Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Mentor
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Mittwoch, 25. April 2018
„Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ im Allgäu
Mentorenprogramm sucht dringend ehrenamtliche Unterstützer

Für das Tandem-Modell „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ (VerA) im Allgäu wird ehrenamtliche Unterstützung gesucht. Freiwillige begleiten Jugendliche vor und während der Ausbildung und stehen ihnen beratend zur Seite. Die Stadt Kempten (Allgäu) unterstützt diese bundesweite Initiative gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren sowie den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu. „Die Begleitung junger Menschen durch lebens- und berufserfahrene Vertrauenspersonen ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur abgeschlossenen Berufsausbildung – gerade in Zeiten des Fachkräftemangels“, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle.

Als ehrenamtlicher Begleiter ist jeder willkommen, der seine Berufs- und Lebenserfahrung weitergeben und junge Menschen fit für ihren späteren Beruf machen möchte. Interessierte können sich kostenfrei beim Projektträger registrieren lassen und an einer zweitägigen Schulung in der Region teilnehmen. Die Initiative VerA ist ein Programm des „Senior Experten Service“ (SES), einer der größten deutschen Ehrenamtsorganisationen für Fach- und Führungskräfte im Ruhestand.

 

Begleiterinnen und Begleiter kümmern sich ganz persönlich

VerA richtet sich an Auszubildende in allen Berufen, die auf Schwierigkeiten stoßen und mit dem Gedanken spielen, ihre Lehre abzubrechen sowie an Teilnehmerinnen und Teilnehmer berufsvorbereitender Maßnahmen – unabhängig von Alter, Herkunft oder beruflicher Richtung. Ihnen werden auf Wunsch im Rahmen dieser Initiative berufs- und lebenserfahrene Senior Expertinnen und Experten zur Seite gestellt. „Ich freue mich, wenn die Azubis mit meiner Hilfe ihren Abschluss schaffen“, sagt Mentor und Senior Experte Roland Wölfle, der ehrenamtlich sieben Berufseinsteiger begleitet hat. „Der Kontakt zu jungen Menschen macht meinen Alltag bunter. Die Tätigkeit finde ich spannend, weil ich mich immer wieder mit neuen Themen und interessanten Fragestellungen auseinandersetzen kann.“

 

Das Besondere an VerA ist das Tandem-Modell: Um jeden Jugendlichen kümmert sich ein Begleiter oder eine Begleiterin ganz persönlich. Welche Inhalte bei der Berufsvorbereitung oder der Ausbildungsbegleitung im Mittelpunkt stehen, wo und wie oft die Treffen stattfinden, entscheiden beide je nach Situation. Im Rahmen der Bildungsregion Kempten (Allgäu) unterstützt die Stadt Kempten (Allgäu) den Projektträger über bestehende Netzwerke bei der Gewinnung von interessierten Ehrenamtlichen und unterstützungsbedürftigen Jugendlichen im ländlichen Raum.

 

Weitere Information und Kontakt zur Initiative VerA:

Senior Experten Service (SES)

Abteilung Deutschland

Buschstraße 2, 53113 Bonn

Tel.: 0228/ 26090-40

E-Mail: vera@ses-bonn.de,

Internet: www.vera.ses-bonn.de

 

Regionalkoordinator für den Bereich Kempten (Allgäu):

Roland Müller

Mobil: 0172 6069350

E-Mail: kempten@vera.ses-bonn.de

 

Interessierte können sich bei zwei regionalen Veranstaltungen über die Tätigkeit als VerA-Ausbildungsbegleiter informieren:

 

In Marktoberdorf am

Dienstag 5.6.2018 von 15:00-17:00 Uhr

im Landratsamt Ostallgäu – Saal Ostallgäu

Schwabenstr. 11, 87616 Marktoberdorf

Anmeldung im Bildungsbüro Kaufbeuren

Tel. 08341/ 437-427

 

In Sonthofen am

Mittwoch 6.6.2018 von 15:00 – 17:00 Uhr

im Landratsamt Oberallgäu – großer Sitzungssaal

Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen

Anmeldung im Bildungsbüro Oberallgäu

Tel. 08321/ 612-1

 


Tags:
mentorenprogramm VerA ehrenamt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Rock gegen Rechts-Konzert in Sonthofer Markthalle - Kundgebung gegen Auftritt von AfD-Politikerin Storch in Weitnau
"Rock gegen Rechts" heißt es am Freitagabend (21.9.) in der Markthalle im Oberallgäuer Sonthofen. Bei freiem Eintritt werden die Bands ...
ECDC Memmingen mit letztem Vorbereitungsspiel - HC Landsbergkommt an den Hünerberg
Zwei Tage nach dem Auswärtsspiel in der Lechstadt, empfängt der ECDC Memmingen am Sonntag den HC Landsberg zum letzten Test vor dem Start der Oberliga-Saison. ...
Die besten Styles für das Oktoberfest - Es muss nicht immer Tracht sein!
Ab diesem Wochenende heißt es wieder „O’zapft is“. Die Oktoberfest-Saison steht vor der Tür und dabei handelt es sich längst nicht mehr ...
Polizei Schwaben Süd/West klärt Autofahrer auf - Schwerpunkteinsatz "Ablenkung im Straßenverkehr"
Am Donnerstag, den 20.09.2018, beteiligt sich das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West an einem landesweiten Schwerpunkteinsatz um dem Phänomen ...
Podiumsdiskussion zur Landtagswahl in Kempten - Parteien stellen sich den Fragen von Moderator Norbert Kolz
Nur noch gut drei Wochen bis zur Landtagswahl in Bayern. Selten hat die Wahl in einem Bundesland so viel mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen, wie diese. ...
Taekwondo in Kaufbeuren im St. Georgshof - Bewohner mit Begeisterung dabei
„Der Taekwondo-Sommerkurs stieß bei den Bewohnern auf große Begeisterung“, so Joachim Lipp, Einrichtungsleitung im BRK St. Georgshof in Frankau ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robbie Williams
Pretty Woman
 
Lemo
So wie du bist
 
Impala Ray
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
 
 
Radio einschalten