Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Ein schweres Gewitter zog gestern Abend auch über das Allgäu
(Bildquelle: Pixabay | AllgäuHit)
 
Allgäu
Samstag, 19. August 2017
Verletzte und hohe Schäden nach Unwetter im Allgäu
Bahnstrecken weitestgehend wieder frei

Gestern Abend zog eine Gewitterfront unter anderem über das Allgäu und den Bodensee. Dies führte zu einer Vielzahl an Polizeieinsätzen. Insgesamt wurden in über 450 Notrufen umgestürzte Bäume, umherfliegende Gegenstände und weitere Beschädigungen gemeldet.

Bei vielen Einsätzen mussten zudem vollgelaufene Keller leergepumpt werden. Durch Aquaplaning und umgestürzte Bäume kam es zu gefährlichen Verkehrsunfällen  Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Ein 51-jähriger Ostallgäuer versuchte in Unterthingau (Lkr. Ostallgäu) einem Baum auszuweichen, der auf der Straße lag. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Durch den Aufprall wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. 

In Weitnau (Lkr. Oberallgäu) fuhr ein 39-jähriger Kemptener mit seinem Roller gegen einen auf der Straße liegenden Baum und kam zu Sturz. Der Mann wurde leicht verletzt. 
Mehrere Häuser und Gebäude sowie geparkte Pkw wurden durch umstürzende Bäume im gesamten Allgäu beschädigt. 

Im Landkreis Ostallgäu wurde die Fahrbahndecke der Kreisstraße zwischen Geisenried und Unterthingau erheblich durch das Wurzelwerk eines umgestürzten Baumes beschädigt. 

Die A7 musste für ca. 30 Minuten zwischen den Anschlussstellen Kempten-Leubas und Dietmannsried voll gesperrt werden. Hier wurde ein Baum von der Fahrbahn entfernt. Im Oberallgäu mussten einzelne Fahrstreifen der A7 und der A980 kurzzeitig gesperrt werden, um Bäume und Baumteile zu entfernen.

Zwischen Kempten und Marktoberdorf ist die B12 voll gesperrt worden. In einem Streckenabschnitt drohten mehrere Bäume umzustürzen. Zusätzlich kam es vereinzelt zu Stromausfällen. 

Auf der K 7913 zwischen Ausnang und Hofs (bei Leutkirch) stürzte gegen 20.30 Uhr ein Baum auf einen vorbeifahrenden Kleinwagen und verletzte den 58-jährigen Fahrer schwer.

In Leutkirch wurde ein geparktes Wohnmobil von einem umstürzenden Baum getroffen 
und völlig zerstört, hier dürfte ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro entstanden sein. Im Bodenseekreis wurden auf dem Weinfest in Daisendorf zwei Personen von einem durch den Sturm losgerissenen Holzteil getroffen und dadurch leicht verletzt.

Auch auf der Allgäuer Festwoche in Kempten mussten die Besucher gegen 20:15 vor dem Unwetter fliehen. Das Freigelände wurde komplett geräumt. Verletzte Personen oder höhere Sachschäden gab es jedoch glücklicherweise keine.

Ein Baugerüst an einer Außenfassade bei Bludenz wurde teils heruntergerissen und drohte auf die Straße zu stürzen. Noch während des Gewitters musste das Gerüst von der Baufirma demontiert werden.

Einige Straßen wurden durch mehrere umgestürzte Bäume blockiert und musste bis ca. 22:45 Uhr für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Ebenfalls in Bürs wurden Baustellenzäune auf die Fahrbahn geweht und wurden von freiwilligen Helfern bzw. der Feuerwehr entfernt.

Die hiermit verbundenen Störungen und Ausfälle bei der Bahn sind mittlerweile größtenteils behoben. Auf die Gleise gestürzte Äste und Bäume hatten den Bahnverkehr teilweise verhindert. Die Bahn arbeitet mit Hochdruck daran, betroffene Strecken wieder frei zu bekommen. Dennoch ist im Laufe des Tages im S-, Nah- und Fernverkehr mit Einschränkungen zu rechnen.

Auch wenn die genauen Schadenshöhen noch nicht beziffert werden können, so dürfte sich der Gesamtschaden der polizeilich bekannt gewordenen Sachverhalte im gesamten Allgäu auf rund 350.000 Euro summieren. 


Tags:
Unwetter Chaos Folgen Verletzte



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Stadt Memmingen im Bürger-Dialog - Die neu konzipierte Bürgerversammlung bekam Zuspruch
Mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen, das war das Anliegen von Oberbürgermeister Manfred Schilder bei der Bürgerversammlung 2018. Das neue Konzept ...
Fazit: Schwerpunkteinsatz der Polizei zum Schulanfang - 70 Verstöße gegen die Sicherheit von Kindern
Vom 11. bis zum 14.09.2018 beteiligten sich Kräfte aus dem gesamten Polizeipräsidium an Aktionstagen zur Überprüfung der Gurtanlege und ...
Polizei-Schwerpunktaktion: Kindersicherung im Allgäu - In 70 Fällen Verstöße gegen Kindersicherungspflicht
Vom 11. bis zum 14.09.2018 beteiligten sich Kräfte aus dem gesamten Polizeipräsidium an Aktionstagen zur Überprüfung der Gurtanlege und ...
Die Volkshochschule Memmingen veranstaltet Aktionswoche - Funktionalen Analphabetismus gemeinsam bekämpfen
„Mein Schlüssel zur Welt“ heißt der Titel der Ausstellung zur bundesweiten Alphabetisierungsoffensive, die von Oberbürgermeister Manfred ...
Sonthofen verliert Volleyball-Zweitligaauftakt - 2:3 nach Sätzen gegen TSV 1860 Ansbach
Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga verloren die Sonthofer Volleyballerinnen am Samstag gegen den TSV 1860 Ansbach mit 2:3 (19:25 / 11:25 / 25:21 / 25:21 / 6:15). Der ...
Football: Saison für Kemptener Allgäu Comets vorbei - Beste GFL-Saison seit drei Jahren endet mit 19:51-Niederlage
Für die Allgäu Comets ist die seit drei Jahren beste GFL-Saison der Allgäuer mit dem Ausscheiden im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft am Samstag ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cro
Bye Bye
 
Justin Timberlake feat. Chris Stapleton
Say Something
 
Christina Stürmer
Seite an Seite
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
 
 
Radio einschalten