Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Nebelhornbahn in Oberstdorf (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Oberstdorf / Schwangau
Freitag, 5. Juni 2015
Gleitschirmflieger bei Oberstdorf und Schwangau abgestürzt
51-jähriger Gleitschirmpilot nach Absturz in Lebensgefahr

Bereits am vergangenen Mittwochnachmittag (3. Juni 2105) musste eine Bergsteigerin von der Bergstation am Nebelhorn (2.224 m) bei Oberstdorf den Absturz eines Gleitschirmpiloten etwa 400 Meter unterhalb beobachten.

Der 51-jährige Pilot aus dem Landkreis Offenbach stürzte aus noch unklarer Ursache aus einer größeren Höhe im Bereich „Kleiner Gund“ ab und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Aufgrund es sehr alpinen Geländes war die Verletztenbergung durch einen Rettungshubschrauber und der Bergwacht Oberstdorf schwierig. Der Pilot wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus geflogen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz und führte Rettungskräfte, sowie die Alpinbeamten der Polizei zu, die nun zum Unfallhergang ermitteln.

OBERSTDORF. Am gestrigen Vormittag (4. Juni 2015), kurz vor zehn Uhr, teilten mehrere Personen über Notruf von der Mindelheimer Hütte aus einen Gleitschirmabsturz im nordwestlichen Gebiet des Biberkopf (2.599 m) mit. Laut den Beobachtungen sei im Rappenalptal ein rot-weißer Schirm zusammengeklappt und mit hoher Fallgeschwindigkeit gesunken. Eine umfangreiche Suchaktion mit einem Rettungshubschrauber, einem Hubschrauber der Bundeswehr, sowie Freiwilligen der Bergwacht Oberstdorf und Alpinbeamten der Polizei brachte keine Bestätigung der Beobachtung. Nach über vier Stunden Suchzeit, wurde die Absuche abgebrochen, da es durchaus auch möglich war, dass sich der Schirm wieder gefangen haben und weitergeflogen sein könnte. Beobachtungen zu diesem Vorfall bittet die Sonthofener Polizei unter der Rufnummer (08321) 6635-0 mitzuteilen.

SCHWANGAU. Gegen 15.30 Uhr beabsichtigte ein Gleitschirmflieger, der am Tegelberg (1.881 m) gestartet war, nach einem rund vierstündigen Flug am Tegelberg-Landeplatz im Tal zur Landung anzusetzen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Füssener Polizei hatte der Pilot jedoch zu wenig Höhe und bekam nach einer Baumreihe einen Strömungsabriss. Da daraufhin sein Schirm einklappte, stürzte der Mann rund zehn Meter nach unten. Er erlitt dabei schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 48-jährige aus dem Bodenseekreis in ein Krankenhaus geflogen.


Tags:
gleitschmirmflieger absturz schwangau allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vorbericht: FC Memmingen gegen VfR Garching - Zweites Regionalliga-Heimspiel
Bei der 0:2 Niederlage gegen Bayreuth herrschte im Angriff des FC Memmingen von der Ausbeute her Funkstille, nachdem zuvor in vier Begegnungen gleich zwölfmal ...
IHK-Regionalversammlung für Kaufbeuren und Ostallgäu - Peter Leo Dobler neuer Vorsitzender
Bei der konstituierenden Sitzung der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu am 07. November 2018 in Kaufbeuren wurde Peter Leo Dobler, Prokurist der ...
In Kempten strotzen Siberia Inverstments der Börse - Die Halbzeitergebnisse beim Planspiel Börse liegen vor
Eigentlich hatten Experten für das letzte Quartal 2018 ein dynamisches Wachstum der Weltwirtschaft prognostiziert. Aber Themen wie der Handelsstreit zwischen den ...
Unwetter verursacht im Ostallgäu Chaos - Mehrere Einsätze für Polizei und Feuerwehr
In der Nacht von Montag auf Dienstag musste die Polizei mehreren Einsätzen aufgrund von Unwetter bzw. Sturm anfahren. Hauptsächlich wurden schwere Äste ...
Schwangauer und das Füssener Trinkwasser - Noch keine Lösung beim Trinkwasser-Streit in Füssen
Die Schwangauer und das Füssener Trinkwasser – das war bislang eine unendliche Geschichte. Dieser unendlichen Geschichte soll nun ein Ende gesetzt ...
Gasaustritt: Festspielhaus Füssen evakuiert - 500 Gäste müssen Vorstellung verlassen
Großeinsatz für die Feuerwehren in und um Füssen. Das Festspielhaus musste am Freitagabend während einer Vorstellung wegen eines Gasaustritts ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Elina Born & Stig Rästa
Goodbye To Yesterday
 
El Profesor
Bella Ciao (HUGEL Remix)
 
Måns Zelmerlöw
Heroes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Juniorinnen Länderspiel GER - SUI
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
 
 
Radio einschalten