Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Die neue Reanimationspuppe
(Bildquelle: Johanniter Unfall-Hilfe e.V.)
 
Allgäu
Samstag, 18. März 2017
Neue Reanimationspuppe der Johanniter Allgäu
Kleines Wunderwerk der Technik setzt neue Maßstäbe in der Ausbildung

Sie ist ein kleines Wunderwerk der Technik, die neue Reanimationspuppe, die die Johanniter im Allgäu zur Schulung ihrer Rettungsdienstmitarbeiter, sowie für Ärzte- und Notfall-Trainings angeschafft haben. „Bei dem Gerät können beispielsweise Lunge sowie Herzgeräusche simuliert werden. Zudem ist es möglich, Infusionen über die Vene oder den Knochen zu geben, die professionelle Beatmung zu üben oder den Blutdruck zu messen“, erklärt Denis Löhrmann, der stellvertretende Sachgebietsleiter Ausbildung bei den Johannitern im Allgäu.

„Darüber hinaus kann eine Medikamentengabe in die Muskeln oder unter die Haut erfolgen. Und was absolut neu ist: Es können komplette Krankheits-Szenarien eingespeichert und abgespielt werden. Der Ausbilder muss dann nur noch eine Maßnahme, die erfolgt ist einfügen, dann ändert sich der Zustand nach vorgegebenem Schema. Die Puppe kann ferngesteuert werden und über ein Mikrofon sogar sprechen.“ Das Modell der Firma Laerdal schlägt im 5-stelligen Bereich zu Buche.

„Dank dieser sinnvollen Investition ist es uns möglich, den Qualitätsstandard unserer Ausbildung so hoch und lebensecht wie möglich zu halten“, erläutert Löhrmann und betont: „Schließlich geht es bei unserer Arbeit um nichts Geringeres als Leben zu retten. Wir werden das Gerät künftig für Rettungsdienst-Fortbildungen, Ärzte- und Notfall-Trainings, Sanitäterausbildungen, zur Schulung unserer Auszubildenden zum Notfallsanitäter und dergleichen einsetzen.

Dabei ist es essentiell, komplexe Maßnahmen durchzuspielen und einzuüben.“ In der vergangenen Woche erhielten einige Johanniter-Mitarbeiter in Kempten eine ganztägige Einweisung in die Funktionen der Reanimationspuppe, in deren Bedienung und auch Reinigung. Mit dabei waren neben Denis Löhrmann auch Julian Stumm (Sachgebietsleiter Ausbildung), Philipp Tschugg (Rettungsdienstleiter), sowie zwei weitere Ausbilder, die für die Praxisanleitung der Notfallsanitäterauszubildenden zuständig sind. 


Tags:
Johanniter Technik Reanimation Ausbildung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Riedbergerhorn wieder in Schutzzone C überführen - Landesparteitag stimmt für Antrag der SPD Allgäu-Bodensee
Die Bayern-SPD will das Riedbergerhorn im Oberallgäu wieder in die Schutzzone C des Alpenplans zurückführen. Ein entsprechender Antrag der SPD ...
'Energiewende' - Podiumsdiskussion im Ostallgäu - Mittelstands-Union diskutiert Kosten
MU-Kreisvorsitzender und CSU-Landtagskandidat Dr. Thomas Jahn konnte für eine Podiumsdiskussion über die Kosten der Energiewende mit Wirtschaftsminister Franz ...
Von Memmingen vier Mal pro Woche nach Kattowitz - Erstflug von Wizz Air nach Schlesien
Polen stand lange auf dem Wunschzettel des Flughafen Memmingen. Seit dem heutigen Mittwoch (20.6.) gibt es sogar zwei Ziele im Nachbarland. Denn erstmals startete eine ...
Arbeitsmarkt der Zukunft - Vortrag in Memmingen - Auf was müssen wir uns einstellen?
Die Digitalisierung ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern in vielen Unternehmen bereits gelebte Realität. Innovative Technologien beeinflussen ...
Wohnsitzloser in Lindau leblos aufgefunden - Kumpel setzten Notruf ab, Reanimation erfolglos
Heute Morgen gegen 08:45 Uhr setzten mehrere Wohnsitzlose in Lindau einen Hilferuf ab. Weil sie ihren 36-jährigen Mitbewohner in einer Unterkunft für ...
Zwei Tote am Wochenende in den Allgäuer Alpen - 32-Jähriger stürzt an Klettersteig ab - Frau (56) stirbt auf Wanderweg
Am Klettersteig im Oberallgäuer Oberjoch und auf dem Wanderweg zur Kronenhütte nahe dem Ostallgäuer Nesselwang sind am Wochenende zwei Menschen ums Leben ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Culcha Candela
Schöne Neue Welt
 
Jonas Blue feat. Dakota
Fast Car
 
Mista M
Feuer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B300 bei Heimertingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Raupen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
 
 
Radio einschalten