Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Rettungskräfte an der Unglücksstelle zwischen Ravensburg und Wangen
(Bildquelle: new-facts.eu | Thomas Pöppel)
 
Sieberatsreute
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Tote bei Flugzeugabsturz zwischen Ravensburg und Wangen
Kleinflugzeug zerschellt bei Landeanflug auf Bodenseeairport

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs am Donnerstagabend zwischen Wangen im Allgäu und Ravensburg sind alle drei Passagiere ums Leben gekommen. Nach Medienberichten soll es sich um drei Männer handeln, die gegen 17:45 Uhr in Egelsbach nahe Frankfurt am Main in Hessen mit der Cessna Citation 510 gestartet und gegen 18:15 Uhr in einem Waldstück bei Sieberatsreute, nahe Waldburg, abgestürzt waren.

Die Maschine dürfte sich nach Polizeiangaben im Landeanflug auf den Bodenseeairport in Friedrichshafen befunden haben. Zum Unglückszeitpunkt herrschte dichtes Schneetreiben, auch Windböen waren unter Tags immer wieder aufgetreten. Die Wetterbedingungen hatten den Rettungseinsatz der rund 80 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei stark behindert. Dennoch waren schnell Einsatzkräfte an der Unglücksstelle. Zeugen waren auf den Absturz aufmerksam geworden und hatten Alarm geschlagen. Für die Insassen der bei Geschäftsleuten beliebten Maschine kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Die genaue Unglücksursache steht noch nicht fest, diese müssen Fachleute des Luftfahrtbundesamts herausfinden. Erfahrungsgemäß dauern die Untersuchungen meist einige Tage. Der Südwestrundfunk (SWR) hatte berichtet, dass der Funkkontakt beim Landeanflug auf den Bodenseeairport plötzlich abgebrochen war.

Weitere Informationen und ein Bild von der Absturzstelle auch hier.

AllgäuHIT-Bildergalerie
Flugzeugabsturz Ravensburg
 
       


Tags:
flugzeug absturz bodenseeairport allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Memmingerberg - 33-Jähriger will Flugzeug nicht verlassen
Eine Mitarbeiterin des Allgäu Airports, verständigte am Dienstagabend telefonisch die Polizei, da in einem bereits besetzten Flugzeug eine Auseinandersetzung ...
Gleitschirm stürzt bei Halblech ab - Dreistündige Bergungsaktion
Am Sonntagnachmittag wurde der Absturz eines Gleitschirmfliegers am Buchenberg mitgeteilt. Die alarmierte Bergwacht konnte den abgestürzten Flieger in ...
Flughafen Memmingen: Die Million ist schon geschafft - Fluggast-Zahlen stiegen um 33 Prozent
Passagierzahlen legten heuer bereits um 33 Prozent zu Im letzten Jahr dauerte es bis zum 4. November, nun ist die Hürde bereits zwei Monate früher geschafft. ...
Pflichtspiel in der Memminger Arena - FC Memmingen will sich gegen Löwen schlagkräftig zeigen
Wer hätte gedacht, dass der TSV 1860 München nach dem Drittliga-Aufstieg so schnell wieder zu einem Pflichtspiel in der Memminger Arena antreten muss? Für ...
Überraschung: Oberallgäuer Wolf ist kein Alpenwolf - Schafe an Mittagbahn bei Immenstadt gerissen
Überraschendes Ergebis bei den Wolfsuntersuchungen um Zusammenhang mit Rissen von Weidetieren im Landkreis Oberallgäu. Der Wolf stammt nicht etwa aus der ...
Rinder stürzen im Allgäuer Bad Hindelang in den Tod - Wolf verantwortlich? Spuren sollen ausgewertet werden
Tödlicher Unfall in den Allgäuer Alpen bei Bad Hindelang: Mehrere Rinder sind hier am Wochenende in den Tod gestürzt. Über das "Warum" gibt ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tagtraeumer
Pfeile
 
Queen
Heaven for Everyone
 
Pink
Whatever You Want
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten