntag, 1. Oktober ist das Eisstadion in der Hindelanger Straße wieder täglich am Montag und von Mittwoch bis einschließlich Sonntag von 14.30 bis ...
Heimpremiere der EV Lindau Islanders gegen Memmingen - Zwei Spiele am Wochenende
Endlich können die EV Lindau Islanders auf heimischem Eis ran. Im ersten Vorbereitungsspiel in der Eissportarena empfangen die Lindauer am Freitag (19:30 Uhr) den ...
FC Memmingen: Ansprache vor dem Bayern-Spiel - FC Memmingen trifft auf FC Bayern München II
Der Druck wird beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen immer größer. Die 0:5 Heimpleite gegen den FC Augsburg II war ein herber Rückschlag, der ...
U19 Jugend Teammeeting der Allgäu Comets - Saison 2018 steht vor der Tür
2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die U19-Jugend der Allgäu Comets. Mit einem Sieg gegen die Munich Cowboys im Finale um die bayerische Meisterschaft ...
Verkehrsbeschränkungen bei Obermaiselsteiner Viehscheid - Anlässlich des Viehscheides in Obermaiselstein am kommenden Samstag gibt es Einschränkungen im Verkehr
Anlässlich des Viehscheides in Obermaiselstein am kommenden Samstag gelten folgende Verkehrsbeschränkungen:  Die Kreisstraße OA 9, der ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Starley
Call on Me (Ryan Riback Remix)
 
Train
Play That Song
 
Wincent Weiss
Musik sein
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mountainbiketraining
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Alpin-Chalets Oberjoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brückensprengung bei Blaichach
 
 
 
Radio einschalten