Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Morgenrot
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Mittwoch, 19. Oktober 2016
Regional bestehen starke Unterschiede
29 Prozent der Kinder in den bayerischen Tageseinrichtungen hat ausländische Wurzeln

Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik wurden am 1. März 2016 in Bayern 533.317 Kinder in einer Tageseinrichtung betreut – darunter 153.002 Kinder mit mindestens einem Elternteil, das nicht in Deutschland geboren und somit ausländischer Herkunft war. Bei 90.968 Kindern wurde in den Familien vorrangig nicht Deutsch gesprochen. Im Hinblick auf beide Sachverhalte zeigten sich starke regionale Unterschiede – besonders beim Vergleich kreisfreie Städte und Landkreise.

Zum 1. März des Jahres werden in den Bayerischen Kindertageseinrichtungen umfangreiche Daten zum tätigen Personal und zu den betreuten Kindern erhoben. Unter anderem sind für jedes Kind folgende Fragen zu beantworten, „Ausländisches Herkunftsland mindestens eines Elternteils“ und „in der Familie vorrangig gesprochene Sprache Deutsch/ nicht Deutsch“. I

In den Kreisfreien Städten Kempten, Kaufbeuren und Memmingen werden insgesamt 5.324 Kinder betreut. Davon haben 2.600 Kinder ausländische Wurzeln. In den vier Landkreisen werden 18.343 Kinder betreut. Dabei haben 3.429 mindestens ein Elternteil, das eine ausländische Herkunft hat. Im Oberallgäu werden 837 Kinder mit ausländischen Wurzeln betreut. In 6,6% der Familien wird nicht vorrangig Deutsch gesprochen. In Memmingen dagegen sprechen 36,7% der 866 betreuten Kindern die aus einer Familie mit einem Elternteil mit ausländischer Herkunft nicht vorrangig Deutsch zu Hause.


Tags:
Ausländisch Bayern Unterschiede Kinder



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Französische Bulldogge in Marktoberdorf ausgesetzt - Wer kennt die Besitzer?
Die Polizei ist auf der Suche nach den Besitzern eines Hundes, der vor dem Tierheim ausgesetzt wurde. Wer kennt den Hund, die bisherigen Besitzer oder wer hat die ...
Landkreis Ostallgäu engagiert sich - Verlust von Arten und Lebensräumen aufhalten
Um dem Verlust von Arten und Lebensräumen im Ostallgäu entgegenzuwirken, startet der Landkreis ein Vernetzungsprojekt für Gemeinden zum Wissensaufbau und ...
Steiger ist Memmingens neuer Dritter Bürgermeister - Fabian Nieder als Stadtrat vereidigt
Infolge des Todes von Bürgermeister Werner Häring war ein der SPD-Fraktion zustehender Sitz im Stadtrat vakant geworden. Diesen nimmt nun Fabian Nieder ein. Da ...
EV Füssen mit weiteren Personalentscheidungen - Füssener Nachwuchsgoalies komplettieren Torhüter-Team des EVF
Der Eissportverein Füssen hat die wichtige Position zwischen den Torpfosten mit zwei weiteren Verpflichtungen vervollständigt. Neben dem bereits feststehenden ...
EV Lindau Islanders Urgesteine machen weiter - Tobias Fuchs und Sascha Paul bleiben Islanders erhalten
Seit vielen Jahren sind die EV Lindau Islanders ohne Tobias Fuchs und Sascha Paul nur schwer vorstellbar. Deshalb ist die Freude bei den Lindauern umso ...
Die Johanniter geben Tipps für Angehörige - Wenn die Eltern Hilfe brauchen
Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen. Das wünschen sich viele Menschen.Zahlreiche ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Meghan Trainor
NO
 
Wincent Weiss
Feuerwerk
 
The Strumbellas
Spirits
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verletzte bei Gottesdienst
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Verkehrsunfall 22.05
 
 
 
Radio einschalten