Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Schnee und Dunkelheit führen oft zu Unfällen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 23. November 2015
Zahlreiche Unfälle im Allgäu wegen Schneeglätte und Eis
Mehrere Verletzte und hohe Schäden

Am Samstagabend, gegen 19:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Buchenberg und Wirlings. Eine 27-jährige Oberallgäuerin verlor an einem Steilstück der Kreisstraße bei schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw, Audi, und rutschte in den Gegenverkehr. Der 25-jährige Oberallgäuer, welcher der Unfallverursacherin mit einem Pkw, Citroen entgegenkam, konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1800 Euro. Verletzt wurde durch diesen Unfall niemand. (PI Kempten)

Am Sonntag kam es aufgrund des Schneefalls und der damit verbundenen Straßenglätte zu fünf Unfällen auf der Autobahn A7. Jedes Mal kamen dabei die Fahrzeuge trotz Winterreifen ins Schleudern oder von der Fahrbahn ab ohne die Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer. Es wurden insgesamt sechs Personen lediglich leicht verletzt, der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 30000 Euro geschätzt. Die Polizei weist deshalb aus gegebenem Anlass alle Autofahrer nochmals eindringlich darauf hin, bei entsprechender Witterung die Geschwindigkeit anzupassen und die Fahrzeuge mit Winterreifen auszustatten. (VPI Kempten)

Sonntagabend wollte eine Pkw Lenkerin von Kraftisried Richtung Marktoberdorf fahren. Kurz vor dem Ortsausgang kam sie jedoch auf das Bankett und prallte im Anschluss seitlich gegen einen Baum. Die 18-jährige Pkw-Lenkerin blieb unverletzt, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. (PI Marktoberdorf)

Aufgrund des ersten Schneefalls in diesem Jahr ereigneten sich am Samstag und Sonntag neun Verkehrsunfälle im Dienstbereich der PI Lindau, wobei es immer bei Blechschaden blieb. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzen 25.000 Euro. So rutschte ein 39-jähriger Österreicher aus Bodolz mit seinem Pkw gegen einen Stromverteilerkasten der Stadtwerke Lindau. Dabei entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro. Zunächst flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle, meldete sich später jedoch bei der Polizei Lindau. Ihn erwartet neben der Rechnung der Stadtwerke eine Anzeige wegen Fahrerflucht. (PI Lindau)


Tags:
polizei schnee unfall allgäu


© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Marit Larsen
Coming Home
 
Omi
Hula Hoop
 
R. City feat. Adam Levine
Locked Away
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Baumwettbewerb
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Funkenfeuer-Unglück
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Holzgünz
 
 
 
Radio einschalten