Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 

Dreiste Abzocker geben sich als Allgäuer Überlandwerk aus
07.09.2012 - 09:24
Immer häufiger kommt es zu sogenannten Trickbetrügern und Abzocker im Allgäu.
In diesem Fall geben sich freundliche Herren und Damen am Telefon als AÜW Mitarbeiter aus. Anscheinend hätte der laufende Stromvertrag, aufgrund der Strompreiserhöhung keine Gültigkeit mehr und man müsste einen neuen Vertrag abschließen. „Wir haben den Eindruck, dass ein dreister Betrüger oder Fremdanbieter gerade die Diskussion über höhere Strompreise und neue Abgaben in den Medien nutzt, um Bürger gezielt zu verunsichern und ihnen parallel einen neuen Vertrag aufzuschwatzen“, erklärt Jürgen Herrmann vom AÜW.

Die meisten Anrufe erfolgen mit ausgefeilter Rhetorik und auf äußerst freundliche Art und Weiße. Den meisten Verbrauchern fällt erst im Nachhinein auf, dass sie auf ein überteuertes oder unseriöses Angebot eingegangen sind. Deswegen sollten am Telefon keine Kontodaten mitgeteilt werden und man sollte sich die Unterlagen immer schriftlich zukommen lassen.

 
Radio einschalten