Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Caro Strobl von den AllgäuStrom Volleys
(Bildquelle: Christian Feger)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 12. Oktober 2018
AllgäuStrom Volleys empfangen den Meister Offenburg
Heimspiel gegen den Zweitliga-Meister VC Printus Offenburg

Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen treten am kommenden Samstag zuhause gegen den aktuellen Zweitliga-Meister VC Printus Offenburg an. Um 19:30 Uhr wollen die Volleys dem auch in dieser Saison bislang ungeschlagenen Tabellenführer Paroli bieten. Nach dem Majova und Co. am vergangenen Wochenende sehr deutlich gegen Dresden gewannen, gehen sie entsprechend positiv in die Partie. Natürlich im Bewusstsein, dass die Badener die haushohen Favoriten sind.

Mit vier Siegen aus vier Spielen im Gepäck reisen die Offenburger Damen ins Allgäu an. Die Schützlinge von Trainer Florian Völker gewannen gegen Aufsteiger Waldgirmes, Dresden, Lohhof und Grimma jeweils mit 3:0 und unterstrichen dabei deutlich ihre Ambitionen auf die Erste Liga. Für dieses Vorhaben sind neben einigen Neuzugängen auch wieder zwei US-Amerikanerinnen angeheuert worden. Die Mittelblockerin Tessa Dahnert und die 1,90 m große Ashley Owens, sollen den Traum der Offenburger in dieser Saison wahr werden lassen.

Doch Sonthofen kann am Samstag frei aufspielen. Mit einem aufbauenden vergangenen Wochenende im Rücken, bei dem man die jungen Dresdner Talente mit einem deutlichen 3:0 nach Hause schickte, will man den Favoriten möglichst viele Sätze abknöpfen. „Wir haben ja nicht viel zu verlieren.“ äusserte sich Teammanager Achim Flick im Vorfeld. „Die Mädels sind selbstbewusst, in guter Stimmung und die Rolle als Underdog kann ja vielleicht auch beflügeln.“ Leider müssen die AllgäuStrom Volleys auf ihre zuletzt so starke Angreiferin Alexandra Kettenbach verzichten, die verletzungsbedingt ausfällt. Einen durchaus interessanten Ersatz konnte Manager Flick bereits auch „re“-aktivieren. Mit Marion Mirtl wird eine der letztjährigen Topangreiferinnen der Volleys kurzfristig aushelfen.

Man darf also gespannt sein auf das Top-Match am Samstagabend, bei dem die Verantwortlichen wieder mit einer brodelnden Allgäu Sporthalle rechnen. Bereits um 16 Uhr steht dort bereits Sonthofen II in der Regionalliga auf dem Platz. Sie wollen gegen Straubing die ersten Heimpunkte erspielen.(pm)


Tags:
Volleyball AllgäuStromVolleys Meister Sport


© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Calvin Harris & Dua Lipa
One Kiss
 
Pink
What About Us
 
Aerosmith
Livin On The Edge
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten