Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Das Märchenschloss Neuschwanstein bei Schwangau im Ostallgäu
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Freitag, 9. Februar 2018
Spitzenergebnis für Tourismus im Allgäu und in Schwaben
Bayerisches Kompetenzzentrum Tourismus gefordert

Neues Spitzenergebnis für den Tourismus im Allgäu und Bayerisch-Schwaben: Nach der neuesten Bilanz des Statistischen Landesamtes für das Gesamtjahr 2017 konnte das Rekordergebnis des Vorjahres weiter gesteigert werden. So stiegen die Gästeankünfte um 5,1 Prozent auf insgesamt 5,6 Millionen. Die Übernachtungen nahmen um 2,9 Prozent auf jetzt 16,2 Millionen zu. Der Vorsitzende des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Klaus Holetschek, MdL, plädiert angesichts der glänzenden Zahlen für Allgäu und Schwaben als Standort eines neuen bayerischen Kompetenzzentrums Tourismus. Die Rolle des Tourismus als bedeutende Leitökonomie müsse nachhaltig für die Zukunft gesichert werden.

Nachhaltigkeit im Fokus
„Wir freuen uns natürlich sehr über die neue Rekordbilanz und die damit verbundene Wertschöpfung für Allgäu/Bayerisch-Schwaben“, so der Verbandsvorsitzende, „aber diese Erfolge müssen Ansporn für uns sein, eine zukunftsorientierte Tourismusstrategie zu definieren und umzusetzen.“

Holetschek, der auch als Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes fungiert, hatte dafür heute gemeinsam mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA ein Kompetenzzentrum Tourismus in Bayern gefordert – mit klarem Schwerpunkt im Bereich Nachhaltigkeit: „Es geht um soziale Nachhaltigkeit wie den Erhalt von Regionalität und Identität, um ökologische Nachhaltigkeit unter anderem durch neue Formen der Mobilität im Tourismus, und natürlich um ökonomische Nachhaltigkeit, wozu etwa Digitalisierung und eine solide Tourismusfinanzierung zählen“, erläutert der Landtagsabgeordnete seine Vorstellungen.

Vernetzung, Transfer und optimierte Strukturen
Eine zentrale Aufgabe des neuen Kompetenzzentrums sieht Holetschek außerdem in der Vernetzung aller wichtigen Partner – der Tourismuswirtschaft mit Politik, Förderstellen, Wissenschaft und anderen Wirtschaftszweigen. „Es geht darum, Aufgaben, Strukturen und Prozesse auf fundierter Basis zu optimieren und wichtige Entwicklungen durch gezieltes Monitoring im Auge zu behalten.“ Die für ihre innovative Produktentwicklung bekannte Tourismusregion Allgäu/Bayerisch-Schwaben sei für ein Kompetenzzentrum dieser Art ein idealer Standort, ergänzt Klaus Holetschek.


Tags:
tourismus rekordbilanz wirtschaft bayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sonthofen verliert Volleyball-Zweitligaauftakt - 2:3 nach Sätzen gegen TSV 1860 Ansbach
Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga verloren die Sonthofer Volleyballerinnen am Samstag gegen den TSV 1860 Ansbach mit 2:3 (19:25 / 11:25 / 25:21 / 25:21 / 6:15). Der ...
1. FC Sonthofen verdienter Derby-Sieger gegen Kottern - 3:1-Erfolg vor knapp 1.000 Zuschauern in der Baumit-Arena
Partystimmung bei Dauerregen. Die Spieler des 1.FC Sonthofen waren nach ihrem 3:1 (2:1) Sieg über den TSV Kottern völlig aus dem Häuschen. Knapp 1.000 ...
FC Memmingen kassiert erste Heimniederlage - Trainer Baierl: Haben uns einschläfern lassen
Erstmals in dieser Saison ist der FC Memmingen in der Regionalliga Bayern ohne Torerfolg geblieben. Die Folge war mit 0:2 (0:0) im Verfolgerduell gegen den bis dato ...
Gelungene Podiumsdiskussion zur Landtagswahl in Kempten - Persönliche Statements machen Unterschiede deutlich
Wo steht Bayern, wie geht es weiter mit Wohnungs- und Sicherheitspolitik. Wie kann der Fachkräftemangel beseitigt werden. Diese und weitere Fragen forderten die ...
Schwerer Verkehrsunfall mit Krad - Polizei sucht Zeugen
Schwer verletzt wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 308 bei Oberstaufen. Der Mann wollte kurz vor ...
Rock gegen Rechts-Konzert in Sonthofer Markthalle - Kundgebung gegen Auftritt von AfD-Politikerin Storch in Weitnau
"Rock gegen Rechts" heißt es am Freitagabend (21.9.) in der Markthalle im Oberallgäuer Sonthofen. Bei freiem Eintritt werden die Bands ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Left Boy
Kid
 
Lost Frequencies
What Is Love 2016
 
Vance Joy
Riptide
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
 
 
Radio einschalten