Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Links: Polizeipräsident Memel verabschiedet Von der Grün / Rechts: Andreas Schmaus
(Bildquelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 25. April 2014
Andreas Schmaus folgt auf Reinhard von der Grün
Urgestein der Kripo Lindau verabschiedet

Der langjährige Leiter der Kriminalpolizeistation (KPS) Lindau geht mit Ablauf des Monats April diesen Jahres in den Ruhestand. Seine Urkunde zur Versetzung in den neuen Lebensabschnitt hat Erster Kriminalhauptkommissar Reinhard von der Grün von Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel bereits erhalten.

Bei der Aushändigung würdigte der Leiter des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West seinen Lindauer Stationsleiter: „Herr von der Grün war vor 15 Jahren mein Wunschkandidat für die exponierte Stelle des Kripo-Chefs im Vierländereck am Bodensee. Er füllte diese Funktion mit viel Engagement, großem Fachwissen und in enger Kooperation mit seinem Team vorbildlich aus. Dabei pflegte er die internationale Zusammenarbeit - ein Erfolgsfaktor gerade bei international agierenden Straftätern.“

Reinhard von der Grün wechselte 1999 als Leiter der Schutzpolizeistation Pfronten vom Ost- ins Westallgäu, übernahm dort die Leitung der Kriminalpolizeistation Lindau und war ab diesem Zeitpunkt der oberste Kriminaler im Landkreis.

Aus dieser Zeit werden ihm zwei Taten wohl für immer in Erinnerung bleiben, weil diese „menschlich gesehen einfach brutal waren und nur zur Erlangung von Bargeld dienten“: Gleich zu Beginn seiner Dienstzeit im Westallgäu kam es zum Mord an einer Pensionsinhaberin durch ein junges Touristenpärchen, das ihr Opfer erstach. Bundesweit durch die Medien ging ein Fall aus dem Jahr 2004, als ein Touristenehepaar in seinem Wohnmobil von einem anfangs unbekannten Mann misshandelt und schwer verletzt zurück gelassen wurde. „Der Täter war damals bewaffnet und nur zur Begehung eines Raubes an den Bodensee gereist“, so von der Grün. Diese beiden Fälle, die er erfolgreich abschließen konnte, „waren auch ein Beleg für die ausgezeichnete länderübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Dienststellen“.

„Mir lag die Klärung jeder Straftat immer sehr am Herzen. Ich bin überzeugt, dass wir mit der notwendigen Geduld und Zielstrebigkeit irgendwann fast jedes Täters habhaft werden“, war die Grundlage für die kontinuierlich erfolgreiche Arbeit des gebürtigen Niederbayers, der sich nun aber durchaus auf die kommende Zeit freut. Der sportlich aktive baldige Ruheständler weiß sie schon mit ausgedehnten Radtouren auf dem Mountainbike, gemeinsam mit seiner Ehefrau, zu füllen.

Für die kommenden sechs Monate Leiter der Lindauer Kripo: Andreas Schmaus
Der 37-jährige Friedberger, der sich seit 1995 im Polizeidienst befindet, war mittlerweile mit verschiedenen Aufgaben innerhalb der Bayer. Polizei betraut. So kann er auch im kriminalpolizeilichen Bereich Erfahrungen vorzeigen, da er beispielsweise beim Bayer. Landeskriminalamt im Bereich der Rauschgiftbekämpfung und später für die Bekämpfung der Geldwäsche beim Bayer. Landeskriminalamt tätig war. Zuletzt leistete er seinen Dienst bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben (KPI/Z) beim Polizeipräsidium Schwaben Nord, und sammelte hier Erfahrungen im Bereich der Organisierten Kriminalität.
Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel wünscht dem neuen Stationsleiter „viel Erfolg bei allen nun anstehenden Entscheidungen und auch das hierfür notwendige Quäntchen Glück“.


Tags:
kripo bodensee urgestein westallgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sachbeschädigung in Lindau durch Wasserbombe - Altersschwache Scheibe zu Bruch gegangen
Montagnacht wurde in der Salzgasse auf der Lindauer Insel die Fensterscheibe eines Wohnhauses beschädigt. Vermutlich hatte eine unbekannte Person eine ...
Schleierfahnder vollstrecken Haftbefehle in Lindau - Mann muss die nächsten zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis
Bei Kontrollen im Stadtgebiet Lindau konnten die Lindauer Schleierfahnder neben der Aufklärung „kleinerer Straftaten“ auch mehrere Haftbefehle ...
In Scheidegg betrunken und ohne Führerschein erwischt - Freiwilliger Atemalkoholtest ergab Wert von über zwei Promille
Am Montagabend wurde ein 27-jähriger Mann in Scheidegg durch Beamte der Polizeiinspektion Lindenberg zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei der ...
Erst unbeständig aber zum Wochenende wieder schöner - Der Mai war bislang ein Grad wärmer als üblich
Trotz der teils kühlen, teils herbstlich grauen letzten Tage: Der Mai 2018 ist bis jetzt im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee etwa 1 Grad wärmer ...
Neue Unterführung in Lindau eröffnet - Lösung wurde schon bereits vor über 100 Jahren gesucht
Heute war es soweit, der ehemalige Bahnübergang am Langenweg, jetzt Inselstraße, wurde als Unterführung für den Straßenverkehr frei ...
Radfahrerin in Lindau zu Fall gebracht und verletzt - Sowohl der Unfallflüchtige, als auch der Helfer werden gesucht
Dienstag gegen 17.20 Uhr befuhr eine junge Frau die Ladestraße stadteinwärts als ein schwarzer SUV, möglicherweise ein BMW aus einer Einfahrt kam und ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
LiZZA
Kopfsache
 
Revolverheld
Freunde Bleiben
 
Luis Fonsi & Demi Lovato
Échame La Culpa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1.FC Sonthofen - ASV Neumarkt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
 
 
Radio einschalten